Märklin Digital Interface (Modellbahn) per Macromedia Director ansprechen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Falko, 15. Juli 2006.

  1. Falko

    Falko DonFalkone

    Für ein Projekt zur Umsetzung einer Modellbahnsteuerung soll die Modellahn über ein Director-Script gesteuert werden.

    Als Verbindung zum Märklin Interface dient ein Wandler von Seriell auf USB; als Plugin in Director zum Ansprechen der seriellen Schnittstelle das Xtra "DirectCommunication". Die Treiber für den Wandler sind installiert, er wird vom System und von Director (MX2004) erkannt. Mit den Beispielscripts lässt sich auch der serielle Port verwalten und den Anforderungen des Interfaces entsprechend einstellen (2400Baud, 8Bit, None Parity, 2 Stopbits).

    Das Problem stellt nun jedoch die passende Befehlszeile in Director dar, welche an das Interface geschickt werden muss...

    Das Märklin Interface muss zwei sogenannte "Bytes" empfangen (1 Adressbyte für den gewünschten Empfänger auf der Anlage, 1 Datenbyte für die gewünschte Aktion des Empfängers auf der Anlage), welche jeweils aus Zahlen zwischen 0 und 255 bestehen. Es würde mir reichen, wenn jemand von Euch ev. weiss wie ich z.B. "97 97" senden kann (also die Befehlszeile in Director) - das wäre ein Nothaltbefehl für die komplette Anlage, der ganz leicht zu überprüfen ist. Ist ein sehr spezieller Fall aber wo sollte ich sonst fragen können, Märklin hat selbst keine Kenntnis darüber, da nur Basic-Beispiele gegeben werden und alle bisherigen Versuche schlugen fehl. Hoffe jemand von Euch kann mir da weiterhelfen ...
     
  2. Lila55

    Lila55 New Member

    Falls hier niemand weiterhelfen kann, könntest du ja noch versuchen, deine Frage im Directorforum zu stellen.
     
  3. Falko

    Falko DonFalkone

    Danke, Lila55 - kannte das Director-Forum eigentlich schon aber hatte nicht mehr daran gedacht. Werde es dort auch reinstellen :)
     

Diese Seite empfehlen