1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

mail funzt nur mit mac.com adresse - wie kommts ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wuta1, 23. Februar 2005.

  1. wuta1

    wuta1 New Member

    Hi , jahrelang hatte ich Probleme mit dem mail programm meines OS X. Ich bin bei t-online.de mit Flat-Rate und T-DSL im WEB . auf nem imac G4 700 und OS X Panther .
    Jedesmal hängte sich mail auf , wenn ich direkt aus dem internet-explorer oder mozilla auf mail zugreifen wollte. Beispielsweise auf nen link zu ner adresse direkt ne e-mail zu schreiben ging nicht.
    Dazu muste ich erst in mein e-mail Programm .
    Anfang des Jahres hab ich dann ein mac.com Probe Abo mit ner mac.com adresse eingerichtet und siehe da : jetzt klappt das wunderbar.
    Ich muß nur statt meiner t-online.de adresse die mac.com adresse auswählen und schon kommen die e-mails an.
    Früher war das anklicken von mail imer mit ner riesigen WINDOOOF-mäßigen Endlos-Fehlermeldungs-attacken verbunden und ich mußte zusehen, dass ich das mail Programm sofort wieder auschalten konnte.
    Das Schärfste : ich hab in den mail einstellungen selber nichts verändert.

    mail client : smpt.t-online.de
    Es scheint also eindeutig eine Inkompatibilität zwischen dem t-online e-mail Programm und dem mail Programmm vom Mac- Os X fff zu bestehen.
    Wie sieht das bei anderen t-online.de Usern aus; kommt das jemand bekannt vor, oder weiss jemand genaueres woran dieses Phänomen liegen kann ?
    Oder muß man ne mac.com adresse haben um mail direkt nutzen zu können ?
     
  2. wuta1

    wuta1 New Member

    Hi , jahrelang hatte ich Probleme mit dem mail programm meines OS X. Ich bin bei t-online.de mit Flat-Rate und T-DSL im WEB . auf nem imac G4 700 und OS X Panther .
    Jedesmal hängte sich mail auf , wenn ich direkt aus dem internet-explorer oder mozilla auf mail zugreifen wollte. Beispielsweise auf nen link zu ner adresse direkt ne e-mail zu schreiben ging nicht.
    Dazu muste ich erst in mein e-mail Programm .
    Anfang des Jahres hab ich dann ein mac.com Probe Abo mit ner mac.com adresse eingerichtet und siehe da : jetzt klappt das wunderbar.
    Ich muß nur statt meiner t-online.de adresse die mac.com adresse auswählen und schon kommen die e-mails an.
    Früher war das anklicken von mail imer mit ner riesigen WINDOOOF-mäßigen Endlos-Fehlermeldungs-attacken verbunden und ich mußte zusehen, dass ich das mail Programm sofort wieder auschalten konnte.
    Das Schärfste : ich hab in den mail einstellungen selber nichts verändert.

    mail client : smpt.t-online.de
    Es scheint also eindeutig eine Inkompatibilität zwischen dem t-online e-mail Programm und dem mail Programmm vom Mac- Os X fff zu bestehen.
    Wie sieht das bei anderen t-online.de Usern aus; kommt das jemand bekannt vor, oder weiss jemand genaueres woran dieses Phänomen liegen kann ?
    Oder muß man ne mac.com adresse haben um mail direkt nutzen zu können ?
     

Diese Seite empfehlen