Mangel der Braut : Sie war keine Jungfrau

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 31. Mai 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/80/177541/

    "In Frankreich hat ein Gericht eine Ehe für ungültig erklärt, weil die Braut Jungfräulichkeit vortäuschte. Die französische Öffentlichkeit hat erschrocken auf das archaische Urteil reagiert."

    "Die Ehe ist, wie jetzt bekannt wurde, vom Tribunal de Grande Instance in Lille annulliert worden. Das Gericht, das einem deutschen Landgericht entspricht, begründete sein Urteil vorigen Monat damit, dass die Heirat „unter dem Eindruck eines objektiven Irrtums“ vollzogen worden sei. Die Jungfräulichkeit sei für den Ehemann „eine essentielle Voraussetzung“ gewesen, die junge Frau habe ihn getäuscht."


    Jetzt kann man das Urteil natürlich zum Anlass nehmen, mal wieder gegen die Muslimisierung der westlichen Welt zu wettern. :rolleyes:

    Oder man könnte einfach die Frage stellen : "Warum heiratet die dumme Frau einen solch rückständigen Mann, der darauf Wert legt, eine Jungfrau zur Ehefrau zu nehmen ?" :confused:

    Es war ja auch keine Zwangsheirat. :shake:
     
  2. hopper

    hopper New Member

    würd gerne wissen, ob ER noch jungfrau war...
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Das stimmt.
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Bei heise gibt es dazu auch einen interessanten Artikel.

    Daraus zitiert, was ich bemerkenswert finde: Unterdessen relativierte der Vizepräsident des muslimischen Regionalrats Nord-pas-de Calais, Abdelkader Assouedj: "Der Islam fordert nicht, dass die Ehefrau Jungfrau ist. Die Muslime können auch, wenn sie es wünschen, eine Frau heiraten, die schon geschieden ist und Mutter."
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Ist ja völlig verständlich, die Typen wollen halt nicht, daß die Frau Erfahrung mitbringt und merkt, was sie für Nieten im Bett sind.
     
  6. ichnicht

    ichnicht New Member

    Nicht jeder Mann ist ein Schlammspringer und springt in jede Pfütze.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Befrage deine Eltern mal zu dem Thema. Vielleicht kommt dann die Geschichte von dem geplatzen Kondom. :teufel:
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Was für ein schwächliches Selbstbewußtsein, die Vergangenheit der Frau nicht ertragen zu können.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Genau wie es jedem erlaubt sein sollte, so viel Sex mit allem zu haben was wie er selbst Spaß daran hat, genau so sollte doch auch der Wunsch erlaubt sein, jemand zu heiraten der keine sexuelle Erfahrung hat. Ich seh' das Problem nicht.
     
  10. friedrich

    friedrich New Member

    Schlammspringer, Pfütze - bei der Wortwahl würde ich nicht von einem schlichten "Wunsch" ausgehen. Eine versuchte Beleidigung aller sexerfahrenen Frauen, die nicht mit ichnicht verheiratet sind.
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Früher konnte man angestoßene Ware umtauschen!

    *Kicher*

    Nur ein makabrer Scherz, nur ein Scherz!

    :biggrin:
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Bei einer geschätzten Zahl von 1 - 2 % lesbisch lebender Frauen ist die Heirat von ichnicht mit einer sexerfahrenen solchen eher unwahrscheinlich, zudem sie sich hier auch noch nie in Richtung eines Coming out geäußert hat. Mit 15 hat sie da auch noch etwas Zeit.
     
  13. resedit

    resedit Alles ist gut!

    zu geil ;-)
    *weghauvorlachen*
     
  14. hopper

    hopper New Member

    ist doch klar: damit können besagte männer schon mal sprüchen wie "hach, ist der aber süüüß!" vorbeugen.

    ach, ihr männer...
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Äh, Frau steht kopf, wenn man wagt die Vorlieben von einer über alle zu scheren. Dann gibt’s aber wieder die: »ach, ihr Männer …«. Oh, Weh, ihr Frauen.
    :D
     
  16. hopper

    hopper New Member

    aber convenant, du weißt doch, wie ichs mein...

    1000 mal lieber hab ich "ach, ihr männer" um mich rum als diese stutenbissigen frauen, um mal uns über einen kamm zu scheren. ich mag euch doch! :D

    - und finde es nebenbei gesagt auch sehr nett, dass das gros der hier anwesenden männer nicht die "ich heirate nur eine jungfrau"-meinung proklamiert - muss auch mal gesagt werden - so!
     
  17. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Genau! Ich bin nämlich auch schon immer ein glühender Verfechter der Meinung "Ich heirate drei Jungfrauen!" gewesen :D

    Grüße, Maximilian


    PS: Und wie kann man nur so ein Problem aus den Problemen anderer Leute machen? Bereits vor der Ehe angelogen zu werden ist ein Scheidungsgrund wie jeder andere auch, vollkommen unabhängig davon, was für eine Lüge es ist. Finde ich jedenfalls.
     
  18. batrat

    batrat Wolpertinger

    Das Problem , wenn man es so nennen kann, ist in diesem Fall die Braut : Wie kann die nur so bescheuert sein, einen solchen Mann heiraten zu wollen. :crazy:

    Diese Sorte Mann hat nämlich ihrerseits meist keine Problem damit vor der Ehe ein paar Mädels zu bespringen. Dass die dann nach ihrer Weltanschauung gar nicht mehr heiraten dürften, so weit reichts bei diesen Pennern nicht. :meckert:
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich fürchte in diesem Fall kann es gesellschaftlicher Druck sein. Ich fürchte, diese Frau bekommt erhebliche Probleme. Vielleicht sollten wir hier weniger von einer bürgerlich-aufgeklärten Gesellschaft als von einer religiös-fundamentalistischen ausgehen.
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wer ’ne Chance für’n zünftiges Missverständnis vergibt ist selber schuld!
     

Diese Seite empfehlen