MacOsX -VPC5-TDSL-verzweifelung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von westfale, 10. Januar 2002.

  1. westfale

    westfale New Member

    hallo experten !
    um es vorwegzunehmen, die suchfunktion habe ich schon bemüht. seit ein paar stunden klicke ich mich vergeblich durch die unzähligen menüs und untermenüs und drecks-wizards zur netzwerkkonfiguration meines frisch installierten win2000 auf X (brauch ich zum online-banken). mein ziel:
    internet- zugang über dsl. auf X ist das kein problem. laut eines älteren postings zu dem thema sollte es bei bestehender verbindung des macos
    auch für win kein problem sein online zu gehen, wenn man nur die verbindung auf LAN einstellt. von wegen. ich blick hier echt nicht mehr durch, hoffentlich habe ichs nicht kaputtkonfiguriert. und ständig frag ich mich. wiso machen es diese hurensöhne so verf***t kompliziert, wenns auch einfach geht, siehe macos&helft mir!
     
  2. Tanja75

    Tanja75 New Member

    Hallo,
    benutzt du nen Router oder ist das PPoe Protokoll auf dem X installiertund fungiert das als router aus dem VPC.
     
  3. westfale

    westfale New Member

    ja PPPoE im OSX ist aktiviert und funzt auch ob und inwiefern win darauf zugreift kann ich nicht sagen, jedenfalls scheint es verbindung zum LAN
    zu haben ( wenn ich nach dem booten von vpc im startmenü auf "local area connection" gehe, kommt ein hinweis von X , das ein "net bios " bereits vorhanden sei, und ich solle das virtuelle netzwerk (oder so ähnlich ) aktivieren. wenn ich dann auf "weiter" klicke schließt sich das fenster.
    gehe ich anschließend wider auf startmenü >>"local area connection" geht ein statusfenster auf welches mir eine bestehende verbindung anzeigt.
    der IE will davon allerdings nichts wissen &
     
  4. westfale

    westfale New Member

    ach ja, ich benutze zur zeit keinen router, sonder bin direkt am tdsl-modem. daran liegt es aber bestimmt nicht, denke ich.
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    hi

    ich hab auch win 2000 drauf und es geht ohne probleme. hast du eine ip-adresse angegeben?? dann raus damit.
     
  6. westfale

    westfale New Member

    nö, hab ich gemäß empfehlung automatisch zuweisen lassen.
     
  7. Tanja75

    Tanja75 New Member

    Alles ganz gut, es scheint das du nicht mit dem Modem kommunizieren kannst. Soweit ich es von VMWare unter Linux kenne, musst du die Netzwerkkarte auch unter Windows Installieren. D.h. du müstest eine Netzwerkkarte unter dem Gerätemanager finden. Wenn das nicht der FAll ist musst sie noch instalieren und auch das PPoe Protokoll dazu. Du findest einen passenden Treiber für PPoe unter www.adsl-support.de. Dann müste es gehen. Habe leider nicht so viel Erfahrung mit VPC, wie dort die TCP/IP Emulation bzw. die Netzwerkkarte für das aufgesetzte Betreibssystem emuliert wird.
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    da draf keine ip drin sein. !!
    in vpc ist netzwerk freigegbem?? ( nicht virtuell) !!!!
     
  9. westfale

    westfale New Member

    hmm&dank euch erstmal, ich check das mal aus&
     
  10. charly68

    charly68 Gast

    brauchst keinen treiber alles in vpc drin.
    in vpc muss aber der netzwerk zugriff frei geschaltet sein für die lan-verbindung.
     
  11. westfale

    westfale New Member

    ich bin drin! sorry charly 68, aber es ging nur so : in den internet options in der systemsteuerung eine virtual network connection eingerichtet und meine ip-adresse nur so zum spass mal eingegeben, zack:eek:nline!
    ich will auch gar nicht wissen warum es jetzt geht, hauptsache es geht.
    nochmal vielen dank!
     
  12. westfale

    westfale New Member

    nochmal was anderes, ist vpc bei euch unter x auch wesentlich langsamer unterwegs (fensteraufbau usw.) als unter 9? bei mir ist es so.
    wäre doch ein rückschritt.
    gruß
     
  13. charly68

    charly68 Gast

    viele wege führen nach rom *g* vmlt. auch bein win :))
     
  14. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Die Frage ist nur: Wie lange? Vom Provider bekommst Du schon bald eine andere IP-Adresse zugeteilt. Willst Du dann jedesmal die Win-Konfiguration anpassen?
     
  15. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Auf welchem Mac arbeitest Du unter VPC?
     
  16. westfale

    westfale New Member

    pessimist!
    ungern, genauso ungern wie ich überhaupt mit win zu tun habe. lieber jedoch, als mich heute abend noch eine minute mit dieser scheisse (pardon) rumzuschlagen. einmal die woche zum banken die ip zu ändern
    geht gerade noch. wie oft wird die eigentlich geändert ( ungefähr) ?
     
  17. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Bei DSL glaube ich einmal innerhalb 24 Stunden (um 0 Uhr?). Dies soll wohl vermeiden, dass man Webserver über das "billige" DSL ins Netz hängt anstatt eine vernünftige (und teure) Standleitung zu verwenden.
     
  18. westfale

    westfale New Member

    na dann hab ich ja noch n paar stunden :)
     
  19. charly68

    charly68 Gast

    mhh ich bekomme bei jeden neuen login eine neue ip
     
  20. westfale

    westfale New Member

    wieso neues login? ich hab doch ne flatrate ;-)
     

Diese Seite empfehlen