Mails verschwinden aus dem Posteingang

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Lenoxx, 9. Oktober 2012.

  1. Lenoxx

    Lenoxx New Member

    Hallo zusammen

    Ich verwende ein iPhone, momentan noch ein Windows PC sowie mein neues MacBook Pro (Version 10.8.2).

    Die Mails-Konto habe ich beim Mac mittels POP3 Client eingestellt (Mail Version 6.2). Nun tritt bei mir folgendes Problem aus:
    Die Mails treffen auf dem Mac korrekt ein. Wenn ich anschliessend meinen Windows PC starte und die Mails dort öffne, erscheinen die aktuellen Mail nicht beim PC und auf dem Mac verschwinden diese!

    Muss ich die Accounts als IMAP-Server einrichten?

    Herzlichen Dank für eure Ratschläge!
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ja, geht nur per IMAP!
     
  3. mex

    mex New Member

    Oder beim POP-Server einstellen, dass die Mails nicht gelöscht werden. Geht zumindest bei T-Online. Der Vorteil: Man kann nach dem Download auf jedem Gerät mit den Mails beliebig verfahren, z.B. löschen, und sie trotzdem noch eine Woche später auf ein anderes Gerät laden. Der Nachteil: Man muss sich selbst um Ordnung kümmern, z.B. auf dem iPhone alles schon Erledigte nochmal löschen. Da ist IMAP bequemer, aber dort gilt dann "weg ist weg".
     

Diese Seite empfehlen