Mann, ist der Nick Knatterton alt geworden ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 25. September 2012.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

  2. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wenn ich ihn so sehe, dann muss ich an die letzten 2Jahre im Leben meines Vaters denken und das sind keine schönen Erinnerungen. Er tut mir leid und man sollte wegen seines krankheitsbedingten Aussehens keine Witze machen. Irgendwo muss es Grenzen geben.
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Heute was im überregionalen Mantel unserer Zeitung folgender Kommentar zu lesen:

    "Die geplante Jubelorgie der CDU für Helmut Kohl in die- ser Woche hat einen schalen Beigeschmack.
    Dabei wird das Naturell eines Menschen ausgenutzt, der nah am Wasser gebaut und wenig selbstkritisch ist. Und der selbst nicht reden kann. Das Volk braucht diese Jubelveranstaltun- gen nicht; noch ist der Tag der Regierungsübernahme durch Schwarz-Gelb vor 30 Jahren kein Gedenktag, noch haben die meisten Bürger selbst ein Bild von diesem Kanzler, und das ist eher widersprüchlich. Nur die CDU braucht Helmut Kohl als Säulenheiligen. Dabei wäre er geerdet wahrscheinlich sogar größer.
    Kanzler der Einheit, so heißt Helmut Kohl mit einem gewissen Recht, weil jeder andere, der 1990 regiert hätte, es wahr- scheinlich verpatzt hätte. Kohl aber hat instinktiv die Wiedervereinigungsdynamik begriffen und forciert. Der Preis dafür wird freilich gern übersehen. Den Menschen im Osten wurde verschwiegen, welche Brüche auf sie zukommen würden. Und den Menschen im Westen, was das alles kostet. Kanzler Europas, auch das war Kohl mit Leidenschaft, doch hier muss ebenfalls ein Aber gesetzt werden: Die unausgereifte Konstruktion des Euro geht voll auf Kohls Kappe, damit auch ein Teil der Verantwortung für den heutigen Schlamassel. Kanzler der inne- ren Reformen – das war Helmut Kohl nicht. Er hat das Land strukturell kaum vorangebracht, sondern einen gesellschaftlichen und sozialen Reformstau aufgetürmt.
    Ein Machterhalter für die CDU, das war Helmut Kohl si- cher. Aber auch hier die Kehr- seite, der brutale Stil nach innen und – unverzeihlich – die Annahme anonymer Spenden. Die- ser Rechtsbruch wirkt durch das Verschweigen der Spender bis heute nach. Angela Merkel ist ebenfalls eine perfekte Machter- halterin, aber das verbiesterte Denken in Lagern und parteipo- litischen Feindbildern, wie es Kohl pflegte, ist ihr fremd. Und das ist gut so. Merkel ist in der Distanzierung zu diesem Cha- rakterteil Helmut Kohls politisch groß geworden. „Nur auf einem wahren Fundament kann die Zukunft aufgebaut werden“, schrieb sie 1999 in einem offe- nen Brief zur Kohl-Spendenaffäre. Das wird sie am Donnerstag bei ihrer Lobrede auf den Altkanzler wahrscheinlich nicht be- herzigen. Und deshalb wird diese Veranstaltung die CDU nicht viel voranbringen."


    Nun muss man nicht alle Facetten dieses Kommentars teilen, aber so sakrosankt ist dieser Mensch nicht.

    Kanzler der Einheit? Ja, dazu war er nach dem GG verpflichtet.

    Es gibt 2 überragende Kanzler in der BRD. Adenauer [Westbindung, DM] und Brandt [Wegfall der Alleinvertretungsdoktrin (Hallstein) und Öffnung nach Osten. Dialogfähigkeit, KSZE]
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Dein Mitleid in Ehren, aber ich reserviere mir das Meine lieber für Leute, die in einer weniger privilegierten Lage alt und krank sind.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Dein gutes Recht. Mir ging es aber um den Spott wegen seiner Krankeit und dem Alter.
     
  6. Hop Singh

    Hop Singh New Member

  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    So geht es mir auch. Einem sogar den eigenen Kindern gegenüber Gnadenlosen, der stets Probleme mit kritischen Medien hatte, auf seinen Amtseid spuckte, bringe ich 0 Achtung entgegen.

    Und auf dem Bild hat er mich spontan an Nick Knatterton erinnert. Der Mann hat bis heute nichts dazu gelernt.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Du bist ja noch ’nen Tacken fieser als ich. Schäm Dich was!

    :biggrin:
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich bin ja schon froh, dass Nick Knatterton noch bekannt ist. Sacht ma, gibt es hier nur alte Knacker?
     
  10. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Wenn jemand um seiner Karriere willen seine Familie zerstört und Ehrenwörter gibt, die einem Mafioso zur Ehre gereichen würden, wenn er sich dann noch benutzen lässt, um das Image seiner Partei aufzuhübschen... da kann ich keine Sympathie empfinden, eher Abscheu. Ich denke auch nicht, dass da ein Vergleich mit deinem Vater zu ziehen ist.

    Trotzdem wünsche ich dem Kohl diesen bedauernswerten Zustand nicht. Er wird ja auch von seiner jungen Frau total abgeschirmt und beinahe wie in einem Gefängnis gehalten. Als sein früherer langjähriger Chaufeur ihm zum Geburtstag gratulieren und ein Geschenk übergeben wollte, wurde er an der Haustür abgefertigt und nicht vorgelassen. Irgendwo ist der Kohl bei allem Ruhm, der inzwischen doch etwas abgestanden ist, eine arme Sau. Ich wünsche ihm, dass es jemanden gibt, der ihn liebt.
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Ja, ja!
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Sei doch nicht so nachtragend. Auch der Dicke hat ein großes Herz, er versteht nur sehr gut, es zu verbergen.

    :augenring

    Jetzt habe ich endlich mal irgendwo in ernsthafter Presse gelesen, dass er immer nebenher etwas mit Frauen laufen hatte.
    Da wurde vorher nie ein Wort drüber verloren, außer in der Konkret und dort auch nur, weil Kohl die Famillje immer so hoch hielt. Heute wissen wir besser, wie er da log.
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Auch interessant: wie bei Brandt taucht in den letzten Lebensjahren eine wesentlich jüngere Partnerin auf, die schnell den Zugang von vertrauten Menschen stark einschränkt oder gar unmöglich macht und die Deutungshoheit über Gesagtes und Geschriebenes zu erlangen versucht.

    Ja, ja, die Erotik der Macht, hier noch weniger zu verstehn als im älteren Fall.
     
  14. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Sehr gut geschrieben!
     
  16. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Fand ich auch. Deshalb hab ich es hier eingestellt.
     
  17. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Treffendes Portrait. Ein Spießbürger, der seiner Karriere alles opferte.
     
  18. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Auch die Menschlichkeit ...
     
  19. McDil

    McDil Gast

    Wartet mal ab, was beim Staatsbegräbnis dieses CDU-Paten für Reden zu hören sein werden! Das wird sicher gruselig!
     
  20. blacklady

    blacklady New Member

    Über die Toten nur Gutes. :nicken:

    Kannst es wohl kaum erwarten.
     

Diese Seite empfehlen