macmini und lcd tv 32" - frage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von beeb, 15. Februar 2008.

  1. beeb

    beeb New Member

    mit dem macmini kenn ich mich garnicht aus. ich habe schon lange mit macs zu tun (mac pro und mbp). jetzt plane ich einen lcd als tv lösung zu kaufen. warscheinlich panasonic 32lxd 700f. betreiben werde ich den über dvb-t oder sat schüssel, beides vorhanden.
    in der weiteren überlegung kommt denn schnell der rechner ins spiel, der aktuelle macmini 1,83 ghz c2d, um auch mal filme aufzunehmen oder dvd zu gucken und auch mal im netz zu surfen...
    wir sind keine power-tv-user. ist der mini wirklich so schlecht für die verwendung? ich würde mir eine elgato dvb-t lösung holen und weiß nur noch nicht ob ich einen full hd oder einen hd ready lcd kaufen soll. full hd gibts erst ab 37" - könnte der mini damit umgehen für den "normalen" fernsehbetrieb oder gibt es da schon einschränkungen - muß es überhaupt ein "full hd" sein?
    über tipps und erfahrungen freu ich mich. bildbearbeitung und große komplexe programme sind nicht geplant zu verwenden. es geht mir nur um die bildqualität aus fernsehen und dvd... danke.
     
  2. G.Auer

    G.Auer Member

    Vor kurzem habe ich bei Karstadt einen full HD mit 32" gesehen, also echte 1920x1080, wenn mich alles täuscht war der sogar von SHARP. Normalerweise müsste es einem LCD egal sein wo das Bildsignal herkommt, Hauptsache die Auflösung stimmt und auch die 60 oder 50 Hz müssen stimmen.
     
  3. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe nen Mini mit einem Eye-TV Hybrid Stick im Wohnzimmer.
    Als Fernseher habe ich einen 32'' Fujitsu Siemens welcher mit einer Auflösung von 1366 x 768 betrieben wird.

    Der Mini reicht locker für das vorhandene Fernsehprogramm und handelsübliche DVD's.

    Zum Thema HD und Full HD:

    "Full HD": 1080p = 1920 x 1080 Bildpunkte
    HD 720p: 720p = 1280 x 720 Bildpunkte

    Wenn du willst kannst Du hier mal die technischen Specs nachlesen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/1080p

    Momentan gibt es noch recht wenig Full HD Filme, da auch die Nachfolgefrage (Blue-Ray (http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc), HD DVD (http://de.wikipedia.org/wiki/HD_DVD) noch nicht so recht entschieden ist.

    Ich nehme meine Filme mit höchst möglicher Auflösung auf (Je nach Länge 6 - 10 GB) und schneide diese dann mit Eye-TV und lasse diese dann mit h.264 (Format 720p - Apple-TV) konvertieren.
    Dabei reduziert sich die Dateigröße um ca. Faktor 10, wobei keine Verschlechterung der Bildqualität feststellen kann.

    So bringst Du auf eine externe FW-Platte mit 1 TB ca. 1000 Spielfilme und ca. 3000 Serien in dieser Auflösung.

    Solange Dir diese Qualitiät reicht (Full HD ist momentan noch sehr selten) wirst du mit dem Mini glücklich werden.

    Leider kann ich dir momentan Mangels Laufwerk und Softwareunterstützung für Blue-Ray keine Aussagen über die Möglichkeit zum Nachrüsten des Mini auf Full-HD geben, in meinem Fall bräuchte ich aber sowohl einen neuen Fernseher, einen neuen TV-Empfänger und ein neues Laufwerk.
    Dafür, daß ich hier auf dem Land weder Fernsehsendungen noch Datenträger mit Full-HD kriege ein momentan unnötiger Aufwand.

    BTW: Ich bin sehr wohl der Meinung das die Rechenleistung des Mini für "Full HD" ausreicht.

    Ansonsten ist der Mini nur fürs Fernsehen zu schade, der kann mehr.

    Gruß

    Volker

    Edit: Laut technischer Spezifikation des Mini kann dieser auch 1080i darstellen. http://www.apple.com/de/macmini/specs.html

    Dafür bräuchte es dann mehr als die 64MB VRAM. Angeblich kann OSX bei Bedarf mehr Videospeicher zuweisen. Vielleicht kann ja mal jemand mit einem Mini und einem Full-HD-TV diese Auflösung testen.

    Reicht mir zwar nicht als Bestätigung, ist aber ein Hinweis, daß es geht (selbst mit dem "alten" CD-Mini). http://www.netzwelt.de/news/74081_6-vom-mac-mini-zum-htpc.html
     

Diese Seite empfehlen