Mann, haben wir ein Glück!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macmercy, 20. Juni 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Zumindest im Hinblick auf die EM.

    45 min. gutes Gekicke im 1. Spiel gegen die Oranjes. OK die Matjesfresser waren noch im Winterschlaf - aber da war Wille bei der deutschen Elf zu spüren. Als die Käsköppe in der 2. Habzeit merkten 'Hey, der Vize-Weltmeister kocht auch nur mit Wasser' kamen sie zum insgesamt verdienten Ausgleich.

    Das 2. Spiel gegen die Letten offenbarte dann wieder die Schwächen der deutschen Mannschaft gegen vermeintlich schwache Gegner. Die Abwehr: europäisches Mittelmass - mir graut schon davor, wenn die Tschechen oder Franzosen Ernst machen sollten - das wird flutschen wie ein glühendes Messer durch Butter. Das Mittelfeld: Das Potential bei Ballack ist vorhanden - allein er nutzt es zu selten. Hamann ist ein Arbeiter, Frings und Schneider lassen Können zu selten Aufblitzen. Schweini engagiert aber ohne Erfahrung. Keiner hat gedacht, dass wir Effenberg noch mal so nachtrauern. Der Sturm: Welcher Sturm? Der Lispler und der Grinsekönig als erste Wahl. Oh Mann... Danach 'Kopfballwunder' Klose vom Fastabsteiger und Schöngeist Brdaric. Wie hiess es so schön in der Nachberichterstattung: 'Da wurde Armut gegen Elend getauscht'. Dass den Letten zumindest ein klarer Elfmeter verwehrt wurde lag entweder am fehlenden Mut des Schiedsrichters oder MV hat ihm vor dem Spiel ein Schätzchen aus seinem Cognac-Keller versprochen.

    Dass die Holländer gegen Tschechien den Sack nicht zugemacht haben, ist sicher Teilschuld des Schwanzes. Ja klar! Ein Schwanz kann nicht denken, weil er ein Loch im Kopf hat! Wenn einer 'Dick' Advokaat heisst und den beliebtesten Stürmer auswechselt um die Abwehr zu verstärken, darf er sich nicht wundern, wenn man ihn in der nächsten Gracht versenkt. Die Niederländer können eben nur vorwärts. Mit unglaublicher Moral, Spielwitz und vor allem Mannschaftsgeist haben die Tschechen gezaubert und verdient gewonnen. Van der Saar, der holländische Torwart hat zudem noch zwei 100%ige klasse gehalten - und der 34 m-Kracher hätte auch rein gehen können. DAS nenne ich Fussball! Wenn Deutschland so spielen würde (könnte) - wir würden fast jede Niederlage verzeihen. Wie Juri Mulder schon sagte: 'Wenn wir ausscheiden - scheissegal. So wollen wir Fussball sehen.'

    Zurück zum Ausgangssatz: Mann, haben wir ein Glück!
    Tschechien ist durch. Völlig Banane ob die gewinnen, verlieren oder Unentschieden spielen. Wenn sie clever sind, schonen sie sich für das Viertelfinale und Deutschland schafft den 2. Platz. Da können die Pommesschnippler gegen die Letten so hoch gewinnen, wie sie wollen. Also Deutschland mit Glück (vielleicht) mal wieder im Viertelfinale. Diese Mannschaft ist nicht viel besser oder schlechter als 2002 - da durfte man auch in's Finale ohne auf grosse Gegner gestossen zu sein. Ausser in Deutschland hat man die 'Vize'weltmeisterschaft im Ausland wohl richtig eingeschätzt...
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    ja. super. ich freu mich. hura. hura. hura.
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich bin mir nicht sicher ob sich die Tschechen wirklich schonen. Es spielen soviele Tschechen in der Bundesliga, die wollen's den Deutschen sicher zeigen. Aber Holland verliert zum Glück, dann ist es eh wurst :D

    Gruss
    Kalle

    P.S. Convi, kann's sein das dir die Fussball Threads ziemlich auf n Sack gehen :D
     
  4. gunja

    gunja New Member

    Wie? Convenant schreibt und schreit: Hura mit einem "R" -
    ?
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Vielleicht meinte e ja Hure und freut sich gar nicht... immer diese üblen Beleidigungen :D

    Gruss
    Kalle
     
  6. gunja

    gunja New Member

    Ob man Fußballthemen mit einem Fußball in der Übersicht kenntlich machen könnte vielleicht?
     
