MacBookPro quasi tot

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 8. Juli 2006.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    bzw. Akku tot. Ich dachte es haengt mit dem Update auf 10.4.7 zusammen, das ich neuerdings nicht mehr als 20-30 Minuten auf Akku arbeiten kann, aber es scheint was anderes zu sein. Der PMU Reset hat auch nichts geholfen, aber folgendes hilft zumindest etwas Licht ins Dunkle zu bringen:

    ioreg -w0 -l | grep Capacity

    Mal im Terminal eingeben und sehen was die Max Capacity ist, bei mir ist es nur noch 93, das erklaert warum ich nicht mit dem Book ohne Adapter arbeiten kann. (Siehe MacSofa Forum, fuer den Anfang der Geschichte, kann momentan nicht dort posten, da ich einen Server Fehler bekomme).
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    War gestern an der Genius Bar mit meinem Problemchen, der Akku ist defekt, er fing auch leicht an zu quellen. Wird ohne Murren und Knurren ersetzt, sollte Montag oder Dienstag bei mir sein, da sie leider keinen mehr vorrätig haten. Es scheint wohl so zu sein, daß die ersten MacBookPro Lieferungen also Ende Februar 2006 hauptsächlich davon betroffen sind. Wer also von Euch einen der aller ersten MBPs hat sollte mal seinen Akku im Auge behalten, ob er sich auf der Unterseite gegenüber der 5 LEDs wölbt (wenn ihr den Knopf als Mittelpunkt nehmt).
     

    Anhänge:

  3. perot

    perot New Member

    mein akku hatte sich sogar noch stolze 5mm weiter auf gebläht als bei dir. ich konnte als der nette ups-mann kam schon in den akku reinschauen!
     

Diese Seite empfehlen