marmelade

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von akiem, 1. Juni 2004.

  1. akiem

    akiem New Member

    meine absolute lieblingsfrucht ist die deutsche erdbeere. jetzt waren ein paar sonnentage und die früchte sind nun zuckersüss. der rhabarber steht im garten, also hab ich heute eine 1a erdbeermarmelade gekocht. so sieht das aus wenn alles hingerichtet ist:
    http://homepage.mac.com/akiem1/marme1.jpg

    1 kg früchte . 500 g gelierzucker, 1 vanilleschote, 2 päckchen vanille, 4 cl erbeerlikör, etwas zitronensäure als pulver, oder zitronensaft falls es nicht so toll geliert.
    jetzt etwa gut 3 löffel zucker in den topf, den lass ich leicht karamellisieren. von den früchten etwa 150 g beiseite stellen. die restlichen zutaten in den topf, auch die ausgekratzte vanilleschote und alles 20 minuten köcheln, das sieht dann so aus.
    http://homepage.mac.com/akiem1/marme2.jpg

    ich gehe dann nochmal kurz mit dem pürierstab rein. dann die ganzen zurückbehaltenen früchte rein und noch 3 minuten mitköcheln lassen. in gläser füllen und deckel darauf, das sieht dann so aus:
    http://homepage.mac.com/akiem1/marme3.jpg

    und ab dem nächsten morgen dann genießen. da brauchst du an diesem morgen keine wurst :))
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wau! Toll! Nette Idee, einige Früchten beiseite zu stellen und erst später reinwerfen.
     
  3. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ...heee der likör ist ja aus küblböck city.. hat den der daniel beim letzten besuch mitgebracht :D :D
     
  4. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... du solltest anstatt gelierzucker agar agar nehmen. die marmelade wird zwar etwas saurer dafür schmeckt sie aber viel mehr nach frucht.
     
  5. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Lecker. Mache ich sofort nach.

    Auf das Rezept bist du nicht selbst gekommen, oder?

    Mutti?
     
  6. gunja

    gunja New Member

    Schöne Bilder! *lob*

    aber: Aus 1500 Gramm sieben Gläser? *zweifel*
    und: Zitronensaft würde ich in jedem Fall nehmen.
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @ akiem

    Stell dir vor: Erdbeeren sind auch meine Lieblingsfrüchtchen. *sabber* Dafür lass ich alles stehen und liegen, selbst den Mac, und das will was heißen ...

    Kleiner Hausfrauentipp: Falls du die ganze Marmelade nicht auf einmal verschlingst, bleibt sie recht lange haltbar, wenn du obendrauf ein mit Hochprozentigem getränktes Blättchen Zellglasfolie legst. :embar:
     
  8. akiem

    akiem New Member

    von wegen mama! seit wann können frauen kochen?
    ich kenne in deutschland eine einzige und die ist köchin in berlin. das wars aber dann auch.
    ne die rezepte sind von mir. in ganz wenigen ausnahmen von 2 freunden.

    kübelböckcity ist gut. allerdings sind die brände und liköre aus eggenfelden weltspitze im gegensatz zu dem führerscheinlosen pickelgesicht.

    aoxomoxoa
    gelierzucker weg und agar agar nehmen wie du schreibst?? mit dem ergebnis kannst du vielleicht blattfedern schmieren aber nicht brötchen. marmelade wird mit gelierzucker und apfelpektin gekocht. zumindest von leuten die ahnung haben :)
     
  9. akiem

    akiem New Member

    die menge gibt exakt 6.5 gläser. von meinen gläsern. zitronensaft bei erdbeer/rhabarber nur wenn es nicht richtig geliert. sonst auf keinen fall, die säure kommt vom rhabarber.
     
  10. gunja

    gunja New Member


    nach meiner Erfahrung ist Zitronensaft immer ein Geschmacksgewinn, trägt zum Gelieren aber nix bei.

    Wegen der fehlenden Gelierfähigkeit von Erdbeeren nimmt man meist Johannisbeeren dazu oder Stachelbeeren, die's aber jetzt noch nicht gibt.
    Deshalb ist Gelierzucker bei Erdbeeren vertretbar. Mit Agaragar habe ich bisher auch nicht so gute Erfahrungen gemacht.

    Du weißt, dass halbe Zuckermenge bedeutet, dass die Marmelade gesünder aber weniger haltbar ist? Da Du sie eh' bereits verfrühstückst, dürfte Dich das nicht kümmern.
     
  11. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    mach mal nen test. du wirst überrascht sein. und es ist gesünder wie der scheiss industriezucker.
     
  12. akiem

    akiem New Member

    zitonensaft oder zitronensäure ist ein geliermittel beim marmelade kochen! ich denke mal du bist nicht so fit als marmeladier.

    hauptsächlich wenn die erdbeeren sehr süss sind, ist zitronensaft entspr. säure notwendig. mit geschmack hat das nichts zu tun.
    ---
    und zucker durch agar agar zu ersetzem geht nicht. marmelade ohne zucker geht nicht. zumindest nicht für die geschmacksnerven.
     
  13. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

  14. petervogel

    petervogel Active Member

    @akiem

    kann man dich auch als caterer buchen? du scheinst ja sehr fit zu sein, wenn es um küche geht.
     
  15. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

  16. akiem

    akiem New Member

    nein das wäre ja arbeit :)

    bis maximal 7 personen am tisch und 3-4 gänge wird gekocht. alles andere ist stress und spielt sich dann ausser haus ab.
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member


    ...wieso ausgerechnet SIEBEN :confused:

    ... nächstes jahr könnten wir doch einen selbstgekochtemarmeladetauschring (SMTR) aufziehen und immer ein paar gläser austauschen.
     
  18. petervogel

    petervogel Active Member

    ok, klingt ja super. werden eh nicht mehr als 6 personen.

    also, wann kannst du anfangen?:D
     
  19. akiem

    akiem New Member

    das hat sich in den jahren so herauskristallisiert. 3 ehepaare und 1 singel. weiss der geier warum.
    marmeladetauschring (keine billige gelees, also keine gestockte früchtebrühe!) bin ich sofort dabei :)

    @ petervogel
    ähhh...
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Blaubeermarmelade von Crabtree and Evelyn. Es gibt nicht besseres. Aber die haben sie nicht mehr im Programm.

    ;(
     

Diese Seite empfehlen