MACOSX kennt keine Anwendungen mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hal50, 16. September 2007.

  1. hal50

    hal50 New Member

    PowerMac G4, MacOSX 10.4.10

    Seit einiger Zeit kennt mein Mac keine Anwendungen mehr. Wenn ich z. B. Adobe Reader starte, dann erscheint ein Fenster, das sagt: “Sie öffnen das Programm “.........” zum ersten mal.

    Wenn ich dann auf “Öffnen” klicke ist gut. Das passiert auch mit anderen Programmen und zwar jedesmal nach dem Einschalten. Wenn ich es während einer Sitzung einmal bestätigt habe, kommt es auch nicht wieder.

    Ist nicht schlimm aber nervig.

    HAbe schon mit Onyx und Xsupport sämtliche “Reinigungsarbeiten” ausführen lassen, aber ohne Erfolg.

    Weiß jemand Rat?

    Danke
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Klingt so, als könnte das Programm nicht mehr die Einstellungsdatei in Preferences-Ordner ablegen. Und das könnte daran liegen, dass die Zugriffsrechte durcheinander sind. Also mal als im ersten Schritt die Zugriffsrechte reparieren!

    Passiert das nur, wenn du dich am System anmeldest? Hast du mal probiert, unter einem anderen Account am System anzumelden und treten dann die selben Probleme auf?
     

Diese Seite empfehlen