Macpflege

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Manipu, 20. März 2001.

  1. Manipu

    Manipu New Member

    Hi liebe Macuser,

    ich war immer ein Dosen User und bin jetzt zudem noch Macuser geworden,ne Freundin von mir ist son richtiger Macfreak, sie ist aber leider gestern nach USA gezogen und nun brauch ich eure Hilfe.
    Ich will an einem G3 Systempflege oder Macpflege oder wie das bei euch heißt :c) machen. Wer kann mir mal aufschreiben wie das geht???

    bis dann

    Christian
     
  2. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Das hier gilt nur für MacOS Classic, mit MacOS X ändert sich alles.

    1. Alle 2 Monate die Schreibtischdatei erneuern. Steht in der MacHilfe. Auf die Hilfetaste drücken.

    2. Regelmäßig bei www.versiontracker.com nach Updates schauen.

    3. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Sicherheitskopien machen. Sicherheitskopien machen. Sicherheitskopien machen.

    4. Mehr nicht.

    Ciao!

    Toni
     
  3. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Toni hat schon recht. Eigentlich reicht das. Die Schreibtisch-Datei kannst du neu anlegen, wenn du beim Booten des Rechners, kurz bevor die Systemerweiterungen zu Ende geladen sind (die Icons, die beim Booten am unteren Bildschirmrand erscheinen) die "Apfel-Taste" und die "Alt-Taste" gleichzeitig gedrückt hälst, bis ein Dialog-Fenster kommt in dem du gefragt wirst, ob du die Schreibtischdatei neu anlegen willst. Einfach bestätigen, den Rest macht der Mac. Wenn du oft Dateien erzeugst, wieder löscht, wieder neue erzeugst oder installierst usw, lohnt es sich (ebenfalls so ca. alle 2 - 3 Monate, je nachdem, wieviel du am Mac arbeitest) mal die Festplatte zu defragmentieren. Hierfür kannst du am besten die Norton Utilities nehmen. Von der Norton-CD booten und mit "Speed Disk" defragmentieren. Ich hab' allerdings auch schon an Macs gearbeitet, die seit 5 Jahren nicht defragmentiert wurden und trotzdem problemlos liefen. Nur halt nicht mehr so schnell. Es lohnt sich also schon.

    cu
    Michael
     
  4. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi christian,
    nicht so ängstlich an dein g3 gehen,er beisst schon nicht :)
    falls du file buddy hast,gibt es ohne option,wo du die schreibtischdatei ohne neustart neu anlegen kannst,dauert etwa 10sec...
    ansonsten hast du auch noch erste hilfe,direkt von apple,findest du in dienstprogramme.
    welches system hast du auf dem mac?
    RALPH
     
  5. eman

    eman New Member

    Was auch ganz nützlich ist:
    Mit einem Tool wie "Extention Overload" nachschauen welche Sys.Erweiterungen und K.Felder Du tatsächlich brauchst. Den Rest ausschalten. Je weniger Erweiterungen, desto kleiner die Chance etwaiger Konflikte mit "Fremdprodukten". Ausserdem Bootet man schneller und das System braucht weniger RAM.....

    (Mit dem Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" geht das auch, allerdings sind die erklärenden Texte eher dürftig und es werden nicht immer alle Erweiterungen angezeigt)
     
  6. Wolli

    Wolli New Member

    Falls du mit OS 9.x arbeitest, solltest du ein Programm namens AutoPurge 2.5 installieren (und in den Ordner Startobjekte legen). Dieses beseitigt automatisch temporäre, unsichtbare Files, welche entstehen, wenn sich der Mac mal aufhängt. Diese Files können mit der Zeit einen ganzen haufen an Platz belegen.
    Bei früheren OS-Versionen ist dies nicht nötig, da das MacOS diese Files beim neustart selbständig in den Papierkorb legt.

