Mail.app startet extrem langsam...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brainysmurf, 3. April 2002.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Hallo!

    Kennt jemand das Problem: trotz MacJanitor, Xoptimize und anderen "Kniffen" starten manche Anwendungen ungewöhnlich langsam. Bei mir braucht besonders Mail.app immer ca. 50 Sekunden zum Starten. Ich habe auch schon die Posteingangs- und Postausgangsordner radikal entleert, so dass nur noch zwischen 500 kb und 2 MB Daten darin lagern (vorher z.T. 40 MB). Trotzdem: kein Erfolg.

    Hat jemand eine Idee, was man tun kann? Irgendwelche versteckten Optionen, störende Dateien in unsichtbaren Verzecihnissen o.ä.?

    Danke im Voraus!

    System: iMac 500
    512 MB RAM
    20 GB HD
    Mac OS X 10.1.3
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Wirklich niemand?
     
  3. hendrik

    hendrik New Member

    Wirkich Weiterhelfen kann ich Dir auch nicht - allenfalls ein wenig Mut machen: Normal ist das nicht!

    Ich vermute, dass Du bei den Netzwerk/Interneteinstellungen etwas falsch gemacht hast, und OS X nun bei Programmstart immer nach einer angegebenen Verbindung sucht. Selbst hatte ich einmal Probleme, weil ich das System auf einer Partition mit wenig freiem Speicher (<2 GB) laufen ließ - kann das bei Dir auch der Fall sein?

    Gruß,
    hendrik
     

Diese Seite empfehlen