makePDF ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nikitelli, 23. September 2006.

  1. nikitelli

    nikitelli New Member

    Hi!

    Wenn ich Bilder von meiner Digicam auf den Mac überspiele, wird immer anschließend auch makePDF gestartet. Wie kann man das abstellen? Ich sehe auch kein Programm das so bei mir installiert ist.

    Nick
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Das makePDF könnte ein systeminternes Programm sein, dass ausschließlich im Hintergrund arbeitet bzw. auf einen Einsatz wartet, oder es ist ein sogenannter .workflow, ein Arbeitsablauf eben, der entsprechende Funktionen und/oder Arbeitsabläufe ermöglicht. Zum Beispiel kann man via Drucken-Dialog ja auch ein Dokument als PDF sichern, faxen, mailen etc etc etc.

    Siehe auch Deinen Ordner in: ~/Library/PDF Services/
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Systemeinstellungen -> CD & DVDs -> "Beim Einlegen einer Bilder-CD" ... Hier z.B. iPhoto eintragen oder welches auch immer.
     
  4. nikitelli

    nikitelli New Member

    Bei diesen Einstellungen steht iPhoto drinnen, was aber sowieso nie gestartet wird.

    Jedenfalls habe ich eingetragen, daß beim Einlegen einer Bilder-CD keine Aktion sein soll, aber trotzdem wird makePDF nach dem Fotoimport gestartet. Bei 10 Fotos werden das 77MB und unnötig lange Wartezeit. Nicht auszudenken wenn ich mal 200 Fotos importieren will ... :-o

    Wer weiß Rat wie das abzustellen ist?
     
  5. nikitelli

    nikitelli New Member

    weiß jemand Rat wie und ob man makePDF konfigurieren kann?
     
  6. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Könnte das bei der Erstinstallation Deiner Digicam-Software ungewollt mitinstalliert worden sein? Grundsätzlich ist so eine Installation unter OSX ja nicht nötig. Mit iPhoto oder Digitale Kamera hat man bei praktisch allen aktuellen Kameras direkten Zugriff auf die Bilder. Bei der Herstellersoftware wird oft auch noch eine Menge sonstiger Müll auf die Platte gekippt, dan man nicht wirklich braucht. Ich hatte das Problem bei meiner neuen Canon Ixus. Ich wollte nur das Panoramaprogramm, mußte aber doch wesentlich mehr installieren als ich eigentlich wollte damit das Teil lief. Die anderen Programme sind bei mir aber nur Datenmüll und starten nicht von alleine.
    Schau also vielleicht bei dieser System-CD nach ob's da ein Programm zum deinstallieren gibt.

    Das Programm scheint so eine Art Hintergrundprogramm ohne eigentliche Oberfläche zu sein (beliebter Programmiererunfug in der Windoof-Welt). --> Suche doch mal mit Spotlight nach "makePDF" und schmeiß alles in den Müll wo der Name drinsteckt. Da können ach unsichtbare Dateien bei auftauchen. Das könnte auch schon genügen.
    Viel Erfolg
    Gruß
    Hebie
     
  7. nikitelli

    nikitelli New Member

    Ich habe niemals eine CD von der Digicam eingelegt und diese Fremdprogramme installiert, da ich ja weiß, daß man Fotos auch ohne importieren kann.

    Beim Anschluß der Kamera startet 'Digitale Kamera' - danach startet makePDF.

    Ich habe jetzt auch den Automator verdächtigt, wobei ich mir dieses Programm jetzt mal länger angesehen habe. Aber niente, nada, nix damit.

    Eine spotlight Suche oder die Mac Hilfe ohne irgendeinen Treffer.

    Eine google suche zeigt keine hits bei den ersten 30 Treffern.

    Ich habe momentan keinen Dunst was da abgeht, und ich bin nicht gewillt das hinzunehmen ;-)
     
  8. nikitelli

    nikitelli New Member

    so, jetzt aber!

    /System/Library/Image Capture/Tools/makePDF.app

    da hat es sich versteckt, ein guter alter find Befehl im Terminal hat es zu Tage gebracht. Das ist sogar ein Apple Programm (Version 3.0.3) - aber: was jetzt? Das Ding lässt sich so gut wie gar nicht konfigurieren.

    Ich frage mich, ob da eines meiner Image Programme mitverantwortlich ist, die ich installiert habe:
    - GraphicConverter
    - Downsize
    - PhotoCuller
    - Sizerox
    - Smallimage
    - Viewit

    Aber es bleibt dabei: eigentlich ist es lt. Info ein Apple Programm.
     
  9. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Ist ja klasse, aber verstehen tu ich jetzt gar nix mehr :cry: . Ich hab das tool unter dem gleichen Pfad auch, aber spotlight spuckt das gar nicht aus, lediglich wenn ich den System-Ordner direkt ausgewählt habe. Das heißt wieder mal, auf die Suchfunktion kann ich mich doch nicht wirklich verlassen.
    Was ist das für ein find-Befehl für's Terminal, wie wende ich den an :confused: ? Der scheint wesentlich zuverlässiger zu sein.

    makepdf ist offensichtlich ein Bestandteil von Image Capture (=Digitale Kamera) bzw. eine Funktionalität die von Image Capture mitgenutzt wird. Apples Hilfe gibt an dass man mit Image Capture automatisiert PDFs erstellen kann, ist das bei Dir evtl. unbeabsichtigt aktiviert? Das würde das Problem denke ich erklären können.
    O-Text Hilfe: -->" Formatieren von Bildern zum Drucken
    Sie können das Programm "Digitale Bilder" zum Erstellen einer PDF-Datei mit Ihren Bildern nutzen, die in bestimmten Größen formatiert sind. Dann können Sie die Bilder drucken.

    Schließen Sie Ihre Kamera an den Computer an und starten Sie das Programm "Digitale Bilder".
    Wählen Sie ein Format, z.B. 8x13, aus dem Einblendmenü "Autom. Prozess" aus. Sie können Bilder... ...Teile des Bilds werden abgeschnitten.

    Nach dem Übertragen der Bilder wird eine PDF-Datei in dem Ordner angezeigt, in den die Bilder übertragen werden."
     

Diese Seite empfehlen