mal wieder eine iphoto ....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von aoxomoxoa, 30. September 2004.

  1. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    frage.

    ich arbeite seit ein paar monaten mit iview. habe allerdings in iphoto noch so um die 6000 fotos die ich jetzt in iview reinpacken möchte. vorher hätte ich ganz gerne, zur sicherheit, die fotos auf DVD gesichert. soweit so gut und easy.

    a b e r .... jetzt kommt mein problem.

    so gibt es im archiv mehrere katalog die ich zu einem katalog zusammengefasst habe. will ich den katalog jetzt brennen gehts nicht weil es doppelt vergebene nummern gibt. auch nach dem mit stapel ändern und text ändern geänderten fototitel bleiben die dateinamen mit den nummerierungen erhalten und lassen sich nicht brennen.

    gibt es irgend einen trick oder eine möglichkeit die fotos so durchzunummerieren dass sich titel und dateiname dahingehend ändern dass jede nummer nur noch einmal vorkommt. also hier z.b. foto1 bis foto6000....
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    R-Name kann durchnummerieren und umbenennen im Stapelmodus...wie du allerdings aus der Chaosablage von iPhoto die Originale rausfindest, weiß ich nicht.
     
  3. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... danke !!! dass weiss ich dann wiederum.
     
  4. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    scheissendreck, kack pissssss .... missssttttt.
    rename geht zwar ABER danach werden die fotos nicht mehr gefunden. iphoto ist DOCH ein scheiss prog oder ich bin mal wieder zu blöd ;( ;( ;(
     
  5. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    hoch. das muss doch einfacher gehen.
     
  6. stocky2605

    stocky2605 New Member

    GraphicConverter -> Mehrfachkonvertierung -> Umbenennen

    Hilft das weiter?
     
  7. Uliuli

    Uliuli New Member

    Hey mal langsam... Einem Programm unterm Arsch die Dateien umzubenennen und sich dann beschweren, daß es sie nicht wiederfindet ist aber auch verdammt unfair!!!!!!!!!!

    Uli:)
     
  8. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ein programm dass brennen von fotos verhindert weil dateinamen doppelt sind ist noch unfairer. und es lässt nicht einmal zu, dass die doppelten umbenannt werden....

    ist doch mist. sieht so toll aus mit der stapelverarbeitung und dann gehts trotzdem nicht. sch.....
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ich gehe mal davon aus, dass Du mit Katalog ein Album meinst. Wie willst Du dieses Album brennen? Direkt aus iPhoto oder mit dem Finder oder mit Toast? Wie genau ist Deine Vorgehensweise?
    Vielleicht brauchst Du einen solchen Trick gar nicht, wenn Du auf einem anderen Weg brennst (z. B. direkt aus iPhoto heraus).

    Falls es lediglich um ein Backup geht, könntest Du auch einfach den iPhotoLibrary-Ordner auf DVD brennen...

    Ciao
    Napfekarl
     
  10. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... alben stimmt. die einzelnen kataloge werden bei mir von iphoto buddy verwaltet. klappt eigentlich auch ganz gut. aber da ich dann im nur einen aufhabe kann ich nicht alle direkt aus iphoto gleichzeitig brennen. (mit toast) da sich aber in manchen katalogen mehrere alben befinden (die alle durchnummeriert sind) und ich diese zu einem album zusammenfassen möchte um sie in iviewe zu organisieren muss ich die fotos durchnummerieren oder umbenennen. umbenennen geht ja auch wunderbar - nur behalten die fotos trotz umbenennung ihren dateinamen. egal wie und wo ich es mache.
    ein backup ist schon auf der externen platte. aber das hilft mir nicht weiter. nur umbenennen.

    oder steh ich auf der leitung ?????
     
  11. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Also, verstehe ich dich richtig? Du verwaltest die Alben mit iPhotoBuddy. Dieses Progrämmchen kümmert sich offenbar nicht um doppelte Benennungen. Und wenn du jetzt Probleme mit diesem "Buddy" hast, ist iPhoto ein "Scheißprogramm"? Na ja …
     
  12. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    iphoto buddy ist lediglich dazu da die kataloge aus der iphoto library auszulagern damit man beim öffnen nicht jedesmal tausende von photos mit öffnen muss. SONST NIX >!!!!! ausserdem ist es doch wohl die aufgabe von iphoto so etwas möglich zu machen. im vergleich zu iview ist iphoto eine krücke ..... dieses ablagengewirr und diese dateichen sind eine zumutung. für ein paar fotos zu verwalten ist es allerdings ganz ok.
     
