Mal kurz ne Kernel Panic....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brendelino, 1. September 2001.

  1. Brendelino

    Brendelino New Member

    Ja, ist mir gerade auf meinem Powerbook Pismo 400 (512MB RAM) geschehen. Ist mir bis jetzt nur einmal wg . falschen RAM Modulen passiert...

    Nun habe ich schon länger die richtigen Module. (2.2.2) Da stand irgendwas von Fehlermeldung CPU und das er einen Debugger starten will... hatte ich noch nie und bis jetzt ist mein OSX superstabil gelaufen, egal wieviele Programme offen waren... Hoffe, das war ein Einzelfall.... Kann das sein? Oder habe ich ein Prob mit meinem Rechner?

    Ach ja, danach habe ich mal Norton drüberlaufen lassen und er hat ein "Major" Problem bereinigt. Aber darf desegen gleich ein Kernel Panic kommen?

    Gruß

    dreAm
     
  2. baltar

    baltar New Member

    Wer wird denn gleich den Norton rufen?!

    Bei Fehlerhafter Hardware (Ram,HD u.s.w.) bzw. Wackler gibts bei Unix den
    Kernel Panicer! Das ist auch gut so, denn Sauberes Booten ist gleich einem
    Sauberen System. (Rate mal warum z.b.
    Windows oder OS9.1 Abstürtzt!)

    Doch zurück zum OSX.
    Wenn Root Aktiviert dann mal aus Aqua rausgehen (shutdown -now) u. mit "fsck -y" die Festplatte Überprüfen. Wenn Fehler kommen Befehl nochmal! Mit Exit gehts dann wieder zurück zu Aqua.

    Bei den Tools a la Norton gefallen mir Aussagen wie "Major" Prob überhaupt nicht. Auf der anderen Seite siehts für den Käufer immer gut aus wenn ein Major
    Problem durch die Software gelöst wurde......

    MfG
     
  3. Brendelino

    Brendelino New Member

    Also das hatte ich beim hochstarten auch gemacht. Und zwar alt und v gedrückt gehalten. Nachdem ich fsck eingegeben hatte, hat das Utility auch prompt einen Fehler gefunden. Kann es jetzt sein, daß es dieser Software-Fehler war, oder ist ein Keernel Panic immer nur Hardware-Bedingt?

    Gruß

    dreAm
     
  4. baltar

    baltar New Member

    fsck überprüft die Dateistruktur (bei Unix sehr Wichtig) der Festplatte bzw.
    Repariert diese. Mit der Option -y wird
    angegeben alles Automatisch zu machen!

    Hard u. Software sind eine Einheit.

    Wenn die Panic bei neuer Hardware kommt, fehlt meißt ein Treiber. Wenn die Panic
    irgendwann mal kommt gibt meißt nur Probs mit der Dateistruktur.

    Schön wäre es wenn fsck in OSX10.1 Automatisch Arbeitet.

    MfG
     
  5. Brendelino

    Brendelino New Member

    Danke für deine Infos! Du hast mir sehr geholfen ;-)

    Gruß dreAm
     

Diese Seite empfehlen