Mal etwas Erfreuliches

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macziege, 2. April 2005.

  1. Macziege

    Macziege New Member

  2. sad mac

    sad mac New Member

    tja, der Teutsche an und für sich ist halt Tüchtig.
    Gelle? ;)
     
  3. ab

    ab New Member

    Toller Nebeneffekt: Es wird weniger Bewölkung geben!

    ab
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Der Energiebedarf der Technologie bleibt dennoch hoch und somit eine wesentliche Einschränkung. Hamm möchte Windräder oder Solarmodule nutzen, um "saubere" und kostenlose Energie zu gewinnen, doch die Anlagen selbst sind in vielen Entwicklungsländern kaum zu finanzieren.

    Was wird da wohl der Liter Wasser kosten? 1€, 2€? Und wer wird dafür mit was bezahlen?
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Du meinst, das ist mehr was für die Evian-Trinker?

    :party:
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich meine, dass ist eine zweckfreie Phantasterei. Wenn die Leute dort Geld und genügend Energie hätten solch eine Anlage zu planen, zu bauen und zu betreiben – dann hätten sie auch Wasser. Und bräuchten ebenjene Anlage überhaupt nicht.
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Ich glaube du übersiehst da etwas. Solarenergie bedeutet zwar einen Einmalaufwand, kann dann aber jahrelang zur Wassererzeugung genutzt werden. Ohne hohe Kosten, denn Sonne gibt es dort ja genug. Windanlagen sind sicher teurer und können auch nur dort nutzbar sein, wo entsprechender Wind weht.

    Mir scheint es aber sinnvoller zu sein, den Menschen solche Hilfen zur Selbsthilfe zu geben, als sie mit Geld abzuspeisen, dessen Nutzung nicht kontrolliert wird.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Es gibt keine wartungsfreie Technologie.
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Mein PowerBook läuft hier seit 2 Jahren ohne Wartung. ;)

    micha
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Es gibt aber Menschen die das lernen können.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ach, das wird mir zu langweilig. Der Energieaufwand zur Wassergewinnung durch atmosphärische Kondensation dürfte um den Faktor drei bis vier höher liegen als der Energieaufwand bein Entsalzen von Meerwasser. Wir reden hier nicht von zwei Fläschchen Evian, hier geht es um etwas größere Mengen. Und da ist eine Meerwasserentsalzung und anschließender Transport in Pipelines energetisch günstiger und bereits bewährt.
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber bestimmt interessiert sich Haliburton für solche Kondensationstechnologie.
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Du scheinst dich ja sehr genau mit dem Thema auszukennen, ich maße mir darüber noch kein Urteil an.
     

Diese Seite empfehlen