Mail im Ausland

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Torti88, 31. Juli 2012.

  1. Torti88

    Torti88 New Member

    Hallo,
    ich bin seit heute für sieben Monate in Nordirland und kann seit genau heute keine E-mails mehr über Mail empfangen oder senden. Im Internet habe ich schon gefunden, dass es an den smtp-Server liegen kann; hier kann wohl der Port 25 oder so geblockt werden. Habe demnach schon probiert den Server 587 einzugeben, aber immer noch nichts funktioniert. Folgende Warnung erscheint:

    "Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Mail-Server oder dem Netzwerk. Prüfen Sie die Einstellungen für den Account „GMX“ oder versuchen Sie es erneut.

    Der Server meldet den Fehler: Bei der Verbindung zum Server „pop.gmx.net“ über den Port 995 ist eine Zeitüberschreitung aufgetreten."

    Kann mir einer vielleicht weiterhelfen? Ich verwende GMX, googlemail und meine Email von meiner Hochschule. Alle drei funktionieren seit heute nicht mehr.

    Vielen Dank schonmal!
    Torti
     
  2. MacS

    MacS Active Member

  3. yew

    yew Active Member

    Hi

    wie bist du untergebracht? Hotel, privat oder ein Appartement?
    Wie ins Internet? LAN, WLAN?
    Über Router oder direkt?
    Welcher Rechner und welches Betriebssystem?

    Die Fragen sollten erst mal reichen ;)


    Gruß yew
     
  4. Torti88

    Torti88 New Member

    Danke für die Antworten!

    Sorry MacS, aber bei deiner Antwort konnte ich nicht nachvollziehen wie es mit meinem Problem im Zusammenhang steht.

    Zu deinen Fragen yew:
    Ich bin in einem Studentenwohnheim untergebracht und muss mit einem Kabel ins Internet. Wie genau das funktioniert kann ich nicht sagen.. ich denke mal aber über LAN, da ich den Stecker einfach in so eine kleine Box reinstecke. Das wird wohl kaum der Router sein.
    Ich habe ein MacBook, Alu, Ende2008 mit MacOS X 10.7.4 (sollte Lion sein?).

    Danke schonmal für die weiteren Antworten!

    Grüße Torti
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ganz einfach, das sind die Einstellungen, die du kontrollieren solltest!

    Und was das Netz im Wohnheim betrifft, gibt es denn keine Hinweise, was zu beachten gibt, z.b. Proxy-Server? Sind vielleicht Ports gesperrt?

    Gibt es einen Admin? Dann wende dich an den! Mir scheint, es liegt eher am Netz und seinen Besonderheiten. Und da können wir aus Ferne wenig helfen, bzw. die Infos dazu musst du sammeln!

    Hast du weitere Accounts? Klappen die? Wenn ja, liegts doch an deinen Einstellungen in Mail. Dann kontrolliere diese mit meinem Link oben. Wenn andere Accounts auch funktionieren, ist es Netz im Wohnheim!
     
  6. Torti88

    Torti88 New Member

    So ich habe jetzt mal geschaut, welche Ports hier offen sind. Leider musste ich feststellen, dass alle nötigen (auch die du gepostet hast, MacS) sind gesperrt.. Ich habe eine Mail an die zuständigen Leute geschickt, ob man da was machen kann. Mal schauen, was sich ergibt..

    Zur Info: Es funktioniert kein Account. Wie schon geschrieben, nutze ich GMX, Google und die Mail von meiner Hochschule. Keine funktioniert, auch nicht auf der Arbeit (ist aber auch der gleiche Zugang). Ich versuche es mal demnächst in einem Internetcafe. Mal schauen, ob ich da wenigstens meine Emails abrufen kann.

    Danke aber trotzdem für die Antworten!
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi

    beim gmx ist es doch kein Problem, da kannst du ja auch auf der Webseite deine emails kontrollieren.

    ... ach ja, Port 110 ohne SSL auch schon versucht?

    Wenn sonst nichts geht, wäre es doch das Beste, sich einen Internetstick mit SIM-Karte zu besorgen und die emails damit zu senden und zu empfangen.

    Aber andererseits, wenn du schon 7 Monate in Irland bist, besorg dir schnellstens eine lokale SIM-Karte und wenn möglich, gleich mit Datenvolumen. So kannst du notfalls dein Handy für den Internetzugang mit deinem MacBook nutzen.

    Ich weiß wie es ist, wenn man im Ausland ist und bezüglich Internet / emails eingeschränkt ist. Deswegen hab ich mir immer sofort lokale SIM-Karten besorgt, bzw. besorgen lassen.

    Als ich 2005/2006 das erste mal längere Zeit in China war, hatte ich auch mit allen email-Accounts Probleme (gmx, freenet, web.de und was weiß ich noch). Der einzige Account, der reibungslos funktionierte, war meine mac.com-Adresse :biggrin:


    Gruß yew
     
  8. yew

    yew Active Member

    @Torti88

    bist du in der Sache schon weiter gekommen?


    Gruß yew
     
  9. Merry34

    Merry34 New Member

    Hi Torti,

    deine Anfrage ist jetzt ca 2 Jahre her, aber bist du evtl weiter gekommen?

    Ich bin nun in den USA auch in einem Studentenwohnheim und bei mir funktioniert der Mailempfang auch nicht, wäre dankbar wenn jemand mir helfen könnte.

    Ich denke es liegt am Server, ich müsste meine Mailaccounts manuell konfigurieren, könnt ihr mir da bitte helfen, was ich bei
    Pfad etc schreiben muss?

    Auf meinem Iphone ging es erst auch nicht, mittlerweile funktioniert der Outlook-account sehr gut, der googlemail-account funktioniert allerdings immernoch nicht ganz:-(

    Bin für jede Hilfe Dankbar!
    VG
     
  10. yew

    yew Active Member

    Hi

    welche(n) mail-Anbieter hast du und welche MacOS-Version auf welchem Rechner?

    Welche Daten genau hast du auf dem iPhone geändert?


    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen