@ macixus: FDP?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von garaje, 7. September 2002.

  1. garaje

    garaje New Member

    Lieber macixus,

    dieses ist das Forum eines special interest-Magazins. Politik hat hier nichts zu suchen.

    Trotzdem hat der Frankfurter Bücherdieb (ich war und bin Zeuge) Recht: Am 22. September trifft die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland eine Richtungsentscheidung.

    Am 28. September 1998 saßen wir zusammen und wußten nach der ersten Hochrechnung: Jetzt wählt Deutschland sich arm."

    So ist es gekommen.

    Am 22. September 2002 könnten sich die Deutschen womöglich von der Armut in das Elend wählen. Danach wird ein neuer Führer reüssieren, weil er Hilfllosen alles verspricht.

    Auch hier findet Wahlkampf statt, auch im Forum.

    Schreib ein Guido-Argument für einen Stoiber-Wähler auf, der aus der Welt kommt.

    Danke.

    Es möge diskutiert werden.

    Machen wir also Politiktext.

    PS: Meiner Marianna ist gerade der iMac abgesoffen (siehe den anderen thread). Also halte ich mich mit dem Forum über Wasser (sie schläft jetzt schon ganz fest). Was sagt der 17-Zoll-Besitzer zu diesem Problem?
     
  2. eman

    eman New Member

  3. garaje

    garaje New Member

    Lieber macixus,

    dieses ist das Forum eines special interest-Magazins. Politik hat hier nichts zu suchen.

    Trotzdem hat der Frankfurter Bücherdieb (ich war und bin Zeuge) Recht: Am 22. September trifft die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland eine Richtungsentscheidung.

    Am 28. September 1998 saßen wir zusammen und wußten nach der ersten Hochrechnung: Jetzt wählt Deutschland sich arm."

    So ist es gekommen.

    Am 22. September 2002 könnten sich die Deutschen womöglich von der Armut in das Elend wählen. Danach wird ein neuer Führer reüssieren, weil er Hilfllosen alles verspricht.

    Auch hier findet Wahlkampf statt, auch im Forum.

    Schreib ein Guido-Argument für einen Stoiber-Wähler auf, der aus der Welt kommt.

    Danke.

    Es möge diskutiert werden.

    Machen wir also Politiktext.

    PS: Meiner Marianna ist gerade der iMac abgesoffen (siehe den anderen thread). Also halte ich mich mit dem Forum über Wasser (sie schläft jetzt schon ganz fest). Was sagt der 17-Zoll-Besitzer zu diesem Problem?
     
  4. eman

    eman New Member

  5. garaje

    garaje New Member

    Danke! Jetzt blicke ich durch ,-)))
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Will gar nicht jemanden drängen, bestimmte Parteien zu wählen, aber eines ist mir aufgefallen:

    > Am 28. September 1998 saßen wir zusammen und wußten nach der ersten Hochrechnung: Jetzt wählt Deutschland sich arm."

    Am 28. September 1998 saßen wir zusammen und hatten glänzende Augen vor lauter Aufbruchsstimmung. Nach all den Jahren! Endlich war der Dicke weg, hatte seine gerechte Abreibung bekommen, und es wehte ein frischer Wind.

    Zugegeben: Vier Jahre später bin ich/sind wir auch ernüchtert und hätten uns gewünscht, dass vieles anders gelaufen wäre, aber 1998 waren rosa Wölkchen am Himmel.

    PS: Tut mir sehr Leid, das mit eurem Bondie-iMac. R.I.P.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber es ist doch vieles geändert worden. Und sogar zum positiven.
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das stimmt! Hatte aber auf mehr+schneller gehofft.
     
  9. Newmac

    Newmac New Member

    Schlimm ist die Unehrlichkeit ALLER !
    Keine Fehler zugeben.
    Jetzt wird wieder ALLES versprochen und das Volk wird dem sinnlosen Duell am Sonntag lauschen...

    Wir werden doch nur belogen.....
    Deutschland sinkt....und ich meine nicht, dass man sich dann auf einmal nicht mehr 3 Autos pro Familie leisten kann oder 4 Urlaube im Jahr...sondern den Armen wird es schlechter gehn !
    Die gesamte Gesundheitspolitik ist miserabel und irgendwann haben wir amerikanische Zustände hier...

    In Deutschland musste erst mal ne Flut kommen...dann stehen alle betroffen da....die Leute, die in den 70er Jahren vor der Begradigung der Flüsse gewarnt hatten, wurden als Spinner und Ökos abgetan....da denkt heute auch Niemand mehr dran !

    Mehr MITEINANDER in unserer Gesellschaft wäre angebracht !!!!
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    auf mehr habe ich auch gehofft. Aber nicht auf schneller. Was 16 Jahre verbockt wurde, ist nicht in vier JAhren auszubügeln.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    garaje, ich gestehe, dass ich nicht so genau weiß, was du mich fragst...

    Ob ich FDP wähle?
    Ja, werde ich mit meiner Zweitstimme tun. Nicht wegen Guido, sondern weil ich mir einen "vernünfigen" Korrekturfaktor für eine unserer "großen Volksparteien" erhoffe, deren "Programmitik" vor lauter "Mitte" bis zur Unkenntlichkeit verschwimmt.

    Mehr Vernunft also bei notwendigen Reformen der Besteuerung und des Sozialsystems von Gesundheit bis Renten. Dazu einen guten Schuss Bildungsreform, um PISA auszubügeln. Zu "mehr Vernunft" erhoffe ich mir weniger Regulierungswut als bei Rot/Grün.

    Der Koalitionspartner der FDP ist mir dabei gleichgültig, weil CDU und SPD lediglich zwei Seiten einer Münze darstellen. Schröder wäre mir als Kanzler lieber als Stoiber, als Partei ist mir die CDU näher als die SPD - das gilt aber nur für die noch erkennbaren "Flügel" der Parteien und nicht mehr für die "Wischiwaschimitte".

