Mail Zertifikat unter Leopard nervt unheimlich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maczucker, 22. November 2007.

  1. maczucker

    maczucker New Member

    Hallo,

    ich benutzte die Mail von Leopard. und immer wenn ich das programm anmache kommt dieses Mail Zertifikat überprüfen und muss es jedesmal verbinden. Kann man diesen Müll nicht irgendwie ausschalten? Hab unter einstellungen geguckt weiß keine möglichkeit zum ausschalten.....
     
  2. maczucker

    maczucker New Member

    weiß keiner wie sich das vermeiden lässt??
     
  3. flipser

    flipser Member

    Hallo,

    ich dachte ich nutze einfach mal diesen Thread, da er offenbar meinem Problem ähnelt...

    Ich bekomme jedes Mal beim Öffnen von "Mail" das im Anhang dargestellte Fenster gezeigt. Ich kenne mich mit der Materie einfach kaum aus und wollte nur mal wissen,
    ob ich mir da wirklich Gedanken machen muss, so wie es da steht?

    Liebe Grüße,
    Flipser
     

    Anhänge:

  4. John L.

    John L. Active Member

    GMX möchte die Verbindung zwischen Dir und Deinem Rechner mit einem Zertifikat absichern. Das ist soweit mal keine schlechte Sache. Da das Zertifikat noch nicht auf Deinem Rechner installiert ist, kommt diese Meldung...

    Wenn Du die Meldung loswerden möchtest, geh auf "Zertifikat anzeigen" und schau mal, was da so alles drin steht. Wenn Du Dir sicher bist, dass das Zertifikat von GMX kommt, hake "Zertifikat immer vertrauen" (oder so ähnlich - hab keinen Mac mehr in der Arbeit) an bzw. stelle alles, was Du findest, auf "akzeptieren" oder "(immer) vertrauen". Das sollte es gewesen sein...beim nächsten Aufruf sollte dann keine Zertifikatsmeldung mehr kommen.

    Viel Glück,
    John
    (der sich gerade fragt, wieso GMX kein Zertifikat einer öffentlichen Zertifizierungsstelle verwendet)
     
  5. flipser

    flipser Member

    Hallo,

    Vielen Dank für die Antwort! Ganz geklärt hat sich meine Frage aber nicht, ich dachte mir schon in etwa, dass man die Meldung über den beschriebenen Weg
    wegbekommen kann, meine Frage ist eben, da ich mich, wie gesagt, überhaupt
    nicht mit der Materie auskenne, ob das sowas normal ist, dass da plötzlich so
    eine Meldung auftaucht, die vorher noch nie erschienen ist?

    Besteht da tatsächlich die Gefahr eines unerlaubten Zugriffs oder ist das ein typisches Problem, das man getrost ignorieren kann? Wie kann ich denn überprüfen ob das ein echtes Zertifikat ist?

    Liebe Grüße,
    Flipser
     

Diese Seite empfehlen