Mail an mich von heute

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von rmweinert, 27. März 2005.

  1. rmweinert

    rmweinert New Member

    "...Apple holt die meisten Pluspunkte bei der Optik, täuscht die etwa über die technischen Unzulänglichkeiten hinweg?...;)

    Aber ich muss heute echt sagen, dass die Installationswut von Apple kaum zu übertreffen ist.

    Habe mir heute den ipod shuffle gegönnt. Optisch ein Hammer, aber die Ernüchterung kommt beim (oder nach) dem Auspacken: Wieder schlägt das Design zu: Wirklich klasse und beindruckend, das Auspacken macht Laune.

    Kurzer Blick in die Bedienungsanleitung...hä? Zuerst die Software itunes installieren. Wozu das denn? Ich will auf enen Wechseldatenträger mit Flashspeicher meine mp3s ziehen, nicht mehr und nicht weniger. Na gut, installiere ich mal (itunes kenne ich nicht, war mit meinem Dateisystem und Winamp eigentlich immer glücklich...).

    So, installiert. Was will der Wizard? Meinen Namen und so. Warum das denn? Und warum installiert der Quicktime? Brauche ich nicht. Na gut. Mein Name ist Bond, James Bond. Und einen Newsletter will ich auch nicht. Starten wir mal. Zuerst knallhart ins Netz, itunes will mir Musik andrehen...(Ich wollte immer noch nur_mp3s auf einen Wechseldatenträger ziehen). Gut, gucke ich weiter und importiere meine_mp3s in itunes, ich habe etwa 50 GB mp3s. Und warte...

    Nach einer Dreiviertelstunde kann ich den Kack endlich ausprobieren._Was ist also itunes? Irgendein Programm, dass mir vorschreiben will, wie ich meine Musik verwalte und nebenbei meinen Rechner fast zum Stillstand bringt. Ne ne ne, das mag ich nicht, also zum letzten Systemprüfpunkt zurück und wech den Rotz. Und dabei wollte ich doch nur mp3s....

    Morgen ist Sonntag und es gibt ebay einen fast neuen ipod shuffle, nämlich meinen.

    Mein erster Abend mit apple ein Abend mit vielen Fragezeichen und vielen Sachen, die ich schon bei Herrn Gates gehasst habe...

    Es gibt einen Grundsatz, den Apple befolgen sollte: "Form follows function" und nicht umgekehrt. Schade eigentlch.
    _____________________________________________


    Aber ich hab versucht einen neuen Applejünger zu fangen.

    Schöne Ostern

    Mike
     
  2. MacDragon

    MacDragon New Member

    Ja echt. Habe besseres zu tun als Dateien hin und her zu schieben.
    Wie man sich den Stress antun kann, das verstehe ich nicht. Ich habe alle meine Songs auffer externen Firewirepladde und itunes finde sie immer, sortiert sie für mich und merkt sich wohin ich die verschiebe.....einfach perfekt.
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: Was ist ein Wizard?

    micha
     
  4. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    @rmweinert

    Die Probleme, die du da geschildert hast, kann man alle verhindern bzw. in den Präferenzen ändern:


    Du kannst iTunes sagen, ob das Programm deine Mp3z verwalten soll oder nicht. Bei letzterem werden nur Referenzen (also Links) zu deiner Bibliothek hinzugefügt und du bist weiterhin selber für die Verwaltung deiner Dateien verantwortlich.
    Wenn man diese Selbstverwaltung von iTunes deaktiviert muss man nurnoch den oder die Mp3z Ordner zu der Bibliothek hinzufügen und iTunes erstellt die eben genannten Links und man kann nach ein paar Sekunden wieder mit iTunes arbeiten (und du kannst nach wie vor deine Songs so verwalten wie du willst). Bei dir hat es anscheinend deine gesamten 50GB an Songs in den iTunes Ordner geladen und das dauert natürlich eine Weile.

    Desweiteren kann man in den Einstellungen ändern, dass der MusicStore aufgerufen werden soll, wenn du iTunes startet. Keine AHnung, warum das standardmäßig aktiviert ist.. Naja Apple will eben auch Geld ;))


    So, und warum brauchst du iTunes für den Flashspeicher?
    Der Grund ist, dass du über iTunes die Lieder in bestimmte Ordner auf deinem Shuffle geladen werden. Diese Ordnerstruktur benötigt der Shuffle, um diese Songs als Musik ansehen zu können und nicht eben als Daten.
    Natürlich kannst du auch über den Explorer die Musik und Daten auf den Shuffle laden, aber dann liegen sie dort wirklich nur als Daten und du kannst sie nicht über den Shuffle anhören.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter ;)
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Lies doch bitte das Eingangsposting noch mal ganz von vorne, und in aller Ruhe. Dann wirst du feststellen, dass es nicht rmweinert ist, der da diese Probleme mit iTunes hat.

    micha
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Und um das mal zu erwähnen: Man braucht iTunes, weil Apple nicht möchte, daß man die Songs einfach als Daten auf den Speicherstick zieht. Dann wären sie nämlich ganz leicht zugänglich und man könnte sie bei Freunden auf den Rechner kopieren. Und das ist böse, jawoll! Darum müssen sich die Leute bis heute mit irgendwelchen Tools beschäftigen, die Musik vom iPod anderen Rechnern zur Verfügung stellt.

    Die meisten Winamp-Nutzer sind doch nach meiner Erfahrung genau die Leute, die sich Songs aus Tauschbörsen oder von Webseiten runterladen und die dann in irgenwelchen seltsamen eigenen Ordnerstrukturen verwalten. Wenn man irgendwas hören will, durchsucht man dann Ordner auf der Platte und zieht die gewünschten Songs dann auf den Player, in dem Fall eben Winamp. Das ist eben eine andere Herangehensweise als iTunes, welches per default so eingestellt ist, daß es sich die Lieder so sortiert, wie es das für richtig hält. Das gibt bei einem schlecht vorsortierten Datenbestand wahrscheinlich Probleme, weil dann oft auch die ID3-Tags völlig vermurkst sind. Und diese Leute haben dann keinen Bock, sich fünf Minuten Zeit zu nehmen, um was Neues zu lernen...
     

Diese Seite empfehlen