MacOS-Lästigkeit oder meine Unwissenheit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schief, 12. Oktober 2001.

  1. schief

    schief New Member

    Beim MacOS(classic) kann man ja mehrere Dateien gleichzeitig durch Gedrückthalten der SHIFT-Taste auswählen.
    Bei Windows markiert er alle Dateien die zwischen den beiden SHIFTgeklickten liegen, bei MacOS müsste man alle einzeln auswählen.
    Man "müsste" aber nur, weil man ja einfach mit der Maus über alle untereinanderliegenden Dateien rüberziehen kann.
    Aaaaaber:
    Wenn mann den DateiÖffnen Dialog mancher Programme ausswählt kann man dort die Maus zum VielMarkieren nicht verwenden. Das ist etwa dann lästig wenn man 38 Bilder (z.B in Director) importieren möchte. Unter Windows funktioniert dies bequem mit der ShiftTaste->2 Klicks und 38 sind markiert.
    Daher meine Frage:
    Ist dies eine "Schwäche" des MacOs oder gibts einen Kniff den ich einfach nicht weiß?

    Gruß
    Schief
     
  2. Macsimize

    Macsimize New Member

    hi schief,

    im dialogfenster funktionierts nicht.
    "weg hinten rum": markiere alle deine zuöffnenden dokumente im finder (vor.: sie befinden sich im selben fenster) und zieh sie auf das programmsymbol! damit öffnest du sie, evtl. importiert sie director dann auch!?

    macsimize
     
  3. schief

    schief New Member

    nein er importiert sie nicht.
    Aber ich nehme immer einen anderen hintenrum-Weg.
    Ich schiebe sie in einen Ordner der nur für Sie (die Dateien) da ist und im Dialog gibt´s einen Button "alle hinzufügen".
    ->nicht zu bequem, aber auch nicht komfortabel(vor allem gehts unter Windows leichter(!))
     
  4. Macsimize

    Macsimize New Member

    tja-ärgerlich..
    da fehlt wohl tatsächlich mal was in der benutzerführung!!
     
  5. schief

    schief New Member

    Beim MacOS(classic) kann man ja mehrere Dateien gleichzeitig durch Gedrückthalten der SHIFT-Taste auswählen.
    Bei Windows markiert er alle Dateien die zwischen den beiden SHIFTgeklickten liegen, bei MacOS müsste man alle einzeln auswählen.
    Man "müsste" aber nur, weil man ja einfach mit der Maus über alle untereinanderliegenden Dateien rüberziehen kann.
    Aaaaaber:
    Wenn mann den DateiÖffnen Dialog mancher Programme ausswählt kann man dort die Maus zum VielMarkieren nicht verwenden. Das ist etwa dann lästig wenn man 38 Bilder (z.B in Director) importieren möchte. Unter Windows funktioniert dies bequem mit der ShiftTaste->2 Klicks und 38 sind markiert.
    Daher meine Frage:
    Ist dies eine "Schwäche" des MacOs oder gibts einen Kniff den ich einfach nicht weiß?

    Gruß
    Schief
     
  6. Macsimize

    Macsimize New Member

    hi schief,

    im dialogfenster funktionierts nicht.
    "weg hinten rum": markiere alle deine zuöffnenden dokumente im finder (vor.: sie befinden sich im selben fenster) und zieh sie auf das programmsymbol! damit öffnest du sie, evtl. importiert sie director dann auch!?

    macsimize
     
  7. schief

    schief New Member

    nein er importiert sie nicht.
    Aber ich nehme immer einen anderen hintenrum-Weg.
    Ich schiebe sie in einen Ordner der nur für Sie (die Dateien) da ist und im Dialog gibt´s einen Button "alle hinzufügen".
    ->nicht zu bequem, aber auch nicht komfortabel(vor allem gehts unter Windows leichter(!))
     
  8. Macsimize

    Macsimize New Member

    tja-ärgerlich..
    da fehlt wohl tatsächlich mal was in der benutzerführung!!
     

Diese Seite empfehlen