MacOs X solo installieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von koskitch, 21. März 2001.

  1. koskitch

    koskitch New Member

    Wird man denn eigentlich gezwungen sein, X im Paket mit 9.1 zu installieren? Was ist, wenn ich eine "saubere" Loesung vorziehe (und darauf verzichte, den Drucker und andere nicht zwingend notwendige Software zu benutzen bis Treiber und Updates da sind)?

    Was meint Ihr, moeglich?

    Muesste doch..
     
  2. Kevin

    Kevin New Member

    Ich nehme doch mal stark an, dass man OS X "alleine" installieren kann. Man muss warschweinlich vorher OS 9.1 draufpacken und dann das neue OS X installieren um die Classic Umgebung zu benutzen.
     
  3. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Man muss Mac-OS 9.1 nicht installieren. Sehr wohl war im Macwelt-Test die beste Kombination ein Rechner mit zwei Partitionen. Probleme gab es mit der offiziellen Mac-OS 9.1 CD auf den Power Macs G4 733 und 677. Hier mußten wir zur Mac-OS 9.1 Version greifen, die den Rechnern beilag.

    Martin Stein
    Macwelt
     
  4. tbemac

    tbemac New Member

    Hallo Martin,

    warum war in Eurem Test die Lösung mit den 2 partitions (ich nehme an eine für 9.1 und eine für X) die Beste ? Braucht er vielleicht doch noch ein bischen 9.1 ???

    Welche Größen habt ihr für die Partitions genommen, bzw. was empfehlt ihr ?

    Gruß,

    Thomas
     
  5. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Hallo Thomas,

    Manchmal kommt man unter Mac OS X nicht ohne Mac OS 9.1 aus. Es gibt zum Beispiel Programme, die carbonisiert sind, ihr Installationsprogramm jedoch nur in der Classic läuft. Das war etwa der Fall mit Apple Works 6.0.4. Ich habe auf unseren Rechnern immer ein Verhältnis von 60 zu 40 Prozent (OS X vs OS 9.1) gewählt.

    Martin Stein
    Macwelt
     
  6. tbemac

    tbemac New Member

    Hallo Martin,

    vielen Dank für den Tip. Ich sehe schon, ich werde auch die 2 PArtition Lösung mit Mac OS 9.1 installieren müssen. Warum auch nicht ..

    cu,

    Thomas
     
  7. Thorsten

    Thorsten New Member

    Hallo Martin!

    So ganz verstehe ich Eure Empfehlung für je ein OS je eine Partition anzulegen auch nicht. Das OS 9 ist unter OS X komplett in einem Ordner untergebracht. Man kann es also im Falle des Falles einfach durch Löschen dieses Ordners entfernen. Wenn man weiß, daß man nur mit OS 9-kompatiblen Programmen arbeitet, bootet man sowieso in OS 9. Da macht es doch keinen Unterschied, ob dieses nun auf einer eigenen Partition ist, oder eben auf der selben wie OS X.
    Was sind die Gründe, weshalb Ihr so wehement 2 Partitionen empfehlt? Ich habe irgendwie Angst davor meine Platte zu zerteilen. Zum einen ist es unpraktisch, da man so zwei kleine Platten hat, auf die man jeweils weniger drauf bekommt, was z. B. bei (Gelegenheits-Heim-) Videoschnitt nerven wird, und zum anderen ist auch irgendwann die OS 9-Zeit vorbei, und dann habe ich eine "übrige" Partition.

    Grüße,
    Thorsten
     
  8. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Hallo Thorsten,

    wir empfehlen generell mit zwei Partitionen zu arbeiten. Der Grund ist simpel: Anwender, die bisher nur ein System gewohnt waren, finden genau dies auf ihrer Mac OS 9 Partition. Es geht nur um Erfahrung und Gewohnheiten. Natürlich kann man auch problemlos alles auf einer Partition unterbringen. Zudem: Wer schon jede Menge Daten auf einer Partition angesammelt hat, wird wohl kaum ein großes Backup starten, um dann mit dem Installieren von vorne zu beginnen. Die Empfehlung richtet sich also an User, die ihren Mac mit anderen Teilen (die vielleicht nur unter Mac-OS X arbeiten), User, die einfach Klarheit bei den Systemdaten haben wollen et cetera. Ich selbst habe OS X und OS 9.1 auf einer Partition. Die meisten Mac-OS-X-Einsteiger, die ich kenne, wollen lieber zwei. Motto: Mac OS X erlaubt (fast) alles. Jeder wie es ihm beliebt. :)

    Gruß

    Martin
     
  9. koskitch

    koskitch New Member

    Wird man denn eigentlich gezwungen sein, X im Paket mit 9.1 zu installieren? Was ist, wenn ich eine "saubere" Loesung vorziehe (und darauf verzichte, den Drucker und andere nicht zwingend notwendige Software zu benutzen bis Treiber und Updates da sind)?

