MacOS X als Router - Ports freigeben

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bender, 29. Januar 2002.

  1. bender

    bender New Member

    Hi,
    mein Rechner funzt wunderbar als Router (IPNetshareX). Wie kann ich nun einige Ports freigeben, die dahinterliegende Rechner brauchen ?

    Gruß
    Bender
     
  2. kegon

    kegon New Member

    so läuft das nicht. Die dahinterliegenden Rechner oder vielmehr deren Programme müssen sich freie Ports auf dm Zielrechner suchen. Ports kann man sperren aber so weit ich weiß nicht freigeben. Es gibt sog. Standardports z.B. 80 für den Appache, die können natürlich nicht belegt werden...
     
  3. hakru

    hakru New Member

    Hi,
    bin nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe. Dein Routing klappt ja, d.h. wenn lokale Rechner Internet-Dienste aufrufen, weiss der Router, an welchen Rechner die aus dem WWW eintreffenden Antworten weiterzuleiten sind....
    Anders sieht es aus, wenn du möchtest, daß einer deiner Rechner vom WWW aus für einen bestimmten service (http,ftp, afp etc.) erreichbar sein soll. In diesem Fall weiss der Router ja erstmal nicht, an welchen lokalen Rechner die "Service-Anfrage" weitergeleitet werden soll. Dafür musst du sogenanntes "port-mapping" mit IPNetshareX einrichten. Für einen Rechner im WWW ist ja die Router-IP der scheinbare Endpunkt der Verbindung, wenn er auf dein Netz zugreift. IPNetshareX sollte jetzt diesen "scheinbaren Endpunkt" einem der Clients in deinem Netz als neuen, tatsächlichen Endpunkt zuordnen.
    Etwa so:
    scheinbar tatsächlich
    routerIP:port 80 ----> lokaleIP port 80

    Damit würde jetzt jede am Router von aussen UNAUFGEFORDERT eintreffende Anfrage nach Port 80/http an diesen Client weitergeleitet.
    Ich hab' kein IPNetShareX/ sondern IPNetRouter(OS9), ist aber auch von sustworks (eingekauft). Schau mal in der Doku nach "inbound port-mapping"...

    hakru
     
  4. hakru

    hakru New Member

    Nochmal ich, mit schlechten Nachrichten - IPNetShareX kann kein inbound-port mapping:
    http://www.sustworks.com/site/prod_gnat_overview.html
    ...Although IPNetShareX does not contain the more powerful features of Sustwork's award-winning IPNetRouter software (such as filtering, DHCP server, and port mapping),...

    hakru
     
  5. kegon

    kegon New Member

    Dann geht es wohl um eine Firewall und/oder einen Webserver. Eine schnelle Lösung wäre dann alles auf den Server zu legen. Der könnte allerdings in die Knie gehen...
     

Diese Seite empfehlen