Mail-Sicherheit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von slownick, 29. November 2005.

  1. slownick

    slownick New Member

    Also für den Mac ist es ja jetzt nicht sooo wichtig und ich versende eigtl auch nicht wirklich geschäftlich sensible daten, aber ab und zu können schon mal wichtige Sachen dabei sein. Und da frage ich mich, was es so für einfache Lösungen gibt, die Mails sicherer zu verschicken. Also man kann die doch irgendwie verschlüsseln, aber muss dann der Empfänger auch den Schlüsselcode haben? Ich glaube sowas gibt es bei Pretty Good Privacy. Aber das wäre glaube ich etwas umständlich. ich suche eher eine einfache unkomplizierte methode. Was kann man da empfehlen?
     
  2. rufus

    rufus New Member

    ssl aktivieren hilft da schon viel.
    wenn wirklich sensible daten verschickt werden sollen hilft nur ein public-key verfahren weiter. ich habe z.b eine thawte id. pgp ist mir zu viel gefummel

    rufus
     
  3. pb_user

    pb_user New Member

    man kann mit pgp* auch die konventionelle verschlüsselung einer datei wählen und diese als anhang versenden. wenn der empfänger ebenfalls pgp und das kennwort hat, öffnet er die datei damit und fertig. dauert auf beiden seiten ca. 10 sekunden.

    * sind einmalig mehrere schritte für die installation, aber dafür gibt es ein tutorial (quicktime-files). damit ist es absolut kein problem. und dann kann man es einsetzen wie man will: konventionell oder asymmetrisch.
     

Diese Seite empfehlen