Mail in OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von die.nadine, 3. März 2002.

  1. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Nadine,
    Also bei mir läuft Mail absolut einwandfrei und zwar bei allen (4) eingerichteten Nutzern. Allerdings habe ich als Ausgangsserver bei allen Adressen den Server (ist das technisch richtig geschrieben??) meines Providers, in meinem Fall "smtp.freesurf.ch" angegeben. Dann laufen die Mails direkt und ohne Umweg über GMX und wie die alle heissen, raus. Probleme gabs damit nur, als ich noch zwei verschiedene Provider hatte und ich mich je nach Kosten und Uhrzeit beim günstigeren eingeloggt habe. Da hat der jeweils andere dieses Vorgehen nicht goutiert.
    OE läuft bei mir übrigends auch unter OSX nach wie vor parallel zu Mail, ich trau dem mail halt doch noch nicht so ganz. Allerdings geht es nur unter Classic und hat somit den Nachteil dass die Starterei mit dem Aufstarten des 9.2.2 jeweils endlos lange dauert.
    Nun, vielleicht war das nicht das was Du hören wolltest, aber so läufts bei mir auf meinen Familienmac.
    Gruss Hans
     
  2. die.nadine

    die.nadine New Member

    s NichtSenden verantwortlich sein. Danach hat's vielleicht für drei Mails funktioniert, also das Senden. Und nun bleibt wieder alles mit der Meldung "Mail konnte nicht zugestellt ...." in der Outbox liegen.
    Der Empfang funktioniert. Die Richtigkeit der Eingaben (pop, smtp, ...) habe ich mehrfach gecheckt.
    Ist jemand vielleicht mit diesem Problem vertraut und weiß Rat?
    Für Hinweise wär ich sehr dankbar!

    gruß
    die.nadine

    ps: gehe über dsl ins Netz, falls das als Info noch wichtig sein sollte
     
  3. mac-art

    mac-art New Member

    Hi,

    ich habe auch dieses Problem. Hat es vielleicht mit Benutzerrechte zu tun?
    Mein Admin User kann senden, mein User ohne Adminrechte kann es nicht. Habe alles aus den Benutzer Library für Mail gelöscht, leider keine Hilfe.

    mac-art
     
  4. sevenm

    sevenm New Member

    ich denke mal das das Problem irgendwo bei der Identifizierung am jeweiligen SMTP Server liegt. Entweder er unterstützt es nicht und du hast die Identifizierung aktiviert, oder anders herum. Liegt natürlich am jeweiligen Provider. Mit welchen eMail Konten hast du denn Probleme?

    Seven
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Denke mal so wie Seven: es liegt an der Aktivierung der Identifizierung für smtp in Fällen wo diese nicht notwendig ist, oder eben an der nicht identifizierung wo diese notwendig ist. Bei den meisten anbietern sollte "Beim senden von emails an smtp identifizieren" NICHT angekreuzt sein
     
  6. die.nadine

    die.nadine New Member

    Hi!

    @mac-art: Was die Benutzerrechte betrifft, habe ich als admin selbst die Probleme.

    @seven: also eigentlich habe ich irgendwie bei allen Konten Probleme, die dummerweise kein Schema erkennen lassen. Seltsam auch, dass es vereinzelt mal klappt aber meisten dann doch wieder nicht fuktioniert.

    @kawi: Mit der Einstellung "Identifizieren" habe ich es eigentlich auch durchgetestet, aber ich werd's am besten nochmal wiederholen.

    gruß
    die.nadine
     
  7. leClou

    leClou New Member

    Hallo Nadine,

    Ich glaube auch, dass das ganze ein Problem mit dem Mail-Tool auf OSX ist. Finds eh ein grauenhaften Tool. Ich schaffs auch nicht eine eMail an eine Adresse zu schicken die auch also Konto im Mail-Tool erfasst ist...

    Aber keine Angst das ganze funktioniert schon...du musst die ja selbst in den wenigsten Fälle eine Mail schicken *g*

    Gruss, LeClou
     
  8. mac-art

    mac-art New Member

    Jetzt konnte ich mails über web.de empfangen und senden. Habe erst alles in ~/Library und unter ordner Preferences was mit Mail zu tun haben gelöscht. web.de neu angelegt ohne identifizierung, und es klappt. Danke für die hilfe. Mein admin hat jedoch identifizierung eingeschaltet. Alles muss man nicht verstehen.
     
  9. die.nadine

    die.nadine New Member

    ... ist schon war, dass ich mir in seltensten Fällen eine Mail schicke, deshalb hab ich's ja auch mit anderen versucht.

    Ich habe jetzt alle möglichen Varianten durchprobiert, mit Identfizierung und ohne, alle verdächtig scheinenden Anklickmöglichkeiten deaktiviert und wieder aktiviert immer mit dem gleichen Ergebnis, dass es nicht richtig funktioniert.

    Ich habe zum Beispiel drei Mailadressen die auf addcom.de enden. Habe dann in AppleMail einen addcom.de-Account hinterlegt und konnte dann komischerweise nur Mails an Adressen mit addcom.de-Endung schicken. Alles andere (Arbeit, Bekannte auch mac.com) blieb in der Outbox hängen.
    AHA, also Schema erkannt, dachte ich - aber, denkste Puppe!
    Mein nächster Test mit den tiscalinet.de-Mailadressen (nachdem ich den addcom-Account aus Mail gelöscht hatte), also tiscalinet-Mail an tiscalinet-Mail funktionierte wiederum nicht, blieb also in der Outbox liegen, genau wie Mails an anderweitig gehostete Mailadressen.

