MacGiro & SEB

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jonathan, 7. Februar 2002.

  1. Jonathan

    Jonathan New Member

    Während es bei der Haspa reibungslos von statten geht, braucht die SEB MINUTEN für eine einfache Syncronisation und i.d.R. mit irgendwelchen Fehlerabbrüchen, so dass oft mehrere Anläufe nötig sind, um Überweisungen zu tätigen oder Umsätze runterladen zu können.

    Hat jemand die selben Erfahrungen mit der SEB oder weiss worauf sie zurückzuführen sind?? Die MacGiro - Macher nehmen an, dass es an Serverproblemen bei der SEB liegt.
     
  2. Nowonder

    Nowonder New Member

    @Jonathan,

    leider kann ich Dir nicht bei Deinem Problem helfen. Wäre aber selber am Onlinebanking mit der SEB interssiert.
    Was brauche ich an Hard- und Software?

    Grüße
    Nowonder
     
  3. Jonathan

    Jonathan New Member

    Während es bei der Haspa reibungslos von statten geht, braucht die SEB MINUTEN für eine einfache Syncronisation und i.d.R. mit irgendwelchen Fehlerabbrüchen, so dass oft mehrere Anläufe nötig sind, um Überweisungen zu tätigen oder Umsätze runterladen zu können.

    Hat jemand die selben Erfahrungen mit der SEB oder weiss worauf sie zurückzuführen sind?? Die MacGiro - Macher nehmen an, dass es an Serverproblemen bei der SEB liegt.
     
  4. Nowonder

    Nowonder New Member

    @Jonathan,

    leider kann ich Dir nicht bei Deinem Problem helfen. Wäre aber selber am Onlinebanking mit der SEB interssiert.
    Was brauche ich an Hard- und Software?

    Grüße
    Nowonder
     
  5. Howard

    Howard New Member

    An Hardware brauchst Du am besten ´nen PC. Meine Anfragen auf Unterstützung vom Homebanking bei der SEB via Internet (u. Mac) werden seit ca 1 Jahr nur "vertröstet".
    Das zweite Problem ergibt sich beim Zugang mit DSL. Für das konventionelle Homebanking über T-Online brauchst Du nämlich einen konventionellen Modem. Der Zugang via DSL ermöglicht irgendwie nicht den Zugriff auf einen notwendigen Port.

    Ein frustrierter H.
     
  6. Jonathan

    Jonathan New Member

    So. Die einzige (aber derzeit nicht zufrieden stellende) Lösung ist:

    www.macgiro.de

    Da erfährst Du alles nötige. Ich sag mal so: es läuft. Aber bei anderen Banken einfach besser...

    T-Online brauchst Du natürlich nicht, da das BTX nämlich sowieso vom zeitlichen gesegnet ist. Gruß Jonathan
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    hatte mit hcbi bei der db24 auch schon probleme, aber jetzt funzt es gut. das liegt also nicht an macgiro sondern eher an der bank. hcbi ist ja eine norm, die wenn sie richtig implementiert wird auch tadellos funktionieren sollte, egal bei welcher bank.
    peter
     
  8. Haegar

    Haegar New Member

    tja, die SEB:

    "More then a bank"...

    ;-)

    Haegar
     
  9. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    wir sind über DSL bei db24 und hatten am Anfang auch mächtige Probleme. Auf Macs lief das Banking fast überhaupt nicht und beim Kollegen auf PC superschnell. War schon eigenartig. Nach Anfrage bei der Bank bekamen wir die Info, das der SSL (Secutity Socket Layer) Nr. blablabla angeschaltet sein müsste.... keiner bei uns wusste, ob man da am Rechner was einstellen muss also haben wir uns an unseren DSL-Anbieter gewendet und der hat am Anfang erstmal alles verneint und abgestritten und alles wäre korrekt usw. aber 2 Tage später lief es auch am Mac wie geschmiert.... also hat er wohl was umgestellt... was ich nicht verstehe ist, warum das Ganze keine Auswirkung auf die Dosen gehabt hat... die hängen im selben LAN und benutzen auch Explorer...
    aelgen
     
  10. Jonathan

    Jonathan New Member

    Tja ja - mac und internetbanking....