  13. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    aoxomoxoa, er wäre hilfreich, wenn du dich an die Original-Bezeichnungen halten könntest, damit man wirklich versteht, worum es eigentlich geht. Mit "Katalogen" meinst du wahrscheinlich "Alben".
    Wenn du Alben mit einem Fremdprogramm auslagerst und neue Bilder in iPhoto lädst, woher soll iPhoto von den Namensgleichheiten wissen?
    Und: Was lagert der Buddy denn tatsächlich aus? Die Alben oder auch die zugehörigen Bilder im Archiv? Diie Alben allein doch wohl kaum!
    Das "Ablagegewirr" wie du es nennst muss dich im Normalfall nicht interessieren (eigentlich darf dich das auch nicht interessieren, denn zur Programmbedienung ist die GUI da. Die Ordner sind iPhoto-interne Strukturen. Wenn du dich hier einmischst, ohne wirklich zu wissen, was du tust, dann passiert das, was du geschildert hast: "rename geht zwar ABER danach werden die fotos nicht mehr gefunden".) Ich habe schon viele Datenbanken mit Filemaker erstellt, und es kratzt mich nicht im Geringsten, wie das Programm seine Datensätze intern verwaltet. Meinetwegen können diese gebraten und gegrillt werden – was solls, wenn die Datenbak funkioniert.
    Wenn du allerdings keine Bilddatenbank suchst, sondern einen Datei(Bild)browser, der dir alle deine Bilder anzeigt, die du irgendwo nach selbst gewählten Kriterien irgendwo auf der Festplatte selbst verwaltest, dan n ist iPhoto eben das falsche Programm für dich und du musst umsteigen. Allerdings ist das nun wirklich kein Grund für solch alberne Wutausbrüche!
     
  14. JuliaB

    JuliaB New Member

    Nur zum allgemeinen Verständnis, vielleicht kann ja dann jemand helfen:

    ....iphoto buddy ist lediglich dazu da die kataloge aus der iphoto library auszulagern...

    Das stimmt so meiner Meinung nach nicht, sondern mit iphotoBuddy kann man mehrere libraries anlegen.

    Aus dem Manual: "iPhoto Buddy is a small utility that allows you to use more than one photo Librwith Apple's iPhoto as well as with it’s companion programs, iMovie and iDVD".

    Julia
     
  15. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    das ist schon klar - kataloge = librarys. spielt aber auch überhaupt keine rolle da iphoto buddy nichts an iphoto ändert sondern lediglich die librarys auslagert damit man beim öffnen von iphoto nicht wie ich z:B. 6000 fotos laden muss.

    mein problem hat mit dem ganzen drumherum nichts zu tun und die antwort von mac heilbutt war auch etwas daneben.
    ich möchte lediglich fotos - wie z.b. 0010.jpg und 0010.jpg so ändern dass sie nicht mehr den gleichen namen haben. mit der stapelverarbeitung geht das ja - aber nur optisch. der dateiname bleibt der gleiche.
     
  16. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Sag mal, aoxomoxoa, du hast schon das Gefühl, dass jemand versteht, wass du willst?
    Von welchen "Libraries" sprichst du? iPhoto hat m.W. nur eine (in Worten: EINE)
    Wenn du mehrere hast (in Worten: MEHRERE), dann wahrscheinlich wegen diesem "Buddy". Und dass dann doppelte Bilder vorkommen können, ist m.E. klar!
    Aber um konstruktiv zu werden: Machs einfach so: Selektiere ein doppeltes Bild im Photoarchiv (in Worten: nicht Library, nicht Album sondern Fotoarchiv) und dupliziere es. Jetzt wird dieses Bild in der iPhoto-Ordnerstruktur als "bild_1" gespeichert. Lösche jetzt das Original und leere den Papierkorb. Jetzt hast du faktisch ein identisches Bild unter neuem Namen angelegt. Und das ist es doch, was du wolltest.
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ok ... das mit den libs und so ist schon etwas verwirrend.

    daher nochmal:

    das normale iphoto hat als speicherort die iphoto library in der alle fotos gespeichert werden. öffnet man iphoto, so werden alle dort gespeicherten fotos geladen = fotoarchiv. benutzt man iphoto buddy, so hat man die möglichkeit endlos viele librarys anzulegen. öffnet man iphoto buddy, doppelklickt man auf die gewünschte library und schon wird sie in iphoto gelauncht. UND NUR DIE ANGEKLICKTE. der vorteil: er wird nur die gewünschte lib geöffnet der rest der fotos wird nicht geladen - es dauert nicht eine minute sondern lediglich 5sekunden. ein erneutes öffnen und auswählen einer anderen lib über iphoto buddy öffnet die nächste lib. hat aber wirklich keinen einfluss auf meine frage und hat absolut nichts damit zu tun.