  7. gunja

    gunja New Member

    Während man mühsam seine Buchtstaben zusammensucht ...
    *seufz*
    schon wieder Text zum schweren Nachdenken:
    Ja vielleicht meinte er wirklich Ben Hur.
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    *lautlach*

    Gruss
    Kalle
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    Gerade im Kicker online gelesen:

    Tschechisches "B-Team" fordert DFB-Elf

    "Ich werde Pavel Nedved und einige andere Spieler schonen. Wir haben schließlich viele gute Spieler im Kader", ließ Tschechiens Nationalcoach Karel Brückner verlauten und stellte damit klar, dass am Mittwoch gegen Deutschland nur ein "B-Team" antreten wird.

    Für die DFB-Auswahl geht es in der Partie gegen die bereits qualifizierten Tschechen um den Einzug in das Viertelfinale. Um sicher in der Runde der letzten Acht, für die sich die Brückner-Elf mit zwei Siegen das Ticket vorzeitig gesichert hatte, dabei zu sein, benötigt die deutsche Mannschaft einen "Dreier".

    "Man kann die Tschechen nicht verurteilen, wenn sie Spieler schonen. Das haben die Franzosen bei der WM 98 und der EM 2000 auch gemacht. Danach waren die Spieler ausgeruht und haben das Turnier gewonnen", stellte sich der frühere französische Nationaltrainer Gerrard Houllier, in Portugal Mitglied der Technischen Kommission der UEFA, hinter die Maßnahme von Karel Brückner.

    Ob die Aufgabe der deutschen Elf, nur gegen ein "B-Team" der Tschechen antreten zu müssen, einfacher wird, sei dahingestellt. Schließlich hat man bei der letzten Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden im abschließenden Gruppenspiel schon schmerzliche Erfahrungen machen müssen. Damals verlor die von Erich Ribbeck betreute DFB-Auswahl gegen die zweite Garnitur der Portugiesen sang- und klanglos 0:3 und musste die Heimreise antreten.
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Zumindest im Hinblick auf die EM.

    45 min. gutes Gekicke im 1. Spiel gegen die Oranjes. OK die Matjesfresser waren noch im Winterschlaf - aber da war Wille bei der deutschen Elf zu spüren. Als die Käsköppe in der 2. Habzeit merkten 'Hey, der Vize-Weltmeister kocht auch nur mit Wasser' kamen sie zum insgesamt verdienten Ausgleich.

    Das 2. Spiel gegen die Letten offenbarte dann wieder die Schwächen der deutschen Mannschaft gegen vermeintlich schwache Gegner. Die Abwehr: europäisches Mittelmass - mir graut schon davor, wenn die Tschechen oder Franzosen Ernst machen sollten - das wird flutschen wie ein glühendes Messer durch Butter. Das Mittelfeld: Das Potential bei Ballack ist vorhanden - allein er nutzt es zu selten. Hamann ist ein Arbeiter, Frings und Schneider lassen Können zu selten Aufblitzen. Schweini engagiert aber ohne Erfahrung. Keiner hat gedacht, dass wir Effenberg noch mal so nachtrauern. Der Sturm: Welcher Sturm? Der Lispler und der Grinsekönig als erste Wahl. Oh Mann... Danach 'Kopfballwunder' Klose vom Fastabsteiger und Schöngeist Brdaric. Wie hiess es so schön in der Nachberichterstattung: 'Da wurde Armut gegen Elend getauscht'. Dass den Letten zumindest ein klarer Elfmeter verwehrt wurde lag entweder am fehlenden Mut des Schiedsrichters oder MV hat ihm vor dem Spiel ein Schätzchen aus seinem Cognac-Keller versprochen.

