Mal was lustiges zur Sicherheit bei OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mark26, 12. Januar 2005.

  1. Mark26

    Mark26 New Member

    Hatte gerade woanders ne Diskussion zum Thema Sicherheit unter OSX. Auf mein Argument, dass für den Mac praktisch keine Viren und Trojaner existieren bekam ich dann folgende Antwort, auch gleich mit einer seriösen Quelle untermauert:

    Daß keine Viren oder Trojaner für OS X existieren sollen, ist nicht ganz richtig: Man ist mit XP SP2 sogar auf der sichereren Seite: http://www.bild.t-online.de/BTO/dig..._ungeschuetzt/pc__angriffe__ungeschuetzt.html

    Mist, und ich dachte OS X sei sicherer. ;-) Vielleicht sollte ich doch wieder nen PC nehmen.
     
  2. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Alter Hut, Forensuche konsultieren und keine Sorgen machen der Mac wurde nur angegriffen, nicht geknackt!
    Gruß
    Eddy
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Auf der CCC in 12/04 wurde vorgeführt wie man ein Worm auf OS X installieren kann, der nicht vom User erkannt wird.
    X ist zwar Lichtjahre sicherer als XP aber ganz sicher ist kein System.
     
  4. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Wenn ich schon wieder sowas les
    kommt mir die Galle hoch! :crazy:
     
  5. Tambo

    Tambo New Member

    Da kommt ja gar nix, nach dem klick :rolleyes:
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Lustig aber auch gleichzeitig beschähment ist das hier,
    wobei der Schüler (ein 13j. Gymnasiast) länger als 3 Minuten brauchte, um auf die Lösung dieser Frage zu kommen. Leichte Hilfe seitens des Moderators war sogar nötig. Wurde heute auf WDR3 gesendet.
     
  7. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ja klar kann man auf der X-Kiste nen Wurm installieren.. aber dazu musst du davor hocken.. heut gibts noch keenen, der sich selbst über iNet verbreitet und sich selbst installiert...
    Gruss
     
  8. Mark26

    Mark26 New Member

    Hey, das mit dem wieder nen PC nehmen war doch nur ironisch gemeint. Mir schon klar, dass die Statistik von Computerbild nix aussagt.

    Im übrigen hab ich mir erst heute als Zweitmac den Mac mini bestellt :) Ich bleibe OS X also erhalten!
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der ganze Test von BILDblöd hat die einzige seriöse Aussage, daß die Rechner angegriffen wurden und wie viele Angriffe es waren.

    Null Informationen darüber, wieviele Angriffe zum Erfolg führten.

    Null Informationen darüber, welche Systeme durch Angriffe Schaden genommen haben.

    Null Informationen darüber, daß zwischen den Systemen deutliche Unterschiede inbezug zu vorkommender Schadsoftware bestehen.

    Würden diese Informationen mitgelifert, müßte BILDblöd schreiben, daß der Mac tatsächlich nicht angegriffen werden konnte, weil er gegen sämtliche bekannten Viren, Würmer und Trojaner immun ist, während das Windows-System einen Großteil der Angriffe nicht überlebt hat.

    Aber von BILDblöd bekommt man keine Informationen. Allenfalls vorgekaute Scheiße.
     

Diese Seite empfehlen