    AutoPurge findest du bei Versiontracker.com

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  7. HansHund

    HansHund New Member

    hallo!

    schreibtischdatei neu anlegen, p-ram zurücksetzten, systemcheck geht am einfachsten mit der freeware "techtool". die ist oftmals auch auf den heft-cd's enthalten.

    bis dann...kay
     
  8. Manipu

    Manipu New Member

    Hi liebe Macuser,

    ich war immer ein Dosen User und bin jetzt zudem noch Macuser geworden,ne Freundin von mir ist son richtiger Macfreak, sie ist aber leider gestern nach USA gezogen und nun brauch ich eure Hilfe.
    Ich will an einem G3 Systempflege oder Macpflege oder wie das bei euch heißt :c) machen. Wer kann mir mal aufschreiben wie das geht???

    bis dann

    Christian
     
  9. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Das hier gilt nur für MacOS Classic, mit MacOS X ändert sich alles.

    1. Alle 2 Monate die Schreibtischdatei erneuern. Steht in der MacHilfe. Auf die Hilfetaste drücken.

    2. Regelmäßig bei www.versiontracker.com nach Updates schauen.

    3. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Backups machen. Sicherheitskopien machen. Sicherheitskopien machen. Sicherheitskopien machen.

    4. Mehr nicht.

    Ciao!

    Toni
     
  10. michaelg4mac

    michaelg4mac New Member

    Toni hat schon recht. Eigentlich reicht das. Die Schreibtisch-Datei kannst du neu anlegen, wenn du beim Booten des Rechners, kurz bevor die Systemerweiterungen zu Ende geladen sind (die Icons, die beim Booten am unteren Bildschirmrand erscheinen) die "Apfel-Taste" und die "Alt-Taste" gleichzeitig gedrückt hälst, bis ein Dialog-Fenster kommt in dem du gefragt wirst, ob du die Schreibtischdatei neu anlegen willst. Einfach bestätigen, den Rest macht der Mac. Wenn du oft Dateien erzeugst, wieder löscht, wieder neue erzeugst oder installierst usw, lohnt es sich (ebenfalls so ca. alle 2 - 3 Monate, je nachdem, wieviel du am Mac arbeitest) mal die Festplatte zu defragmentieren. Hierfür kannst du am besten die Norton Utilities nehmen. Von der Norton-CD booten und mit "Speed Disk" defragmentieren. Ich hab' allerdings auch schon an Macs gearbeitet, die seit 5 Jahren nicht defragmentiert wurden und trotzdem problemlos liefen. Nur halt nicht mehr so schnell. Es lohnt sich also schon.

    cu
    Michael
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi christian,
    nicht so ängstlich an dein g3 gehen,er beisst schon nicht :)
    falls du file buddy hast,gibt es ohne option,wo du die schreibtischdatei ohne neustart neu anlegen kannst,dauert etwa 10sec...
    ansonsten hast du auch noch erste hilfe,direkt von apple,findest du in dienstprogramme.
    welches system hast du auf dem mac?
    RALPH
     
  12. eman

    eman New Member

    Was auch ganz nützlich ist:
    Mit einem Tool wie "Extention Overload" nachschauen welche Sys.Erweiterungen und K.Felder Du tatsächlich brauchst. Den Rest ausschalten. Je weniger Erweiterungen, desto kleiner die Chance etwaiger Konflikte mit "Fremdprodukten". Ausserdem Bootet man schneller und das System braucht weniger RAM.....

    (Mit dem Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" geht das auch, allerdings sind die erklärenden Texte eher dürftig und es werden nicht immer alle Erweiterungen angezeigt)
     
  13. Wolli

    Wolli New Member

    Falls du mit OS 9.x arbeitest, solltest du ein Programm namens AutoPurge 2.5 installieren (und in den Ordner Startobjekte legen). Dieses beseitigt automatisch temporäre, unsichtbare Files, welche entstehen, wenn sich der Mac mal aufhängt. Diese Files können mit der Zeit einen ganzen haufen an Platz belegen.
    Bei früheren OS-Versionen ist dies nicht nötig, da das MacOS diese Files beim neustart selbständig in den Papierkorb legt.

    AutoPurge findest du bei Versiontracker.com

    Gruss Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  14. HansHund

    HansHund New Member

    hallo!

    schreibtischdatei neu anlegen, p-ram zurücksetzten, systemcheck geht am einfachsten mit der freeware "techtool". die ist oftmals auch auf den heft-cd's enthalten.

    bis dann...kay
     

Diese Seite empfehlen