MacMini spinnt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von spitzi, 29. Januar 2007.

  1. spitzi

    spitzi New Member

    Hallo Leute,

    seit ca. 3 Wochen spinnt mein Mini. Er hängt sich ohne ersichtlichen Grund auf
    und fordert zum Neustart. Das passiert manchmal beim E-Mails abrufen, beim surfen mit Firefox oder sogar beim ausschalten.
    Auch spinnt mein IMovie, ohne Grund verschwindet es auf einmal und beim Neustart von IMovie sind dann alle geänderten Sachen weg.
    Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?
    PRAM habe ich schon zurückgesetzt und am Wochenende habe ich das System neu aufgespielt. Das funktionierte einwandfrei, auch alle Programme installieren funzte prima und gestern abend beim Surfen > eingefroren.
    Was könnte das sein? Kann mir jemand weiterhelfen?
    Hardwaretest habe ich auch schon durchgeführt ohne Erfolg.

    Gruß
    spitzi
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    Hi,

    Rechte haste vermutlich dann schon repariert, oder? Wenn nicht, über Festplattendienstprogramm nachholen. Hört sich aber eher nach Hardwareproblem an. Ich würde einmal alle Peripheriegeräte abstöpseln und gucken, ob sich dann irgendwas am Verhalten ändert. Könnte wohl auch ein defekter Speicherriegel sein. Wenn du da nachgerüstet hast, würde ich einmal prüfen, ob es daran liegen könnte. Alternativ könnte auch der Lüfter hin sein, so dass der Prozi überhitzt ist.

    Viel Glück!
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn er dich mit der mehrsprachigen Aufforderung zum Neustart auffordert, dann ist das eine Kernal-Panic. Diese kann durch Probleme in der Hardware (z.B.Speicher) oder unsaubere Kernal-Extention, also Treiber für spezielle Geräte, augelöst werden. Du solltest dir einmal überlegen, was du in letzter Zeit alles neu angeschlossen oder installiert hast.


    Gruss GU
     
  4. spitzi

    spitzi New Member

    Recht habe ich repariert, was neues angeschlossen habe ich auch nicht.
    Ja, es ist eine Kernel-Panic.
    Speicherriegel habe ich nicht nachgerüstet.
    Den Lüfter hört man als laufen. Das mit dem abhängen der Peripheriegeräte habe ich schon ausprobiert, es kommt trotzdem zur Kernel-Panic.
    Da ich ja noch Garantie habe, sollte ich mal den APPLE Support anrufen, oder bringt das nichts?
    Merken die wenn der Mini schon mal offen war? Wenn nicht würde ich mal einen Riegel rausnehmen und mal eine zeitlang mit 512MB arbeiten.

    Gruß

    spitzi
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn du schon den original RAM-Riegel gegen einen grösseren gewechselt hast, dann kannst du ja auch mal versuchen, ob es mit dem original RAM ohne Kernel-Panik geht. Wenn ja, dann ist es halt der von dir gewechselte RAM, der das Problem verursacht. Wenn nein, denn reklamier mal mit dem original RAM bei Apple.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen