MacOs 9.1 will +-30 sek. nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Stiff, 15. April 2002.

  1. Stiff

    Stiff New Member

    Habe folg. Problem.
    Mein MacOs 9.1 400Mhz hoert einfach mit dem Rechnen binnen +-30 Sek. auf, und dies ungefaehr jede halbe Stunde. Passiert mit QuarkXpress, Photoshop, Illustrator, ATM, IE, Eudora usw. Hatte das Problem vor einiger Zeit, verschwand dann aber fuer eune Weile.
    Koennt Ihr mir helfen. Stiff
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Der Time-Server? Falls gesetzt, das Häkchen im KF Datum & Uhrzeit bei "Time-Server verwenden" entfernen.
     
  3. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @Stiff
    da ich das gleiche Prob habe wüsste ich gerne von Dir, welche Rechner austattung Du hast. Vor allem, ob der Prozessor hochgetaktet wurde würde mich interessieren.

    gruß
    MACGIMPEL
     
  4. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo,
    Ich habe ein grauer Tower Powermac G4 Original 400 Mhz mit MacOs 9.1
    Stiff
     
  5. Stiff

    Stiff New Member

    Danke fuer Antwort,
    habe im KF nachgeschaut, jedoch ist der TimeServer nicht eingeschaltet.
    Stiff
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Noch drei Vorschläge:

    1) KF Datum & Uhrzeit - Optionen - Uhrsignal abspielen; aktiviert?
    2) Sherlock - Menü Finden - Volumes indizieren - Zeitplan; aktiviert?
    3) Apple Menü - Benutzte Server; Eintrag vorhanden?

    Alle drei Optionen führen periodisch wiederkehrende Aktionen aus, die den Arbeitsfluß unterbrechen können, vielleicht liegt ja hier die Lösung Deines Problems.

    Toi, toi, toi,
    Florian
     
  7. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @Florian
    danke für deine tipps, aber das habe ich schon alles getestet, nix davon geht. diese "aussetzer rauben mir ( vor allem bei`m brennen ) den letzten nerv.

    gruß
    MACGIMPEL
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Das letzte, was mir noch einfällt: als ich mal einen Kollegen ärgern wollte, hab ich einen 20 sec. langen "Warnton" Stille aufgenommen und (unter unverfänglichem Namen) aktiviert.

    Das Ergebnis war durchschlagend, vor allem, weil während des Abspielens der Rechner "steht". Könnte Dir ähnliches widerfahren sein? Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Sorry,
    Florian
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    Benutzt Du eine Fax-Software, die irgendwas "loswerden" möchte?
     
  10. jurgen

    jurgen New Member

    Oder hast Du vielleicht all Deine Programme gleichzeitig offen ?

    Wenn vorhanden. Nortons DiskDoktor findet manchmal was.

    Sonst fällt mir auch nix ein - ausser, dass das bei mir auch vorkommt.
    Dafür so um die 10sek.

    Ist auch ein altes Tier. PPC 7500 ;-(
     
  11. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    hol Dir von Versiontracker MacArmyKnife, damit kannst Du sehen, was für Prozesse auf Deinem Mac laufen und was Dir suspekt ist killen.

    Ansonsten:
    - Peripheriegeräte ausschließen, u.U. kriegt Dein Mac timeouts
    - ohne System erweiterungen starten und sehen, ob das Problem dann immer noch auftritt
     
  12. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo Florian,

    Habe und werde deine 3 Punkte ausprobieren. Nett von Dir.
    Stiff.
     
  13. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo Singer,
    benutze FaxStuff, ist momentan jedoch nichts da zum faxen.
    Stiff
     
  14. Stiff

    Stiff New Member

    Danke Juergen,
    werde es ausprobieren
    Stiff
     
  15. Stiff

    Stiff New Member

    Danke Knoedelmeista,
    werde es ausprobieren.
    Stiff
     

Diese Seite empfehlen