Macwelt-Seiten: Webdesign der Spitzenklasse!

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von mac-christian, 4. April 2007.

  1. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich beglückwünsche die Web-Designer der Macwelt für die gelungene übereinander-Präsentation von Text, Werbung und Eigenwerbung (siehe beiliegendes Bildschirmfoto) - das nennt man wohl platzsparendes Webdesign.

    Vielleicht sollte der Webdesigner über Ostern mal seine berufliche Ausrichtung überdenken...

    Christian
     

    Anhänge:

  2. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    und ich dachte immer, das Problem habe nur ich in iCab, weil iCab den Code zu puristisch interpretiert, aber in Deinem Browser (ist das Firefox?) sieht es ja noch schlimmer aus als bei mir! (siehe Bild). Die Reklame ganz oben vermisse ich übrigens nicht.

    Für den Fall, dass es etwas hilft, hier das Fehlerprotokoll zu dieser Seite aus iCab (die Erfahrung hat mir gezeigt, das iCab gnädig ist: wenn in iCab der grüne Smily lächelt finden die w3-Validatoren immer noch Fehler). Sollte es in den CSS-Zeilen 97 und 105 "position" heissen? Das wäre ja noch trauriger, dass es nicht mal Unvermögen ist, sondern nur Schlampigkeit!

    Gute Nacht,
    Delphin

    http://www.macwelt.de/styles/defaults.css
    CSS-Fehler (12/125): Ungültige CSS Eigenschaft "filter"
    CSS-Fehler (12/156): Ungültige CSS Eigenschaft "-moz-opacity"
    CSS-Fehler (12/169): Ungültige CSS Eigenschaft "opacity"
    CSS-Fehler (97/23): Ungültige CSS Eigenschaft "positon"
    CSS-Fehler (105/23): Ungültige CSS Eigenschaft "positon"
    CSS-Fehler (106/21): Ungültige CSS Eigenschaft "positon"
    http://www.macwelt.de/styles/standard_schrift.css
    CSS-Fehler (8/4): Ungültiger Identifier ""
    http://www.macwelt.de/news/ipod/344964/index.html
    HTML-Fehler (51/92): Das Entity "d" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (121/213): Das Entity "ko" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (284/108): Das Entity "lid" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (287/176): Das Tag <FORM> ist hier nicht erlaubt.
    CSS-Fehler (287/190): Ungültiger Wert "hidden".
    HTML-Fehler (293/80): Das Tag <INPUT> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (295/126): Das Tag <INPUT> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (296/128): Das Tag <INPUT> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (297/114): Das Tag <INPUT> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (298/114): Das Tag <INPUT> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (418/7): Das Tag <NOBR> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (422/70): Das Entity "query" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (422/70): Das Entity "pid" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (432/34): Das Tag <DIV> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (432/34): Das Tag <TR> fehlt.
    HTML-Fehler (434/6): Das Ende-Tag </DIV> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (460/43): Das Attribut "BORDER" ist im Tag <TD> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (476/164): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (476/1058): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (476/1258): Das Attribut "SWLIVECONNECT" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (476/1258): Das Attribut "QUALITY" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (476/1258): Das Attribut "WMODE" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (476/1258): Das Tag <EMBED> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (476/1552): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (476/1552): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (476/2006): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (476/2006): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (494/7): Das Start-Tag für </DIV> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (509/116): Das Tag <TR> fehlt.
    HTML-Fehler (509/116): Das Tag <TD> fehlt.
    HTML-Fehler (512/46): Das Entity "query" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (513/45): Das Entity "query" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (514/48): Das Entity "query" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (515/53): Das Entity "query" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (536/164): Das Ende-Tag </IMG> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (537/8): Das Start-Tag für </TD> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (538/7): Das Start-Tag für </TR> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (541/6): Das Start-Tag für </DIV> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (549/114): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (549/114): Das Entity "product" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (549/193): Das Ende-Tag </B> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (552/81): Das Entity "x" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (552/81): Das Entity "y" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (552/81): Das Entity "categoryIds" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (554/22): Das Ende-Tag </HR> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "dt" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "adsafe" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "lmt" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "format" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "output" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "url" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
     

    Anhänge:

  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Und hier Teil zwei des Protokolles, da länger als 10'000 Zeichen ...

