Macwelt HD: Die Macwelt wird interaktiv

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von joebisch, 6. Dezember 2012.

  1. joebisch

    joebisch Gast

    Und wie kann man sein bestehendes iPad-Abo für die Restlaufzeit in ein Macwelt HD - Abo umwandeln ?
     
  2. Marlene

    Marlene Member

    Hallo Joebisch,
    leider können wir die bestehenden iPad-Abos der Macwelt aus technischen Gründen noch nicht auf die Macwelt HD upgraden. Wir arbeiten aber an einer solchen Lösung und werden sie sicherlich im Neuen Jahr anbieten können.
    Freut mich, dass die HD gefällt, Gruss, Marlene Buschbeck-Idlachemi
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

    Wäre super, wenn das bald kommt, wie angekündigt. Ich freue mich drauf. MK
     
  4. Joebisch

    Joebisch Gast

    Na dann freue ich mich auf die Möglichkeit im neuen Jahr , vielen Dank für die Info Marlene. Macht weiter so, super Zeitung !!!!
     
  5. Die HD-Ausgabe ist zwar ganz nett...aber als digitaler Content definitiv zu teuer. Selbst die Printausgabe kommt mit CD billiger daher.
    So etabliert man die neue Art des Lesens von Zeitschriften nicht sondern torpediert sie!

    Bei Printprodukten hat man die Kosten für Papier, Druck, Logistik etc. Diese Kosten fallen bei einer digitalen Ausgabe zum großen Teil überhaupt nicht an.

    Nur als Beispiel: Früher hab ich mir pro Monat eine Fahrradzeitschrift als Printausgabe gekauft. Seit es meine Favoriten als ePaper gibt, hole ich mir mindestens zwei eher sogar drei Zeitschriften pro Monat.

    Die Macwelt könnte es auch auf mein iPad schaffen...aber nur wenn sie billiger wird. Eher wird das nichts...und ich denke, ich bin nicht der einzigste der so denkt. Ich gebe gerne Geld für gute Angebote und Leistungen aus. So aber wird das nichts!!!!
     
  6. usch

    usch Gast

    Gewisse Zeitungen wie in der Schweiz der "Tages-Anzeiger" ermöglichen ihren Abonnenten auch gratis die iPad Ausgabe zu downloaden. Bei MacWelt kostet das extra, nichts für mich! Schade.
     
  7. MacPro

    MacPro Gast

    Es ist verständlich, dass eine gut rechertierte Zeitschrift einen gewissen Preis haben muss und daher erwarte ich bei der MacWelt auch keine Preise unter einem Euro, aber es leuchtet mir nicht ein, warum die elektronische Ausgabe teurer ist als die Print Ausgabe, wenn doch die ganzen Druckosten wegfallen... Die E-Zeitschrift sollte mindestens einen Euro weniger als die Druckausgabe kosten, damit sie interessant wird ...
     
  8. Wolle131

    Wolle131 Gast

    Für Abo-Leser sollt das komplett umsonst sein. Andere Zeitschriften machen das auch.
     
  9. guidole

    guidole Gast

    Sternabonnenten können den aktuellen STERN kostenlos schon am Vorabend der Printausgabe laden und lesen.
    Mir reicht eigentlich schon die eVersion ? damit könnte ich jede Menge Papier einsparen.
     

Diese Seite empfehlen