MacOSX ohne Gravur

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ossi8, 19. Juli 2003.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Moin.

    Mich hat's schon bei Windoof immer gestört, dass man sich "registrieren" mußte, egal ob im OS oder auch bei z.B. Word. (Das haben ja auch schon andere wie z.B. die britische Regierung :->>>)

    OSX macht aber das gleiche. Immer wenn der Schlüsselbund gefragt ist, erscheint mein Name. Das schürt natürlich die Sorge, dass man auch aus dem iNet diese Info abgreifen kann und so u.U. auch die eMailadresse errät.
    Hat Heinz Mueller den Mac eingerichtet, erscheint heinzmueller - da braucht man ja nur alle Domains nach einem @ durchgenerieren zu lassen .....
    Kreigt man den Schei* wieder raus, oder muß man echt alles formatieren und dann n Fake eintragen?

    O8
     
  2. Achmed

    Achmed New Member

    Apple steht da in dieser Beziehung MS nix nach.
    Nur Firmen wie Adobe und vor allem Macromedia (das ist der Hammer was da kommt) sind noch eine Spur härter drauf. Die Telefonieren auch nach Hause.


    Aber was der Schlüsselbund macht, ist nix anderes als deine kennwörter zu speichern. Wenn andere User da zugreifen könnten, hätte apple ein problem.

    Also in dieser Beziehung brauchst Du dir keine Sorgen machen.
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    kann sein das du deinen namen als benutzernamen angeben hast?? eventuell?
     
  4. Olley

    Olley Gast

    auuuaaaaa rama!
    willkommmen zurück.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Dein Schlüsselbund fragt lediglich nach dem Namen auf den der aktive Benutzer eingerichtet ist. Wenn du dort Hans Bratwurst bei der Systeminstallation angibt wird er dich auch nach Hans Bratwurst fragen. Das hat NIX aber auch GAR NIX mit einer Registrierung zu tun.

    Achja @ Achmed
    > Apple steht da in dieser Beziehung MS nix nach.

    das kannst du sicherlich belegen. Da bin ich nämlich neugierig :)

    Schonmal versucht den Apple "Installationsregistirerungsvorgang" abzubrechen? Klappt prima. kein Problem. Einfach auf NÖ und gut ist.
    Das schonmal bei XP versucht?
    Schonmal deine ausgehenden logs durchgeschaut nach Verbindungen zu apple servern?
    Ich glaube nicht das du da außer Software Aktualisierung, .mac , QT Trailer laden o.ä. was finden wirst. Und das lässt sich alles deaktivieren. Problemlos und ganz ohne Hack.
    Schonmal bei XP versucht ?
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das würde mich jetzt auch mal interessieren, wie achmed das belegen kann.
    bis jetzt ist das nur heisse luft. aber behauptungen sollten auch detaillierte beweise folgen.
     
  7. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Da bin ich ja gar nicht gefragt worden - nach der Installation war er drin. Und als ich ihn geändert hab, war er trotzdem drin (auch wenn er jetzt nicht mehr als Benutzer angezeigt wird) - jedes Mal, wenn der Pfad einer Datei angezeigt wird (z.B. bei Limewire).
    Die Frage ist ja: kriegt man das auch ohne Neuinstallation von OSX hin oder nicht?

    Ossi8ratlos
     
  8. curious

    curious New Member

    Benutzernamen ändern:
    Systemeinstellungen-Benutzer-Benutzernamen auswählen-Benutzer bearbeiten-neuen Namen eintragen.

    *Adminnamen ändern:
    Systemeinstellungen-Benutzer-Admin auswählen-Benutzer bearbeiten- neuen Namen eintragen.

    Computernamen ändern:
    Systemeinstellungen-Sharing-Computernamen

    *P.S.
    sorry, sehe gerade, das adminnamen zwar grau zu sehen , aber doch nicht auf diese Weise zu verändern ist.

    **okay , jetzt habe ichs:
    geht nur über root...
    also über Netinfo-manager root anlegen..,
    abmelden und im neuen root-account als root einloggen
    und dann wie oben beschrieben den Benuzer "admin"
    anklicken..Namen kann jetzt geändert werden...
     
  9. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Hey, danke.
    Werd's gleich mal ausprobieren.

    O8
     

Diese Seite empfehlen