MacOS X (10.2) und "Treiber"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vogelha, 22. Oktober 2003.

  1. vogelha

    vogelha New Member

    Ich bin gerade von MacOS 9.2 auf 10.2.8 umgestiegen, aber Vieles geht nicht mehr:
    1. IOMEGA ZIP drive 100
    2. CD-Brenner FREECOM classic series wird nicht erkannt (weder vom MacOS noch von TOAST Vers. 5.2)
    3. CanoScan D 660U reagiert nicht (Treiber für MacOS X habe ich heruntergeladen, zeigt aber keine Wirkung)

    Wer weiß Rat?

    Gruß Harald
    ;( ;(
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sind die USB-Geräte denn im System Profiler erkennbar?
    Sind sie über einen Hub angeschlossen? Andere USB-Ports probiert?
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Für CD-Brenner gibt es ein, von einem Redakteur der Macwelt , entwickeltes Patch, welches installiert (fast) jeden Brenner zum laufen bringt.

    Der Name dieser revolutionären Software lautet Patchburn .

    Wenn Du es nicht im Downloadarchiv der Macwelt findest, so liegt es der MacweltCD 11/03 bei .

    Für das Zip drive mußt Du mal bei VT nach Treibern schauen.

    http://www.versiontracker.com/macosx/
     
  4. vogelha

    vogelha New Member

    Alle Geräte sind über USB angeschlossen und werden im profiler erkannt
     
  5. vogelha

    vogelha New Member

    patchburn habe ich ausprobiert: es erkennt keinen CD-Brenner - leider.
     
  6. Klaus

    Klaus Member

    Hallo, ich habe vor einigen Monaten eine kleine "Apfelseite" gebastelt.http://www.klaus-reiners.com/apple.html Schau mal rauf. Dort gibt es diverse Links für Treiber ect. Unter anderem findest Du dort auch einen " FinderPop" Ersatz für "OSX" und natürlich besagte Links für Treiber.
    Gruß!
    Klaus:)
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schöne Seite Klaus.
    gebookmarkt
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... na, so was auch!
    Hmm.....


    :)
     

Diese Seite empfehlen