    ich habe in iphoto im fotoarchiv z.b. 5 filme mit jeweils ca. 200 fotos. diese möchte ich mit toast auf dvd brennen. ich markiere film nummer eins, ziehe ihn auf toast, markiere film nummer zwei und ziehe ihn auf toast, markiere film nummer drei ziehe ihn auf toast ...... es kommt eine meldung einige der objekte haben die gleiche bezeichnung, sie werden beim import ignoriert. wie kommts ???? es ist nicht so dass das die gleichen fotos sind sondern, dass beim durchnummerieren seitens iphoto die gleichen nummern vergeben wurden. soooooo... und jetzt möchte ich einfach dieses durchnummereieren dahingehend ändern, dass es innerhalb des geöffneten archivs keine nummer doppelt gibt. das heisst alle fotos so ändern dass beim ersten markierten mit 0001 angefangen wird und beim letzten mit 9999 endet.

    ich hoffe es war jetzt verständlicher... allerdings dürfte es dafür keine lösung geben. ich habe jetzt zum brennen/sichern einefach die alben neu durchnummeriert und die fotos so aufgeteilt dass es keine doppelten mehr gibt..
     
  18. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @kaesmann: So sehr hinkt mein Vergleich nicht. Ich lasse iPhoto seinen Job machen, indem ich statt Ordner auf der Platte Alben in iPhoto anlege. Wenn ich ein Bild brauche, ziehe ich es einfach auf den Desktop, oder – – dank in OS X sehr ausgefeilter D&D-Methoden – direkt in ein anderes Programm. Das gehtr selbst mit InDesign.
    Für viele mag iPhoto nicht unbedingt das richtige Programm sein. Daraus allerdings abzuleiten, es sei Müll, Scheiße o.ä., ist völlig ungerechtfertigt: Zum Suppeessen beutze ich schließlich auch keine Bohrmaschine und schimpfe anschließend über blutende Lippen!
    Und noch was: Ich verfolge hier im Forum sehr genau die Beiträge zu den iApps und bin überzeugt, dass die meisten Probleme daher kommen, dass die Anwender die Logik der Programme nicht wirklich durchschauen ("Alle meine Bilder sind weg!"). Die iApps sind zwar leicht zu bedienen, aber ein Blick in die Online-Hilfe wäre oftmals wirklich nicht schädlich. Und besonders "gefährlich" ist es, wenn man z.B. iPhoto (bei iTunes ist es ähnlich) nutzen will, sich aber von Ordnern und Unterordnern nicht trennen kann und will. Wer die Verwaltungsfunktionen für seine Bilder lieber selbst übernehmen will, für den ist iPhoto sicher nicht das richtige Programm – schlecht ist es deshalb noch lange nicht!
    Meine Beobachtung ist folgende: Ich – selbst als Druckverstufen-Fuzzi – nutze iPhoto sehr gerne und ohne jedes Problem. Meine Tocher hat es in Gebrauch, seit sie 11 Jahre alt ist – und zwar mit toller Systematik und ohne Schwierigkeiten bei der Verwaltung ihrer ca 5000 Fotos. So schlimm kann das Teil dann wohl nicht sein.
     
  19. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @ aoxomoxoa: Du hast natürlich in einem Punkt recht: Wenn man Bilder mit gleichem Dateinamen in iPhoto verwaltet, so macht zwar die Verwatung der Fotos keinerlei Probleme, aber wenn du die Bilder z.B. auus dem Programm auf den Desktop ziehst, meckert der Rechner, da ja am gleichen Speicherort ein identischer Dateiname nicht vorkommen darf. Das ist völlig normal und liegt nicht daran, das iPhoto irgenwelche Nummern vergibt, sondern daran, dass der gültige Dateiname eben identisch mit einem anderen ist.
    Aber auch dieses Problem lässt sich lösen:
    1. Wähle die zu exportierenden Bilder aus.
    2. Gehe ins Menu "Ablage/eportieren".
    3. Wähle dort "Albumname verwenden"
    und exportiere die Bilder, wohin du willst. Jetzt werden auch ursprünglich gleichbenannte Dateien korrekt und ohne Fehlermeldung gespeichert (Albumname-1, Albumname-2 usw.)
     
  20. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... irgendetwas scheint bei dir nicht so ganz in ordnung. ich habe zwar über iphoto geflucht - und dies zu recht - aber deine übertreibungen gehen mir doch so langsam auf den keks. und was den aufbau und die logik von iphoto oder anderen apps angeht so kannst du mir ruhig zutrauen dass ich sie verstehe.

    :angry: :angry:

    was deinen vergleich angeht - dazu sag ich mal lieber gar nix.
     

Diese Seite empfehlen