"mangelnde Kreativität"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 29. September 2004.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    warf John de Mol, der Herr der flachen Fernsehunterhaltung, mehrfach den Kandidaten vor, wie ich hörte. Gesehen hab ich den Scheiß nicht. Aber die Kiste lief in meinem Rücken und ich hab das Gequassel mitbekommen.

    Jetzt verschwindet dieser Unterhaltungsmüll von der Mattscheibe. Schuld ist aber nicht mangelnde Kreativität der Verantwortlichen, allen voran der Erfinder allermöglichen und unmöglichen Schrottshows, Herr de Mol, sondern der Zuschauer:
    "Wenn das Interesse der Zuschauer an diesem Thema derart gering ist und sie wenig Lust haben einzuschalten, muss man der Wahrheit ins Auge sehen".

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,320555,00.html
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    fanszinierend aber dass das trotzdem 950.000 Menschen gesehen haben! :eek:

    (Ich nicht, Hire&Fire gibts ja im Alltag oft genug ;))
     
  3. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Mal ein kleines Rechenbeispiel:

    Die Show, die keiner sehen wollte hatte einen Zuschaueranteile von immerhin 2,2 %. Das sind 950.000 Zuschauer. Wenn man das auf 100% setzt kommt etwas über 43 Millionen raus.

    Haben die Leute wirklich nichts besseres zu tun als Fernsehn zu schauen. Jeder zweite Deutsche sitzt nach dieser Rechnung abends vorm Fernseher.;(
     
  4. 2112

    2112 Raucher

    :D :D :D
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    de mol, ist im grunde genommen ein genie.
    er weiß das die unteren schichten der bevölkerung sehen wollen und womit sie sich identifizieren können.

    aber hire und fire? da zielpublikum versteht doch nichtmal um was es da geht.
     
  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich finde es immer wieder herrlich, wenn solche Sender derartige Produktionen einstellen müssen, weil das dünne Konzept selbst das äußerst schlichte Gemüt der Stammseher nicht zu erreichen vermag. Solange dieser Schrott wenigstens hin und wieder floppt, gebe ich die Hoffnung nicht auf…
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich hab mir schon Sorgen wegen meiner Mitbewohnerin gemacht, die beim Zappen immer wieder bei diesem Müll hängen blieb. Irgendwann bekamen wir uns dann in die Haare, weil ich das dumme Gequatsche nicht mehr ertragen konnte und sie fragte, warum sie nicht endlich ausschaltet. Sie hat dann den Kopphörer aufgesetzt. Aber nachdenklich hat´s mich schon gemacht.
     
  8. suj

    suj sammelt pixel.

    naja, wenn die Einschaltquote soo schlecht war, war die Sendung vielleicht doch nicht so übel?

    ;):embar: :crazy:
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das Problem kenne ich von den Nachbarn, die in der Wohnung über mir hausen: Welcher Schrott auch immer läuft - ob Promischaukel Pro7, Proletenpropaganda RTL II oder Schrowanges Tittenkarussell - immer dröhnt der Mist durch Decke in mein Wohnzimmer; allein das verlockt dazu, in den bewaffneten Untergrund zu gehen…
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    zum wirklichen Problem wird das aber erst, wenn Du mir der Frau Tisch und Bett teilst.
     
  11. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das ist wohl wahr!
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Diese Story hat de Mol den Amis abgeschaut, das zeigt, wie unheuer kreativ er ist.
    Eine ähnliche Kreativität erwartet er wohl von den Kandidaten.

    Schade, habe ich gestern abend gar nicht mitbekommen. Beim Durchzappen bleibe ich immer mal für eine Minute bei so etwas hängen, fasziniert davon, wie man mit Scheiße Geld machen kann.

    ;(
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *hihi* (©danilatore)
     
  14. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    HI!

    Ich denke, dass diese Sendung ziemlich genau die Misere zeigt, in der die Wirtschaft heute steckt.

    Da werden in einer Fernsehserie "kreative Köpfe" gesucht - Leute mit Führungsaufgaben: Das sind anscheinend Menschen, die vor der Kamera auf Befehl hin Rad schlagen und ein lustiges Lied dabei pfeifen.

    Ich schlage folgenden Einstellungstest für EndeMol vor:
    Man trifft sich mit seinen Bewerbern in einer Flugzeughalle in der 100 fiese, schleimige A***löcher ihre blanken Hintern in die Luft recken. Und wer die Reihe am schnellsten abgeknutscht hat, der bekommt den Job. So läuft das heute. Während normale Menschen so etwas nie machen würden und BWL-Studenten schon dabei sind, ihren Ekel zu überwinden, hätte Herr EndeMol die Reihe schon abgeküsst und in jeden Arsch noch seine Visitenkarte gesteckt.

    Ach, was solls...


    faf
     
  15. dasPixel

    dasPixel New Member

    naja... sehr kreativ war herr de Mol ja auch nicht...

    das konzept wiedermal aus den USA kopieren und hoffen, dass wir das schlucken
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    "Bereits in der ersten Folge musste Kandidat Anthony die Show verlassen. Dabei hatte er vor seiner Teilnahme bei "Hire or Fire" eigens seinen Job als Manager bei einem Fernsehsender gekündigt."

    Guter Manager
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Genau, also ganz im Ernst: hätte ich diesen Job zu vergeben - ich weiß wer definitv aus der reihe an bewerbenr ausscheiden würde - nämlich jeder der sich für so einen Scheiß hergibt.
    So zieht man sich Arschkriecher heran, aber keine kreativen Leute die in ihrem Job Seriosität, und vielleicht auch notwendige Authorität versprühen. oder leute die bei der nächsten Clownveranstaltung den Zirkus wechseln. Siehe das Beispiel von diesem anthony der seinen Job als "manager bei nem fernsehsender" dafür aufgegeben hat.

    Für soviel Blödheit war der dort eh ne fehlbesetzung und dürfte zur Strafe niue wieder so einen oder einen ähnlichen Job bekommen. Nirgendwo.
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    tja, der konnte halt nicht "supporten".

    Dafür aber dummschwätzen. Oder war´s ein anderer der Kandidaten?
     

Diese Seite empfehlen