Mail.app und WLAN?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacBelwinds, 5. März 2007.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Hat jemand von Euch eine Ahnung, woran es liegen kann, wenn Mail.app an einem MacBook mit WLAN keine Mails abruft, während es jedoch mit LAN alles funktioniert? Und auch das WLAN ist in Ordnung, so dass das Browsen im Internet funktioniert.

    Da ich die Frage für einen Bekannten stelle, kann ich keine weiteren Angaben machen. Irgendwelche Ideen? Ports am Router? Systemeinstellungen? Versteckte Funktionen oder Einstellungen in Mail? :confused:
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

    Das WLAN gehört dem Nachbarn und der Mail-Provider des MacBook-Benutzers verlangt, daß man sich über ihn ins Netz verbindet, statt über den ISP des Nachbarn?
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    :confused: Wir sind hier nicht im Small Talk Brett... :meckert:
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    Wer hat denn hier dazu aufgefordert, wild rumzurätseln?
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Du!

    Ich hingegen habe eine konkrete technische Frage gestellt, und meine Bekannten sind über kriminelle Verdächtigungen erhaben! :nicken:

    Der Internet-Zugang ist in beiden Fällen derselbe, nur eben einmal per LAN und einmal per WLAN am selben Computer und in derselben Wohnung.

    Wenn also jemand einen echten Vorschlag hat, wäre ich dankbar.
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Du musst schon sagen, ob das nur Mail betrifft. Also, funktioniert das Internet Über WLAN?
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Offenbar ja. Das ist ja das Kuriose...
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Das ist technisch nicht möglich. Ich wette, das Internet geht auch nicht, weil das WLAN falsch konfiguriert ist.
     
  9. Kar98

    Kar98 New Member

    Technisch möglich ist das durchaus. Nämlich mit genau der Konstellation, die ich oben beschrieben habe.
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Ich stimme mit WoSoft überein, es muss an der WLAN-Konfiguration liegen, denn Mail greift lediglich auf das TCP/IP-Protokoll zu. Dabei ist es Mail völlig egal, ob die TCP/IP-Datenpakte über Ethernet (=LAN) oder Funk (=WLAN) gesendet und empfangen werden. Dies ist Sache des Betriebssystems.

    Außerdem muss man bedenken, dass der Rechner für LAN eine andere IP bekommt, als für WLAN, denn es sind 2 verschiedene Netzwerkkarten mit unterschiedlicher MAC-Adresse beteiligt. Ein Router wird also dem Mac 2 IPs vergeben, wenn beide Netzwerkschnittstellen aktiv sind. Wenn also der Rechner am Router hängt, und davon ist bei WLAN auszugehen, sollte man dort die Fehler eingrenzen!
     

Diese Seite empfehlen