    Aber MacGiro ist halt ne eigene Application, die sich an bestimmten Richtlinien hält... Schon scheiße....
     
  11. Jonathan

    Jonathan New Member

    So. Die einzige (aber derzeit nicht zufrieden stellende) Lösung ist:

    www.macgiro.de

    Da erfährst Du alles nötige. Ich sag mal so: es läuft. Aber bei anderen Banken einfach besser...

    T-Online brauchst Du natürlich nicht, da das BTX nämlich sowieso vom zeitlichen gesegnet ist. Gruß Jonathan
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    hatte mit hcbi bei der db24 auch schon probleme, aber jetzt funzt es gut. das liegt also nicht an macgiro sondern eher an der bank. hcbi ist ja eine norm, die wenn sie richtig implementiert wird auch tadellos funktionieren sollte, egal bei welcher bank.
    peter
     
  13. Haegar

    Haegar New Member

    tja, die SEB:

    "More then a bank"...

    ;-)

    Haegar
     
  14. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    wir sind über DSL bei db24 und hatten am Anfang auch mächtige Probleme. Auf Macs lief das Banking fast überhaupt nicht und beim Kollegen auf PC superschnell. War schon eigenartig. Nach Anfrage bei der Bank bekamen wir die Info, das der SSL (Secutity Socket Layer) Nr. blablabla angeschaltet sein müsste.... keiner bei uns wusste, ob man da am Rechner was einstellen muss also haben wir uns an unseren DSL-Anbieter gewendet und der hat am Anfang erstmal alles verneint und abgestritten und alles wäre korrekt usw. aber 2 Tage später lief es auch am Mac wie geschmiert.... also hat er wohl was umgestellt... was ich nicht verstehe ist, warum das Ganze keine Auswirkung auf die Dosen gehabt hat... die hängen im selben LAN und benutzen auch Explorer...
    aelgen
     
  15. Jonathan

    Jonathan New Member

    Tja ja - mac und internetbanking....

    Aber MacGiro ist halt ne eigene Application, die sich an bestimmten Richtlinien hält... Schon scheiße....
     
  16. Jonathan

    Jonathan New Member

    So. Die einzige (aber derzeit nicht zufrieden stellende) Lösung ist:

    www.macgiro.de

    Da erfährst Du alles nötige. Ich sag mal so: es läuft. Aber bei anderen Banken einfach besser...

    T-Online brauchst Du natürlich nicht, da das BTX nämlich sowieso vom zeitlichen gesegnet ist. Gruß Jonathan
     
  17. petervogel

    petervogel Active Member

    hatte mit hcbi bei der db24 auch schon probleme, aber jetzt funzt es gut. das liegt also nicht an macgiro sondern eher an der bank. hcbi ist ja eine norm, die wenn sie richtig implementiert wird auch tadellos funktionieren sollte, egal bei welcher bank.
    peter
     
  18. Haegar

    Haegar New Member

    tja, die SEB:

    "More then a bank"...

    ;-)

    Haegar
     
  19. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    wir sind über DSL bei db24 und hatten am Anfang auch mächtige Probleme. Auf Macs lief das Banking fast überhaupt nicht und beim Kollegen auf PC superschnell. War schon eigenartig. Nach Anfrage bei der Bank bekamen wir die Info, das der SSL (Secutity Socket Layer) Nr. blablabla angeschaltet sein müsste.... keiner bei uns wusste, ob man da am Rechner was einstellen muss also haben wir uns an unseren DSL-Anbieter gewendet und der hat am Anfang erstmal alles verneint und abgestritten und alles wäre korrekt usw. aber 2 Tage später lief es auch am Mac wie geschmiert.... also hat er wohl was umgestellt... was ich nicht verstehe ist, warum das Ganze keine Auswirkung auf die Dosen gehabt hat... die hängen im selben LAN und benutzen auch Explorer...
    aelgen
     
  20. Jonathan

    Jonathan New Member

    Tja ja - mac und internetbanking....

    Aber MacGiro ist halt ne eigene Application, die sich an bestimmten Richtlinien hält... Schon scheiße....
     

Diese Seite empfehlen