    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "color" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (576/638): Das Entity "u" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Warnung (576/734): Das Attribut "VSPACE" im Tag <IFRAME> sollte nicht mehr verwendet werden (man sollte statt dessen auf CSS ausweichen).
    HTML-Warnung (576/734): Das Attribut "HSPACE" im Tag <IFRAME> sollte nicht mehr verwendet werden (man sollte statt dessen auf CSS ausweichen).
    HTML-Fehler (576/734): Das Attribut "ALLOWTRANSPARENCY" ist im Tag <IFRAME> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (576/734): Das Tag <IFRAME> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (579/15): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (579/23): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (579/32): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (579/141): Das Entity "event" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (588/7): Das Tag <STYLE> ist hier nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (654/111): Das Attribut "GALLERYIMG" ist im Tag <IMG> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (663/43): Das Entity "op" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    CSS-Fehler (762/133): Ungültige CSS Eigenschaft "_margin"
    HTML-Fehler (798/7): Das Start-Tag für </DIV> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (799/6): Das Start-Tag für </DIV> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (803/39): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (803/121): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (803/193): Das Schachteln von <A> ist nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (803/239): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    CSS-Fehler (803/342): Ungültige CSS Eigenschaft "0"
    HTML-Fehler (803/350): Das Ende-Tag </IMG> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (803/354): Das Start-Tag für </A> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (811/80): Das Entity "a" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (811/80): Das Entity "g" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (811/178): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (811/183): Das Ende-Tag </IMG> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (815/161): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (815/173): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (815/179): Das Ende-Tag </IMG> fehlt. Eventuell wurden Tags falsch geschachtelt.
    HTML-Fehler (824/81): Das Tag <FONT> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (866/164): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (866/1072): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (866/1272): Das Attribut "SWLIVECONNECT" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (866/1272): Das Attribut "QUALITY" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (866/1272): Das Attribut "WMODE" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (866/1272): Das Tag <EMBED> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (866/1573): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (866/1573): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (866/2034): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (866/2034): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (876/6): Das Start-Tag für </DIV> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (890/164): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (890/1085): Attributwerte müssen in Anführungszeichen stehen.
    HTML-Fehler (890/1284): Das Attribut "SWLIVECONNECT" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (890/1284): Das Attribut "QUALITY" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (890/1284): Das Attribut "WMODE" ist im Tag <EMBED> nicht erlaubt.
    HTML-Fehler (890/1284): Das Tag <EMBED> ist nicht im HTML-Standard enthalten, der im DOCTYPE angegeben ist.
    HTML-Fehler (890/1591): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (890/1591): Das Entity "product" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (890/1591): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (890/2056): Das Entity "list" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (890/2056): Das Entity "product" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (890/2056): Das Entity "referer" ist unbekannt. Eine mögliche Ursache ist die fehlerhafte Verwendung des "&"-Zeichens in URLs, welches in HTML/XHTML-Code als "&amp;" kodiert werden muß.
    HTML-Fehler (914/7): Das Start-Tag für </BODY> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
    HTML-Fehler (915/7): Das Start-Tag für </HTML> kann nicht gefunden werden. Eventuell wurde das Tag schon zuvor implizit geschlossen.
     
  4. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Da kann der Designer nichts dafür. Das Problem: der längliche Link hat den Text auseinandergedrückt und den Layer soweit aufgezogen, dass er mit der rechten Spalte kollidiert. Kann bei einem komplexen Redaktionssystem auf ColdFusion-Basis leider vorkommen, sollte es aber nicht.

