Mailprogramm-Bug?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cronopium, 30. Mai 2007.

  1. cronopium

    cronopium New Member

    Ich verzweifel an einem Problem mit Apple Mail.
    Nach dem Urlaub hatte ich viele hundert Mails abzurufen. Leider hatte ich während dessen einen Absturz bevor die Downloads abgeschlossen waren.

    Leider habe ich dann – bevor ich Apple Mail wieder aufgerufen und den Download beendet hatte – von einem anderen Rechner aus per Webmailer Mails beim Provider gelöscht.

    Nun will Apple Mail bei jedem neuen Start die mittlerweile nicht mehr vorhandenen Mails downloaden, was natürlich nicht funktioniert und dann hängt der Mailaccount.

    Alle Versuche, Apple Mail beizubringen, "das doch bitte sein zu lassen" sind fehlgeschlagen (Cache gelöscht und sogar den Mailaccount gelöscht und neu angelegt – anscheinend ordnet das Programm über den Benutzername beim Mailprovider immer wieder zu und versucht dann wieder die besagten mails downzuloaden).

    Weiß irgend jemand, wo Apple Mail die Downloadliste ablegt und ob/wie man die bearbeiten/löschen kann? In den Mailordner für den Account finde ich lediglich die Liste mit den bereits abgearbeiteten Downloads (MessageUidsAlreadyDownloaded)
     
  2. cronopium

    cronopium New Member

    Puuuhhh – Problem gelöst.

    Eine Datei, die ich löschen oder verändern könnte, habe ichnicht gefunden.
    Aber ich habe erfahren, dass man mit Apfel-i auf einem Postfach eben jene ominöse Liste angezeigt bekommt mit den (in diesem Fall vermeintlichen) Dateien des Postfachs ... dann kann man auch einzelne Dateien vom Server löschen ... und in diesem Fall machte es auchnichts aus, dass es die Dateien dort garnicht mehr gab – ich löschte sie und alles war gut.
     

Diese Seite empfehlen