    Was meint Ihr, moeglich?

    Muesste doch..
     
  10. Kevin

    Kevin New Member

    Ich nehme doch mal stark an, dass man OS X "alleine" installieren kann. Man muss warschweinlich vorher OS 9.1 draufpacken und dann das neue OS X installieren um die Classic Umgebung zu benutzen.
     
  11. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Man muss Mac-OS 9.1 nicht installieren. Sehr wohl war im Macwelt-Test die beste Kombination ein Rechner mit zwei Partitionen. Probleme gab es mit der offiziellen Mac-OS 9.1 CD auf den Power Macs G4 733 und 677. Hier mußten wir zur Mac-OS 9.1 Version greifen, die den Rechnern beilag.

    Martin Stein
    Macwelt
     
  12. tbemac

    tbemac New Member

    Hallo Martin,

    warum war in Eurem Test die Lösung mit den 2 partitions (ich nehme an eine für 9.1 und eine für X) die Beste ? Braucht er vielleicht doch noch ein bischen 9.1 ???

    Welche Größen habt ihr für die Partitions genommen, bzw. was empfehlt ihr ?

    Gruß,

    Thomas
     
  13. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Hallo Thomas,

    Manchmal kommt man unter Mac OS X nicht ohne Mac OS 9.1 aus. Es gibt zum Beispiel Programme, die carbonisiert sind, ihr Installationsprogramm jedoch nur in der Classic läuft. Das war etwa der Fall mit Apple Works 6.0.4. Ich habe auf unseren Rechnern immer ein Verhältnis von 60 zu 40 Prozent (OS X vs OS 9.1) gewählt.

    Martin Stein
    Macwelt
     
  14. tbemac

    tbemac New Member

    Hallo Martin,

    vielen Dank für den Tip. Ich sehe schon, ich werde auch die 2 PArtition Lösung mit Mac OS 9.1 installieren müssen. Warum auch nicht ..

    cu,

    Thomas
     
  15. Thorsten

    Thorsten New Member

    Hallo Martin!

    So ganz verstehe ich Eure Empfehlung für je ein OS je eine Partition anzulegen auch nicht. Das OS 9 ist unter OS X komplett in einem Ordner untergebracht. Man kann es also im Falle des Falles einfach durch Löschen dieses Ordners entfernen. Wenn man weiß, daß man nur mit OS 9-kompatiblen Programmen arbeitet, bootet man sowieso in OS 9. Da macht es doch keinen Unterschied, ob dieses nun auf einer eigenen Partition ist, oder eben auf der selben wie OS X.
    Was sind die Gründe, weshalb Ihr so wehement 2 Partitionen empfehlt? Ich habe irgendwie Angst davor meine Platte zu zerteilen. Zum einen ist es unpraktisch, da man so zwei kleine Platten hat, auf die man jeweils weniger drauf bekommt, was z. B. bei (Gelegenheits-Heim-) Videoschnitt nerven wird, und zum anderen ist auch irgendwann die OS 9-Zeit vorbei, und dann habe ich eine "übrige" Partition.

    Grüße,
    Thorsten
     
  16. Martin Stein

    Martin Stein New Member

    Hallo Thorsten,

    wir empfehlen generell mit zwei Partitionen zu arbeiten. Der Grund ist simpel: Anwender, die bisher nur ein System gewohnt waren, finden genau dies auf ihrer Mac OS 9 Partition. Es geht nur um Erfahrung und Gewohnheiten. Natürlich kann man auch problemlos alles auf einer Partition unterbringen. Zudem: Wer schon jede Menge Daten auf einer Partition angesammelt hat, wird wohl kaum ein großes Backup starten, um dann mit dem Installieren von vorne zu beginnen. Die Empfehlung richtet sich also an User, die ihren Mac mit anderen Teilen (die vielleicht nur unter Mac-OS X arbeiten), User, die einfach Klarheit bei den Systemdaten haben wollen et cetera. Ich selbst habe OS X und OS 9.1 auf einer Partition. Die meisten Mac-OS-X-Einsteiger, die ich kenne, wollen lieber zwei. Motto: Mac OS X erlaubt (fast) alles. Jeder wie es ihm beliebt. :)

    Gruß

    Martin
     

Diese Seite empfehlen