    Aber vielen Dank für den freundlichen Hinweis!
     
  5. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Gern geschehen, und danke für die Antwort. Aber stimmt die auch wirklich? Auf meiner Beispielsseite da oben ist kein langer Verweis drin, der etwas auseinander ziehen könnte.
    Delphin
     
  6. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Den Fehler können wir leider weder reproduzieren noch nachvollziehen , mit dem Artikel scheint alles in Ordnung zu sein. Tritt er nur bei diesem auf oder auch bei anderen Artikeln?
     
  7. G.Auer

    G.Auer Member

    Die Aufteilung des Bildschirmplatzes stört mich bei der Macwelt immer wieder. Wozu habe ich einen 30" gekauft wenn ich nur 20% nutzen kann. Wird die Ansicht vergrössert, bleibt der benutzte Streifen genauso schmal. Warum gehts denn bei Heise ?

    MfG
    G.Auer
     

    Anhänge:

  8. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,
    das ich erst jetzt auf diese Frage antworte liegt daran, dass ich damals keine Benachrichtigung auf diese Frage bekommen habe ... Ich habe die Frage zufällig gesehen, als ich G.Auers Kommentar lesen wollte.
    Das ist auch bei anderen Themen, in denen ich schreibe, so!!!

    Also, die einfachen Nachrichten, die heute im Newsletter gebracht wurden, sahen alle gut aus. Ob das daran liegt, dass bei der Macwelt in den letzten acht Woche etwas gebessert hat oder daran, dass seither von iCab mehrfach neue Betaversionen herausgekommen sind weiss ich nicht.

    Weiterhin schlecht ist die Darstellung des Morgenjournals, siehe Bild und Fehlerreport, mit der Überschneidung der mittleren mit der rechten Kolonne. Und das ganz ohne Verweise. Ich betrachte die Seite in iCab 3.0.3Beta450 unter 10.3.9.
    Safari 1.3.2 hat den Fehler nicht, dafür ist da die Schrift sehr klein.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     

    Anhänge:

  9. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Wie genau die Kollegen das Problem lösen ist uns auch nicht bekannt, wir haben eine Vermutung, der wir in unseren Redesign-Plänen nachgehen werden. Es ist jedoch extrem unüblich, die Schrift mit Befehl-+ so weit zu vergrößern, dass sich einzelne Elemente überlappen.
    Wenn Ihnen aufgrund der höheren Auflösung des 30''-Displays die Schriften auf dem Bildschirm zu klein werden, können Sie auch den Zoom mit Wahl-Befehl-´einsetzen.
     
  10. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Wir vermuten hier einen Zusammenhabg mit iCab. Auf diesen Browser ist die Website nicht angepasst.
     
  11. G.Auer

    G.Auer Member

    Wenn man ins höhere Alter kommt könnten die Buchstaben etwas grösser sein, ich möchte ja nicht in meinen Bildchirm kriechen um MW zu lesen. Der gute Rat mit Befehl und - ist da kontraproductiv. Wozu habe ich einen Breitbildschirm wenn das ganze Bild in der linken Hälfte hängt. Wie gesagt bei der Heise Seite kann ich die Schriftgrösse der Bildschirmgrösse anpassen, ohne dass etwas verschwindet. Übrigens egal ob Safari oder Firefox oder Opera. Im Forum ist es noch brauchbar, aber die Hauptseite.
    MfG
    G.Auer
     
  12. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ach, ist es wirklich extrem unüblich eine angebotene Funktion des Browsers zu nutzen? Und: wer entscheidet das?

    Christian
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Diese Behauptung ist - mit Verlaub - Blödsinn.

    Meine erste Reklamation betraf den Firefox-Browser, iCab hab ich nie benutzt. Lasst Euch ne andre Ausrede einfallen...!

