MacMini und alter Drucker?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von NewMacMiniUser, 2. Februar 2005.

  1. Hallo liebe Leserinnen und Leser!

    Auch mich hat die Vorstellung des neuen kleinen Apfels wiedermal dazu bewegt nun doch endlich den Schritt in die Mac-Welt zu tätigen. Schon damals zu Zeiten des LCIII habe ich mit dem Gedanken gespielt. Leider bin ich doch immer am PC hängengeblieben, weil für mich damals die Spiele im Vordergrund standen. Aber nun zu meiner Frage!

    Angedacht zum Kauf war der MAC Mini mit 1.42 GHz, 20" Cinema TFT und Apple Tastatur und Maus, sowie gleich 1 GB Ram. Nur wie kann ich meinen HP Laserjet 2100, der nur eine parallele Schnittstelle hat, am Mac anschließen? Gibt es für soetwas Adapter? Denn eine Aufrüstung für eine Netzwerktauglichkeit fände ich ein wenig zu teuer für einen solch betagten Drucker (der dennoch ein sehr gutes Schriftbild hat)

    Zum zweiten würde ich von euch gerne wissen, ob sich die BTO für WLAN und Bluetooth als Einsteiger lohnt. Habe bisher nur normales DSL-Modem, was auch ordentlich seine Arbeit verrichtet. Bluetooth wäre vielleicht interessant im Zusammenhang mit der kabellosen Maus und Tastatur. Doch wie lange halten die dort befindlichen Batterien? Hat damit jemand Erfahrungen?

    Gibt es von Apple eigentlich auch Trackballs? Finde die ungemein praktisch und effizienter als Mäuse, hab aber übers Lesen im Forum hier schon gelesen, dass ich zur Not mein Logitech-Trackball per USB an den Mac anschließen könnte.

    Aufgrund der hohen Nachfrage dachte ich auch bis zum Erscheinen von der Tiger-Version zu warten, da ich was OS angeht, gerne auf dem neusten Stand bin, auch wenn mir bewußt ist, dass der Mac Mini sicher nicht alle Dinge davon benutzen kann (Stichwort: CoreImage) Zudem hoffe ich, dass zu der Zeit dann auch schon iWorks statt AppleWorks beiliegen wird.

    Wäre schön, wenn der/die eine oder andere Zeit hat, meine Fragen zu beantworten. Danke im Vorraus.

    Eines noch. Ist es sinnvoller bei Apple zu kaufen oder bei anderen Händlern (z.B. Cyberport) Wie sieht es da mit Gewährleistungen aus? Bzw. mit Garantieansprüchen. Sind andere Händler zuverlässig?

    Gruß Micha
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Werde mich an ein paar schnellen Antworten versuchen...

    1. Gibt es vielleicht (ich habe für ähnliche Zwecke mal einen USB->Seriell-Adapter gekauft, der aber nur mit mancher Software und manchen Geräten zusammenarbeitet und mit anderen nicht), für den Preis ist aber schon ein halber neuer Drucker gekauft. Und ganz ohne g'schiss.

    2. WLAN will ich nicht mehr missen, auf BT könnte ich gut verzichten. Funkmäuse halten heutzutage zwar recht lange durch, die Batterie ist aber (muss sie einfach, es geht nicht anders!) immer dann leer, wenn man es mal ganz besonders eilig hat. Ich bin reumütig zur Kabelmaus zurückgekehrt.

    3. Ist egal, im Schadensfall geht das Gerät sowieso direkt zu Apple. Bei einem Schreibtischgerät wie dem MacMini würde ich wahrscheinlich auch keine Apple-Care-Garantieverlängerung abschliessen. Ich habe noch nie einen Mac bei Apple direkt gekauft und bin bisher nur an zuverlässige Händler geraten, wobei es um die Kompetenz von einzelnen Angestellten dort nicht immer gleich gut bestellt war.

    ciao, maximilian
     
  3. vf47

    vf47 New Member

    Mac Mini in Deiner Ausstattung inkl. DVD-Brenner + 20" Cinema: 2175,99 €

    iMac G5 20" mit BT, Airport, CD-Brenner und 160GByte Platte:
    2187,01

    Das extreme Aufrüsten des Mac Mini lohnt sich nicht, so meine ich. Entweder man kauft in klein als kleinen Rechner, oder man kauft einen großen.

    Ein VW Golf ist auch nur dann preisgünstig, wenn man die Fahrleistungen eines Golfs möchte und den Golf mag. Wenn man ihn zu einem Ferrari aufrüsten möchte, könnte der Ferrari billiger werden.
     
  4. Danke für eure Antworten! Werde vermutlich auch wieder auf Kabel-Equipment verweilen, da ein hoher Batteriebedarf zu hohe Folgekosten mit sich bringt.