    Meine Erststimme bekommt der hiesige CDU-Kandidat, weil der hiesige SPD-Kandidat nichts in seinem Leben gemacht hat, ausser sein Bundestagsmandat anzustreben (Parteikarriere, noch nie gearbeitet ausser vielleicht bei seinem Jurastudium...).

    Alles klar?
    Giadello - mitgelesen?
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    << Mehr MITEINANDER in unserer Gesellschaft wäre angebracht !!!! >>

    da hast Du Recht.

    Aber das andere - etwas präziser bitte.
    Bin auch von vielen Politikern enttäuscht. Aber - nicht alle lügen. Und es wird nicht ALLES versprochen.

    Und wir wissen doch wie das ist: gerade am Beispiel Gesundheitspolitik. Was da die Ärzteschaft im Verein mit der Pharmaindustrie blockiert. Neulich höre ich, daß die Ärzte jetzt plötzlich verstärkt teure Medikamente verschreiben.
    Und es ist belegt, daß die Pharmaindustrie den Menschen mit Scheinerkrankungen Angst macht, damit diese sich teure und unsinnige Medikamente verschreiben lassen. Beispiel Cholesterinsenker. Alleine in Deutschland gibt die Pharmaindustrie mehr Geld für Werbung aus als in manchem Staaten der gesamte Staatshaushalt beträgt. Ein fettes Geschäft, das sich die Funktionäre nicht nehmen lassen wollen. Und komme mir keiner mit Arbeitsplätzen. Sonst rechnen wir alle Toten und Verkrüppelten und deren Behandlungskosten und die Vergiftung der Umwelt durch Arzneirückstände und für die Immunisierung der Bevölkerungen durch Antibiotika und deren Rückstände in der NAhrung und die Kosten dafür gleich dagegen.

    Da gegen anzukommen ist schwer.
    Da besteht das MEHR MITEINANDER eben auch darin, daß jeder sein Verhalten überpüft und sich nicht durch die Pharmamafia beeinflussen läßt, was ich Dir jetzt nicht unterstelle.
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das Gedächtnis der Menschen ist leider so kurzlebig, schade. Die F.D.P. hats eigentlich genau richtig gemacht: Mit all dem unkonventionellen Wahlkampf mit guter Laune und Positivdenken hat mich schon vor langer Zeit eine andere Partei voll am Arsch gepackt. Jetzt haben auch die Konservativen gemerkt, wie mans macht.

    Trotzdem unwählbar (erstrecht nach den Entgleisungen des blauen Flügels der F.D.P.).
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Macixus, schuldige, daß ich dazwischenfunke, aber << "vernünfigen" Korrekturfaktor für eine unserer "großen Volksparteien" erhoffe, deren "Programmitik" vor lauter "Mitte" bis zur Unkenntlichkeit verschwimmt. >>

    ich hatte immer den Eindruck, daß gerade die FDP das verschwommendste überhaupt ist.

    Und was die notwendigen Reformen bei der Besteuerung angeht: da war es auch gerade die FDP mit Herrn Brüderle, die damals, als Schröder mit seiner Steuerreform im Bundesrat zu scheitern drohte und versuchte die Bundesländer zur Zustimmung zu bewegen, Forderungen und Zugeständnisse forderte, die aus dem ürsprünglichen Paket ein Päckchen werden ließen. Er hatte damit zwar die Mehrheit im Bundesrat erreicht. Aber um welchen Preis. Wir könnten ohne diese Forderungen schon weiter sein.
    Wenn man der Bundesregierung also vorwirft, sie habe keine gute Steuerreform hinbekommen, muß man auch dazusagen, daß CDU/CSU und FDP in 16 jahren da überhaupt nix gemacht haben und nach dem Regierungswechsel im Bundesrat mit Maximalforderungen die beabsichtigte Steuerreform behindert haben.
     
  15. Giadello

    Giadello New Member

    Mitgelesen? Ja. Überrascht worden? Nein. Schließlich mußt Du alles tun, um einen Wettverlust zu vermeiden ;-) ...

    Inhaltlich muß ich Dir nichts entgegensetzen. Bin kein SPDler (werde wahrscheinlich rot/grün spliten), teile aber die politischen Meinung mit maiden. Wenn auch nicht sein bewundernswertes Sendungsbewußtsein.
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  17. Giadello

    Giadello New Member

    Falls Du akiem noch im Hinterkopf hast: habe mein Post wieder geändert *schäm*. Einfach einen Absatz hinzugefügt. Ich Schlingel, ich schlimmer Finger...
    -> Ich will noch ein *g* hören ;-) ...
     
  18. Risk

    Risk New Member

    Oh lieber macixus,
    du weißt ich bin SPD-Wähler aus tiefer Überzeugung und aktives Gewerkschaftsmitglied.
    Ich möchte hier nicht über Politik diskutieren aber das Programm der FDP ist das allerletzte was an Egoismus kaum zu überbieten ist.
    Wähle was Du willst aber lese es Dir bitte mal durch.

    Grüße

    risk
     
  19. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Giadello, bei rot/-g-rün hast du doch schon ein fettes g drin (von meiner Traumvositzenden G-laudia ganz zu schweigen
    :)
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Risk, Programme eignen sich höchstens als Schreibunterlage bei Koalitionsverhandlungen und für wortreiche Änderungsanträge bei Parteitagen - aber sonst lese ich lieber einen Krimi, die sind spannender und näher an der Realität...;-)

    (FDP hab ich gelesen wie auch das der SPD und der anderen - lustig sind sie alle)
     

Diese Seite empfehlen