MacBookPro 15" (Juli 2010) Festplatte nicht mehr starfähig

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von andreasbigler, 28. September 2017.

  1. andreasbigler

    andreasbigler Member

    Hallo und einen schönen guten Tag!

    Bei der Installation von High Sierra ist ein Fehler passiert und das MBP ließ sich nur noch von meiner externen Festplatte (kompletter aktueller Klone der HD mit OS 10.12.6) starten. Ich musste die HD mit dem FDP löschen und neu formatieren (extended - journaled). Jetzt wird mir plötzlich angezeigt, dass die interne Festplatte NICHT mehr startfähig ist (siehe Anhang, Screeshot lässt sich leider nicht hochladen).

    Ich möchte nun von der externen Platte wieder zurückklonen, was zwar funktioniert (wird circa 9 Stunden dauern mit CCC), aber ist die Festplatte dann auch wieder startfähig? Bzw. was ist zu tun um sie wieder startfähig zu machen?

    Hilfe, mir fehlt der Plan!!!

    LG
    Andy

    INFOS zur formatierten HD

    Volumename : Macintosh HD
    Volumetyp : Physisches Volume
    BSD-Geräteknoten : disk0s2
    Mount-Point : /Volumes/Macintosh HD
    Dateisystem : Mac OS Extended (Journaled)
    Verbindung : SATA
    Gerätebaumpfad : IODeviceTree:/PCI0@0/SATA@1F,2/PRT0@0/PMP@0
    Beschreibbar : Ja
    Groß-/Kleinschreibung wird beachtet : Nein
    Dateisystem-UUID : F662B634-2EB6-3CA3-89B1-609E3BDFA215
    Volumekapazität : 499.763.888.128
    Verfügbarer Platz (Löschbar + Frei) : 499.315.683.328
    Löschbarer Speicherplatz : 0
    Frei : 499.315.683.328
    Belegt : 448.204.800
    Anzahl an Dateien : 67
    Eigentümer aktiviert : Ja
    Ist verschlüsselt : Nein
    Systemintegritätsschutz unterstützt : Nein
    Überprüfbar : Ja
    Reparierbar : Ja
    Startfähig : Nein
    Journaling : Ja
    Volume-Nummer : 0
    Partitionsnummer : 2
    Medienname :
    Medientyp : Allgemein
    Auswerfbar : Nein
    Solid State : Nein
    Übergeordnete Volumes : disk0


    INFOS SATA FESTPLATTE

    Volumetyp : Physisches Gerät
    BSD-Geräteknoten : disk0
    Verbindung : SATA
    Gerätebaumpfad : IODeviceTree:/PCI0@0/SATA@1F,2/PRT0@0/PMP@0
    Beschreibbar : Nein
    Groß-/Kleinschreibung wird beachtet : Nein
    Volumekapazität : 500.107.862.016
    Verfügbarer Platz (Löschbar + Frei) : 0
    Löschbarer Speicherplatz : 0
    Frei : 0
    Belegt : 500.107.862.016
    Eigentümer aktiviert : Nein
    Ist verschlüsselt : Nein
    Überprüfbar : Nein
    Reparierbar : Nein
    Startfähig : Nein
    Journaling : Nein
    Volume-Nummer : 0
    Medienname : TOSHIBA MK5055GSXF Media
    Medientyp : Allgemein
    Auswerfbar : Nein
    Solid State : Nein
    S.M.A.R.T.-Status : Überprüft
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Nun ja, eine leere Platte (also frisch formatiert und partitioniert, ohne Systemsoftware drauf) kann kaum startfähig sein.

    Wenn dein Backup ein startfähiger Klon deines existierenden Systems ist - dann wird durch erneutes Klonen natürlich die andere Platte auch startfähig sein.

    Aber du wolltest doch ein neues System drauf haben - sonst hättest du das ja nicht versucht. Also:

    1) Vom Klon starten
    2) Das neue System (Sierra, oder High Sierra) auf die leere Platte installieren
    3a) Mit dem Migrationsassistenten Programme, Einstellungen und Daten auf die neue Platte bringen
    ODER (besser, weil garantiert keine Altlasten übernommen werden)
    3b) Alle Programme vom originalen Datenträger neu installieren und nur die Daten vom Backup zurückholen (Finder-Kopie oder Migrationsassistent).

    Christian
     
  3. andreasbigler

    andreasbigler Member

    Danke für die Info. War blöd von mir, eine leere Platte ohne System kann nicht starfähig sein ... sorry für meinen Denkfehler

    Jetzt flutscht wieder alles

    Danke und Liebe Grüße
    Andy
     

Diese Seite empfehlen