MacOS / iPod iOs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von yew, 24. April 2011.

  1. yew

    yew Active Member

    Hi

    ich wußte nicht genau, wie ich den thread Titel genau bezeichnen sollte, aber hier die genau Fragestellung:

    ich arbeite noch auf meinem PB G4 mit MacOS 10.4.11 und deswegen ist die letzte Version für iTunes 9.2.1 und somit ist auch für meinen iPod Touch 2G bei iOS 4.1 das Ende der Fahnenstange.

    Es kommt in letzter Zeit häufiger vor, dass nach einem Update von Apps diese nicht mehr funktionieren, da ein neueres System, ich denke also iOS 4.2.1 als Grundvoraussetzung gilt.

    Ich hab zwar auf einer externen Platte MacOS 10.5.8 installiert, brauche dies aber nur für einzelne Programme.
    Einen kompletten Wechsel zu MacOS 10.5.8 will ich mir für mein altes PB G4 (2005) und den PM G4 MDD 867*2 als Arbeitsumgebung nicht mehr machen.

    Für ein neueres iOS, also iOS 4.2.1 brauche ich eine neuere Version von iTunes, also auch dann wieder MacOS 10.5.8

    Was passiert, wenn ich von Leo aus das iOS auf dem iPod Touch 2G aktualisiere?
    Kann ich den iPod Touch dann noch unter Tiger mit iTunes weiterhin synchronisieren, oder bin ich dann in der Spirale und muss doch alles aktualisieren oder zumindest von der externen Platte aus immer wieder synchronisieren?

    Dann noch eine weitere Frage:
    Sind die iPhone 4 nur noch mit mind. Leo verwendbar?



    Ich weiß, mein PB wird nicht mehr ewig halten und früher oder später wird ein neues Book notwendig sein, aber dazu fehlt mir momentan noch das nötige Kleingeld.

    Wenn der Rechner endgültig goodbye sagt, ok, dann hab ich keine andere Wahl, aber solange er noch seine Dienste tut und mir das PB ausreicht, will ich den Kauf hinauszögern.


    Gruß aus Istanbul und Frohes Osterfest
    yew
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Leider habe ich keine Antworten für Dich, dafür aber dieselben Fragen, denen ich mich hiermit anschliessen möchte! Denn wahrscheinlich werde ich (so es mir gelingen solltem, ausstehenede Rechnungen einzutreiben) mich dem Konsumterror ergeben und doch noch ein iPad anschaffen. Aber dann definitiv für lange Zeit keinen neuen Rechner.

    Grüße, Maximilian

    PS: Wo hast Du denn noch ein Mac OS 10.5 herbekommen? Ausser bei eBay finde ich das schon nirgends mehr angeboten.
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi

    ist schon länger her. Hatte Ende 2008 die Leo DVD, die als Vollversion angeboten war (schwarz), bei ebay ersteigert. Es stellte sich dann aber raus, dass es eine Drop-in-Version war, die ein bereits installiertes 10.4.x voraussetzt.

    Ist aber letztendlich kein Problem. Allerdings hab ich bei Recherchen festgestellt, dass es mit einem Trick sogar möglich ist, 10.5 zu installieren, ohne dass ein System auf der Platte sein muss.
    Geht dann natürlich viel schneller zum Installieren.


    Gruß aus Istanbul
    yew
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Das wäre kein Problem, dann würde ich einfach mein jetziges 10.4.11 auf eine externe Platte klonen (ist eh mal wieder ein Backup fällig...) und dieses dann per „drop in“ auf 10.5 updaten. Werd ich gleich mal bei eBay schauen!
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi,

    falls es dich interessiert, kann ich dir erklären, wie die Installation auch ohne Vorinstallation geht. Ob dies aber für alle erhältlichen Leo Drop-in funktioniert, kann ich nicht garantieren.

    Gruß aus Istanbul
    yew
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Diese Leo-Update-DVDs gab es überhaupt nicht zu kaufen, sondern sie wurden mit den Macs ausgeliefert, die Ende 2007 verkauft wurden. Vorinstalliert war auf diesen Macs noch das System 10.4.11. Was mich ein bisschen wundert ist, dass die überhaupt auf einem anderen Mac laufen als auf dem mit dem die DVD mitgeliefert wurde. Ich habe einer dieser DVDs mit einem MacBook Pro mit Penryn-CPU mitbekommen, die Installation auf einem MacBook mit Yonah-CPU hat nicht funktioniert. Wahrscheinlich ist es purer Zufall, dass dein erworbenes Exemplar ursprünglich für den gleichen Mac wie für deinen gedacht war.

    MACaerer
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi

    da spricht Mactracker aber was anderes:

    ".....Apple offers a reduced-cost upgrade to people that purchase new Apple computers between October 1, 2007 and December 29, 2007 that do not already have Mac OS X v10.5 pre-installed or a Leopard upgrade DVD included."

    Diese DVDs sind schwarz (sollten also nicht rechnergebunden sein, außer ein installiertes 10.4) und Universal (PowerPC G4, G5 + Intel).

    Kann sein, dass die DVDs, die gleichzeitig mit den Rechnern dazu geliefert wurden, wieder etwas anders im Aufbau waren als die separat erhältlichen.

    Die Installation lief bei mir ohne Probleme auf dem PB G4 von 2005 und auf meinem alten G4 MDD 867*2 von 2002.


    Gruß aus Istanbul
    yew
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mag sein. Letztendlich wollte ich nur darauf hinweisen, dass mehrere Versionen der 10.5-DVDs gibt und man aufpassen muss nicht eine der nicht auf jedem Mac funktionierenden System-DVD zu ersteigern. Am besten man versucht eine der Retail-DVDs zu bekommen. Auf der darf dann nicht stehen "This software is part of a hardware bundle".

    MACaerer
     
  9. yew

    yew Active Member

    Hi
    ich will noch mal auf die ursprüngliche Fragestellung zurückkommen.
    Hat jemand eine Idee, ob es funktioniert?

    >>Was passiert, wenn ich von Leo aus das iOS auf dem iPod Touch 2G aktualisiere (von 4.1 auf 4.2.1)?
    Kann ich den iPod Touch 2.Gen. dann noch unter Tiger mit iTunes 9.2.1 weiterhin synchronisieren, oder bin ich dann in der Spirale und muss doch alles aktualisieren (Tiger auf Leo) oder zumindest von der externen Platte (Leo) aus immer wieder synchronisieren?

    Dann noch eine weitere Frage:
    Sind die iPhone 4 nur noch mit mind. Leo verwendbar?<<


    Gruß aus Istanbul
    yew
     
  10. maximilian

    maximilian Active Member

    Nmoin!

    Nach meinen Recherchen (wenn man das noch nennen kann) wohl schon. Ich will mich ja eigentlich auch um das Update auf 10.5 drücken, aber da geht wohl gar nichts ohne.

    Vollkommen ausreichend wäre für mich ein Zugriff auf das Dateisystem des Gerätes, um dort eigene Textdokumente abzulegen (die es nie über den iTunes Store geben wird, weil es z.T. vertrauliche, firmeninterne Dinge sind, dich ich heute immer auf Papier mit mir herumtragen muss). Dafür gibt es wohl eine Software namens iPad File Explorer, aber auch die schreit nach 10.5.

    Hab inzwischen gesehen, dass es beim eBay die Vollversion 10.5 für 99 Euri und die Update-Version für 79 gibt. Jeweils seriös vom Händler mit Rechnung. Ich werde vermutlich die 20 Euro extra augeben, um auf der ganz sicheren Seite zu sein.
     

Diese Seite empfehlen