    @vf47: Mir ist durchaus bewußt, dass ein iMac G5 in dem selben Preisniveau liegt, doch der Mac Mini reicht mir erstmal zum Arbeiten und mein CRT macht es nicht mehr so lange, daher ist ein TFT eh bald fällig und man hat mit exteren Monitoren mehr Entscheidungsfreiheit wenn man doch mal einen schnelleren Rechner benötigen sollte, da man den dann mitnehmen kann, was bei eingebauten Displays wie im Powerbook oder iMac eben nicht möglich ist.

    Auf einen DVD-Brenner werde ich wohl auch verzichten, da ich bisher nichts mit Videofilmerei zu tun habe, noch mir Filme brenne oder runterlade. Später könnte man immernoch einen externen Firewire-Brenner holen...
     
  5. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    du kannst auch auf andere TFT-Marken zugreifen.

    Die von Apple ist sehr gut, ist aber "zu teuer", wenn du ihn an Mac mini anschliesst ... Die TFTs von BenQ sind wie gehört sehr gut ... kann dir gut empfehlen!

    aber die endgültige Entscheidung überlass ich dir ...
     
  6. Naja, hab ja noch ne Weile Zeit, erstmal weil Tiger noch nicht draussen ist und zum zweiten muss ich auch noch etwas sparen ;-)

    Dennoch vielen Dank für eure Antworten!
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    In dem Preisrahmen kann ich auch nur den iMac G5 empfehlen, ein Mini hat deutlich weniger Möglichkeiten und Power.

    Der iMac läßt sich immer wieder gut verkaufen, solange man nicht den Monitor ständig für einen weiteren Rechner benötigt, würde ich immer den iMac bevorzugen.


    Aus diesem Grund habe ich mein PowerBook gestern in Rente geschickt und mir statt eines 20" Monitors, den 20" iMac G5 gekauft.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja? Will vielleicht jemand einen tollen schwarzen Performa 5400? Oder den tollen indigofarbenen iMac von meiner Schwester? Und ist bereit, dafür mehr als 10 Euro auszugeben?

    Also mir kommt nie, nie, nie wieder ein All-In-One-Gerät ins Haus (Notebook ausgenommen). Von daher finde ich den MacMini einen echten Fortschritt. Selbst wenn der nach zwei Jahren unverkäuflich sein sollte, werde ich ihn dann zum kleinen Preis gegen einen G5, G6, G7, G8, ... MacMini austauschen können.

    ciao, Maximilian
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich nehm ihn dir sofort ab ;-)
    Sagen wir 20 € ?

    Im Ernst:
    => http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=4603&item=5161249167&rd=1&ssPageName=WDVW
    => http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=4603&item=5161388827&rd=1&ssPageName=WDVW
    => http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=4603&item=5161427457&rd=1&ssPageName=WDVW

    Sind alle schon im 100 € bereich und laufen noch 3 Tage !

    also ich nehm dir den imac Indigo sofort ab ... selbst für 40 € aber wenn du nicht mehr als 10 € dafür haben willst - okay. Wo kann ich ihn abholen?
    Mein Bruder wird einen ÖLuftsprung machen wenn ich ihm den rechner schenken würde ... also mach einem kleinen Jungen ne große Freude und sag ja!
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Halt! Indigo-iMacs unter 50€ sind sofort abzuliefern bei: Macci, Leibzsch.
    Spendenquittung kann ausgestellt werden ;)
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wie ich erfahren habe, hat sich den inzwischen meine kleine Nichte unter den Nagel gerissen ... aber will Dein Bruder nicht vielleicht den tollen schwarzen superexklusiven Performa? Mit ohne funktionierendem Modem (war ein grauslicher Schrott, ist 3x kaputtgegangen, danach habe ich es einfach rausgezogen und stattdessen ein externes angschlossen) und mit ohne funktionierendem CD-Laufwerk (gleicher Zulieferschrott wie das Modem, als Ersatzteil leider/ zum Glück(!) nicht mehr zu bekommen) ...

    Was ich eigentlich sagen wollte: Egal, ob 10 oder 100 (oder auch 200 ... wobei es die jetzt definitiv nicht mehr dafür gibt) Euro: Im Vergleich zum Kaufpreis vor 3-4 Jahren bekommt man für die All-in-one-Macs einfach nichts mehr, zumindest keinen nennenswerten Beitrag für den Kauf eines neuen Gerätes.

    ciao, Maximilian
     
  12. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    hätte doch Apple mac mini bisschen grösser machen und dafür G5 1,6 GHz od. 1,8 GHz mit Geforce 64 MB ...

    Apple, ... diese Kleinigkeit beeindruckt mich sehr, aber die Rechnerleistung ist mir wichtiger ...
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Dann kauf dir einen G5. Wo ist das Problem?
     
  14. Borbarad

    Borbarad New Member


    Genau so ist es. Mit den Mac mini habe ich xfach mehr freiraum. Den TFT kannst behalten und dann ohne großes Murren die nächste Generation kaufen. Die wichitigen Komponennten hat man dann.

    B
     

Diese Seite empfehlen