    Christian
     
  14. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,
    wenn ich die Idee des Internetes richtig verstehe soll eine Webseite nicht an einen Browser, sondern an den W3-Standard angepasst sein.

    Delphin
     
  15. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter


    Auf Ihr Problem haben wir weiter oben geantwortet. Dieses war nicht nur mit Firefox aufgetreten, den Grund hatten wir genannt.
     
  16. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Das ist richtig. Leider ist es extrem schwer, mit komplexen Redaktionssystemen sich akribisch an den Standard zu halten. Die Software, wie wir einsetzen (müssen) kann das nicht in allen Fällen garantieren. Gleichwohl sind wir darum bemüht, die Seiten möglichst für alle Browser sauber auszuliefern. Das können wir leider nicht immer garnatieren.
     
  17. Redaktion Macwelt

    Redaktion Macwelt Redaktion Macwelt Mitarbeiter

    Wir konzipieren gerade ein neues Design, dabei werden wir auch dieses Problem berücksichtigen. Der Spiegel hat dies beispielsweise sehr schön gelöst, ein Klick auf eine Schaltfläche, und schon wird die Schrift im Textrahmen größer, aber nur dort. Benutzt man die Zoom-Funktion des Browsers, zerschießt es auch bei den Hamburger Kollegen das Layout. Übrigens: Größerer Bildschirm bedeutet nicht zwangsweise größeres Bild, es kommt auf die Auflösung des Monitors an.
     
  18. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das Statement könnte sinngemäss so in einer Betriebsanleitung eines Autos stehen:

    In grossen Teilen Europas wird mit Autos auf der rechten Strassenseite gefahren. Leider ist es schwer, sich mit komplexen Produktionsanlagen akribisch an den Standard zu halten. Wir bemühen uns, das Auto so auszuliefern, dass es unter allen Gegebenheiten richtig funktioniert. Die Produktionsanlagen, die wir für die Herstellung einsetzen (müssen), können das nicht in allen Fällen garantieren. Wir sind bemüht, Ihnen mit unserem Erzeugnis das Rechtsfahren zu ermöglichen; das können wir aber leider nicht immer garantieren...

    Christian
     
  19. G.Auer

    G.Auer Member

    Die Spiegelseite ist etwas besser, aber kommt bei weitem nicht an die Heise Oberfläche dran. Ich maße mir nicht an etwas von Webseiten-programmierung zu verstehen, aber wenn die Seiten nicht ohne Anstrengung zu lesen sind, ist bei einer Publication für Alle, etwas falsch. Oder soll ich etwa mit meinem PB G4/15" ins Internet gehen und mein 30" Apple nur noch für die Bildbearbeitung benutzen. Es gilt hier vor Allem an Ergonomie zu denken. Auf die eingebundene Reklame, die Teile der Oberfläche beim Vergrössern überdeckt, könnten alle sicher verzichten. Ihre Argumentation lässt sich auch mit" ein grösseres Display als 17" ist nicht sinnvoll, da der nicht anzeigbare Bereich sowieso leer ist. Ein Dankesschreiben von Apple ist Ihnen dann sicher.
    MfG
    G.Auer
     

    Anhänge:

  20. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Christian,

    ich denke da bist Du etwas unfair.

    Ich gebe Webfrontends in Auftrag, da seit dem Browserkrieg Dank IE 5,6 die Standards in vielen Bereichen negiert sind.

    Ich beneide niemanden um dieses "Kompatibilitätsgefrickel" und konzetriere mich nur noch aufs Backend.

    Wenn mich der Webentwickler fragt für welche Browser er optimieren soll sage ich soweit als möglich Standards verwenden sofern der Kunde nicht's anderes ins Lastenheft schreibt.

    IE6 - Feateres bleiben trotzdem ein "NoNo"!

    @Redaktion

    Mich stört's nicht und es ist maximal ein "Nice to Have".

    Gruß

    Volker
     

Diese Seite empfehlen