Mail Problem mit OE5 Anhang

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DanielAD, 15. November 2002.

  1. DanielAD

    DanielAD New Member

    Hallo zusammen

    Habe folgendes Problem. Seit einigen tagen kann ich keine Word Dokumente als Anhang mit Outlook Express 5 versenden. Der Empfänger erhält die Nachricht mit einer Fehlermeldung:

    "Das Mail wurde im MIME Format geschrieben. Ihr Browser kann mit dem Format nicht umgehen."

    Und es erscheint nur noch Ziffern Salat. Es scheint auch als ob das Dokument direkt an den Mailtext angehängt wird. Wenn ich mir dieses Mail sende, erhalte ich genau auch diese Meldung.

    Hat jemand eine Idee wo ich suchen soll???

    Daniel
     
  2. DanielAD

    DanielAD New Member

    Kennt niemand das Problem?

    Habe Virus Scanner laufen lassen. Die neuste Version von Outlook installiert und alle Einstellungen versucht.

    Vor einigen tagen funktionierte es noch einwandfrei und plötzlich....

    Vielleicht liegt es auch am Word.

    Gruss Daniel
     
  3. Spanni

    Spanni New Member

    was steht in deinen einstellungen versenden/nachrichten/ von OE?
    apple double?

    an wen schickst du die mails mac´s oder pc´s?
     
  4. DanielAD

    DanielAD New Member

    Hallo

    Die Einstellung steht auf Kodierung für beliebige Computer. Aufgefallen ist mir das Problem als ein PC User sich meldete und sagte er könne die Nachricht nicht lesen. Das Problem tritt aber auch auf wenn ich es mir selber auf den Mac sende.

    Bei der Kodierung habe ich alle Varianten versucht aber ohne Erfolg.

    Gruss Daniel
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Am besten ist es, wenn du die Dateien, die versendet werden sollen, vorher mit DropStuff oder StuffIt Deluxe kodierst (z.B. nach .bin) oder gleich Stuffst (ergibt eine .sit-Datei, unter OS X neuerdings auch .sitx) mit dem selbigen Programm. Zum einen kannst Du sicher sein, das die Anhänge auch komplett ankommen und nichts verloren geht, zum anderen werden sie auch meist um einiges kleiner. Gestuffte Dateien kann auch ein WinDOSer öffnen.
    An DOSianer kann man alles auch Zippen, da dabei die Resourcen verloren gehen, mit denen die sowieso nichts anfangen können. Wobei die Dateien nochmals kleiner werden.
     
  6. bastigs

    bastigs New Member

    Die Attachment müssen auch unkomprimiert gesendet funktionieren!
     
  7. bastigs

    bastigs New Member

  8. DanielAD

    DanielAD New Member

    Hei, danke für den Tipp. Da die Maschine im Geschäft steht kann ich das erst am Montag versuchen, aber das klingt schon nach Hoffnung.

    Besten Dank
     
  9. bastigs

    bastigs New Member

    Muß auf jeden Fall funzen!

    Bekomme Office-Attachements und verschicke diese genauso problemlos ob Win- oder Mac-Welt.

    Hoffe daß es bei dir dann auch läuft ;-)
     

Diese Seite empfehlen