MacBook will unbedingt ausgeschaltet werden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von FFXWakka, 23. Februar 2008.

  1. FFXWakka

    FFXWakka New Member

    Schönen guten abend,
    Also folgendes passiert seit knapp einer Woche: Knapp einmal pro Tag, manchmal sogar mehrmals, kommt die Nachricht: Ihr Mac muss ausgeschaltet werden, bitte drücken sie den Ausschalter oder Neustart Button (So im Sinne hab vergessen mir den Wortlaut zu merken) Nebenbei bleibt alles stehen, der Bildschirm wird dunkel und es steht ein riesiges ausschalt Symbol im Hintergrund... So das deprimiert mich furchtbar weil er mich bisher noch nie im Stich gelassen hat (knapp anderthalb Jahre lang)
    Habe MacOSX, mit eigentlich allen aktuellen Updates, und ansonsten keine Probleme...
    Wäre toll wenn jemand irgend einen Tip hätte...
    Vielen Dank
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    mache mal einen Hardware-Test (Rechner bei eingelegter System DVD mit gedrückter Taste D starten).

    Häufig ist es ein defekter RAM-Baustein. Am besten führts Du mal den erweiterten RAM-Test durch.

    Gruß

    Volker
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Das, was du beschreibst, ist eine Kernel-Panic! Der System-Kern ist abgestürzt und dann geht gar nix mehr! Das ist eigentlich eine seltene Angelegenheit, die auf einen Hardwarefehler hindeuten kann. Aber auch ein vermurkstes System kann daran schuld sein.

    1. Kann man den Fehler auf eine eindeutige Aktion deinerseits festmachen? Reproduzierbarkeit?
    2. Schon mal mit dem Festplattendienstprogramm deine Platte auf Fehler geprüft? Zum Reparieren musst du aber das System von DVD oder einer anderen Festplatte starten, um die Interne zu reparieren!
    3. Speicher oder andere Geräte angeschlossen? Bei Speicher würde ich mal den Hardwaretest (liegt auf einer der beiden System-DVDs bei!). Alle anderen Geräte abziehen!
    4. Combo-Update deines Systems (10.4.11 oder 10.5.2) bei Apple saugen und neu drüberbügeln. Eventuell auch ein komplett neues System draufspielen und alles vorher auf der Platte löschen. Deine Daten natürlich vorher auf eine externe Platte sichern oder klonen. Aber, ich würde nicht mit dem Migrationsassistenten alle Einstellungen rüberholen, da du damit möglicherweise eine faule wieder zurückholst.

    Und zu guter Letzt wäre eine Blick in den Crash-Reporter (-> Konsole starten) unter /Library/Logs hilfreich. Schau mal rein und evtl. findest du einen Hinweis auf die System-Routine, die den Crash auslöst!
     
  4. FFXWakka

    FFXWakka New Member

    Ok, Versuche mal den Systemtest durchzuführen. Danke schonmal...
    Könnte das evtl auch daran liegen, dass das MacBook zu heiss wird? Versuche es zwar immer auf einen Tisch o-ä- zu stellen, aber in letzter zeit ist er doch öfters etwas sehr heiss geworden.
    Cheers
     

Diese Seite empfehlen