MacOS X auf bondi-iMac Rev.B?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von koskitch, 18. Januar 2001.

  1. koskitch

    koskitch New Member

    Hi,
    Hat da draussen jemand MacOS X beta auf einem iMac der 1.Generation (bondi-blue) laufen?
    Ich frage mich gerade, ob er das (genuegend RAM vorrausgesetzt) noch mitmacht mit seinen 233MHZ
    Ist ja nicht mehr lange bis 28.Maerz ..

    Erfahrungen?
     
  2. iLig

    iLig Member

    Hallo,
    gelaufen ist es bei mir, aber ich hatte große Mühe es wieder von der Festplatte zu bekommen. Hat bei mir das normale MacOS9 im Solobetrieb durcheinander gebracht. Seit dem ich es entfernt habe, keine Probleme mehr. Also gehe ich davon aus, dass es daran gelegen hat . Bei macnews.de gab's eine Anleitung wie man das macht.
     
  3. koskitch

    koskitch New Member

    Danke fuer den Hinweis, allerdings meinte ich ob es spuerbare
    Geschwindigkeitseinbussen gab, die sich auf die 233MHZ zurueckfuehren lassen.
    Bin ja auch nicht scharf auf die beta, sondern ueberlege, ob mit OS X ein neuer Mac her muss (waere mir gar nicht recht :( )
     
  4. iLig

    iLig Member

    Hallo,
    glaube das kann man erst beurteilen wenn die Finale-Version zu haben ist, da die Beta-Versionen immer massenweise Code enthalten, den die Programmierer zum debuggen brauchen, und der wiederum alles verlangsamt. Stand jedenfalls mal in irgendeiner Maczeitung. Will heißen, kam mir schon'n bischen lahm vor.
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    hi

    richtig spass macht es erst auf einer g4 kiste
     

Diese Seite empfehlen