MacWorld ohne Jobs ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 10. März 2003.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Nächste Macworld angeblich ohne Jobs-Keynote

    Die Sommer-Macworld 2003 in New York City könnte die erste Mac-Messe von IDG werden, welche auf die Eröffnungsansprache eines Apple-Chefs verzichtet - oder verzichten muss. Stattdessen sei eine Ersatzveranstaltung mit Marketing-Chef Phil Schiller geplant; dort sollen allerdings keine neuen Produkte von Apple vorgestellt werden. Die Entscheidung habe der Apple-Boss selbst getroffen, berichtet das Gerüchte-Magazin Think Secret unter Berufung auf Insider. (ms) 


    <TT>Quelle: http://macnews.de</TT>

    .
     
  2. Macowski

    Macowski New Member

    Wer will denn, daß der Verkauf in Erwartung neuer Produkte jetzt schon zum Erliegen kommt?

    PS. Alternative: Oder die haben wirkl. nix.
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

    An dem Tag, an dem man in der Computer Branche keine neuen Produkte mehr erwartet, hoert diese auf zu existieren.

    .
     
  4. quick

    quick New Member

  5. Macowski

    Macowski New Member

    In der DDR hat man auch keine NEUEN Produkte mehr erwartet...
     
  6. Harlequin

    Harlequin Gast

    Schon fett um die Uhrzeit ?

    .
     
  7. Macowski

    Macowski New Member

    Wie bitte?
     
  8. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    Die wollten sich doch nur noch um eine MacWorld kümmern, wohl auch um der Hysterie um angeblich neue, schnellere und billigere Produkte ainen Riegel vorzuschieben.
    Ich halte das für dumm einer Messe, die der eigenen Plattform gewidmet ist, die Luft abzudrehen. Die Absage einiger Hersteller auf diese Ankündigung hin, zeigt das auch.
    Aber darin war Apple leider immer gut: sich selbst zu kanibalisieren :eek:(
     
  9. Hape

    Hape New Member

    Den hat er nicht verstanden ...
    Kann ja mal passieren !



    ..
    ;-)
     

Diese Seite empfehlen