    Dass die Holländer gegen Tschechien den Sack nicht zugemacht haben, ist sicher Teilschuld des Schwanzes. Ja klar! Ein Schwanz kann nicht denken, weil er ein Loch im Kopf hat! Wenn einer 'Dick' Advokaat heisst und den beliebtesten Stürmer auswechselt um die Abwehr zu verstärken, darf er sich nicht wundern, wenn man ihn in der nächsten Gracht versenkt. Die Niederländer können eben nur vorwärts. Mit unglaublicher Moral, Spielwitz und vor allem Mannschaftsgeist haben die Tschechen gezaubert und verdient gewonnen. Van der Saar, der holländische Torwart hat zudem noch zwei 100%ige klasse gehalten - und der 34 m-Kracher hätte auch rein gehen können. DAS nenne ich Fussball! Wenn Deutschland so spielen würde (könnte) - wir würden fast jede Niederlage verzeihen. Wie Juri Mulder schon sagte: 'Wenn wir ausscheiden - scheissegal. So wollen wir Fussball sehen.'

    Zurück zum Ausgangssatz: Mann, haben wir ein Glück!
    Tschechien ist durch. Völlig Banane ob die gewinnen, verlieren oder Unentschieden spielen. Wenn sie clever sind, schonen sie sich für das Viertelfinale und Deutschland schafft den 2. Platz. Da können die Pommesschnippler gegen die Letten so hoch gewinnen, wie sie wollen. Also Deutschland mit Glück (vielleicht) mal wieder im Viertelfinale. Diese Mannschaft ist nicht viel besser oder schlechter als 2002 - da durfte man auch in's Finale ohne auf grosse Gegner gestossen zu sein. Ausser in Deutschland hat man die 'Vize'weltmeisterschaft im Ausland wohl richtig eingeschätzt...
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    ja. super. ich freu mich. hura. hura. hura.
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich bin mir nicht sicher ob sich die Tschechen wirklich schonen. Es spielen soviele Tschechen in der Bundesliga, die wollen's den Deutschen sicher zeigen. Aber Holland verliert zum Glück, dann ist es eh wurst :D

    Gruss
    Kalle

    P.S. Convi, kann's sein das dir die Fussball Threads ziemlich auf n Sack gehen :D
     
  13. gunja

    gunja New Member

    Wie? Convenant schreibt und schreit: Hura mit einem "R" -
    ?
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Vielleicht meinte e ja Hure und freut sich gar nicht... immer diese üblen Beleidigungen :D

    Gruss
    Kalle
     
  15. gunja

    gunja New Member

    Ob man Fußballthemen mit einem Fußball in der Übersicht kenntlich machen könnte vielleicht?
     
  16. gunja

    gunja New Member

    Während man mühsam seine Buchtstaben zusammensucht ...
    *seufz*
    schon wieder Text zum schweren Nachdenken:
    Ja vielleicht meinte er wirklich Ben Hur.
     
  17. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    *lautlach*

    Gruss
    Kalle
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Gerade im Kicker online gelesen:

    Tschechisches "B-Team" fordert DFB-Elf

    "Ich werde Pavel Nedved und einige andere Spieler schonen. Wir haben schließlich viele gute Spieler im Kader", ließ Tschechiens Nationalcoach Karel Brückner verlauten und stellte damit klar, dass am Mittwoch gegen Deutschland nur ein "B-Team" antreten wird.

    Für die DFB-Auswahl geht es in der Partie gegen die bereits qualifizierten Tschechen um den Einzug in das Viertelfinale. Um sicher in der Runde der letzten Acht, für die sich die Brückner-Elf mit zwei Siegen das Ticket vorzeitig gesichert hatte, dabei zu sein, benötigt die deutsche Mannschaft einen "Dreier".

    "Man kann die Tschechen nicht verurteilen, wenn sie Spieler schonen. Das haben die Franzosen bei der WM 98 und der EM 2000 auch gemacht. Danach waren die Spieler ausgeruht und haben das Turnier gewonnen", stellte sich der frühere französische Nationaltrainer Gerrard Houllier, in Portugal Mitglied der Technischen Kommission der UEFA, hinter die Maßnahme von Karel Brückner.

    Ob die Aufgabe der deutschen Elf, nur gegen ein "B-Team" der Tschechen antreten zu müssen, einfacher wird, sei dahingestellt. Schließlich hat man bei der letzten Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden im abschließenden Gruppenspiel schon schmerzliche Erfahrungen machen müssen. Damals verlor die von Erich Ribbeck betreute DFB-Auswahl gegen die zweite Garnitur der Portugiesen sang- und klanglos 0:3 und musste die Heimreise antreten.
     

Diese Seite empfehlen