    Wenn jetzt keiner eine zündende Idee haben sollte, schwenke ich erstmal die weiße Fahne und such mir wohl für OS X ein anderes Mailprogramm.
    Ist Eudora gut? Kenne bislang eigentlich nur Outlook Express.

    gruß
    die.nadine
     
  10. leClou

    leClou New Member

    Hallo Nadine,
    ich finde Eudora nicht sehr gut...aber sicher besser als das Mail von OSX.

    Outlook Express ist halt schon sehr gut...auf jedenfall unter Windows *grins*

    Gruss LeClou
     
  11. die.nadine

    die.nadine New Member

    ... unter 9.x läufts bei mir auch gut, nur für OS X gibt's OE leider nicht.

    gruß

    d.n
     
  12. leClou

    leClou New Member

    Ja es läuft schon unter OS9, aber unter Win ist halt die Bedienung einfacher , logischer...einfach besser!

    Gruss LeClou
     
  13. die.nadine

    die.nadine New Member

    s mal damit vergleiche, finde ich die Bedienung eigentlich nicht viel einfacher. Ich kann dort aber auch nicht viel dran "rumschrauben" - ist ja alles unter AdministratorenVerwaltung - dafür funktioniert's aber ;-)

    So, ich lausch jetzt ein paar Stunden am Kissen!
    Gute Nacht

    die.nadine
     
  14. henningberg

    henningberg New Member

    Kann Eudora sehr empfehlen. Kann viel, kostet nix (sponsored mode - in irgendeiner Ecke flimmert Werbung rum), ist leicht zu bedienen.
    Hab´s mit mail aufgegeben, ist noch nicht fertig. Probier´s mal aus, wenn Du Fragen hast, gibt´s ein dickes Handbuch zum Download und das Forum ;-)
    Henning
     
  15. user

    user New Member

    Hallo ihr alle,
    nur mal so eine Idee - an die bedingung kein Senden ohne vorher zu enpfangen habt ihr doch gedacht (ist z.B. bei web.de wichtig) - das macht mail nicht aautomatisch.
    Ansonsten bei mir klappt Mail sehr gut - auch mit Dateianhängen :)
    - natürlich delüxversion -
     
  16. die.nadine

    die.nadine New Member

    Hi user,

    wo wäre diese Bedingung denn vorzunehmen oder zu prüfen, oder meinst du das praktisch, erst Mail erhalten und dann senden können?

    Gruß
    die.nadine
     
  17. user

    user New Member

    hallo nadine,
    erst noch mal zur Erklärung: diese Bedingung wir z.b. von web.de gestellt - das heist man kann bei web nur dann ein Mail senden (und zwar ohne Benutzerüberprüfung) wenn man kurze Zeit vorher Mail`s abgeholt hat ( mit Benutzerüberprüfung). Bei Web wir dann einfach die dynamische URL die einem der Provider giebt für kurze Zeit gespeichert und diese URL darf dann auch senden (man darf deshalb die Verbindung zum Provider zwischen "empfangen" und "senden" nicht unterbrechen).
    Praktisch ist es so das einige Mail Programme deshalb wenn Du auf "senden" klickst erst einmal automatisch "empfangen" machen und dann erst das "senden" ausführen (gegen neue Mails hat man ja nichts :)).
    Und ich weis nicht ob diese vorgehensweis auch von Mail unterstützt wird ??
    Helfen kann man sich damit das man (Frau) wenn man ein Mail geschrieben hat dieses Fenster erst mal in den Hintergrund legt - neue Mail`s empfängt/oder zumindest abruft ob neue da sind - und dann erst auf "senden" geht (max. 5 - 20 min Später).
     
  18. typneun

    typneun New Member

    also: mittlerweile trau ich MAIL voll und ganz. man muss sich nur ein wenig dran gewöhnen... außerdem hatte ich bei outlook express unter 9 das problem, dass manche pc-leute meine mails aufgrund der mac-outlook-konvertierung nicht lesen konnten. empfangen ja, inhalt nix....

    eigentlich bin ich nur deswegen zu os x übergegangen!!!
     
  19. die.nadine

    die.nadine New Member

    o.k. das sind wieder einige Tipps zum Durchtesten, den Hinweis von Hans, zu sendende Mails nur über ein und den selben server laufen zu lassen, könnte ganz gut auf die angezeigte Fehlermeldung passen. Wird getestet!!! Ich halt euch auf dem laufenden.

    gruß
    die.nadine
     
  20. thomasstgl

    thomasstgl New Member

    So ein Blödsinn unter Win ist OE das letzte wie das ganze Spielkonsolensystem, einmal eine falsche Einstellung wie Verbindug sofort beim Start aufbauen und schon ist Feierabend keine Fehlermeldung nix nur das Startbild und wer versucht die Einstellungen wieder zu ändern wartet vergeben.
    Also schick dein Schmiergeld von MS wieder zurück die Werbung kommt hier nie an.
     

Diese Seite empfehlen