Massive Brummgeräusche nerven - Hilfe !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 8. Januar 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Seit gestern brummt mein Rechner in langen tiefen Intervallen.

    Grund, so vermute ich, wird eine externe Festplatte von LaCie der BigDisc - Klasse sein.
    Denn erst nach Inbetriebnahme dieser Platte fing dieses Brummen an.

    Wenn dem so ist, kann es sein, das sich die internen Schwingungen der Platte über das Holz des Schreibtisches übertragen und beim iMac dieses Brummgeräusch verursachen ?

    Kann man das Brummen dann unterbinden, wenn man die Platte entkoppelt
    oder sollte man besser den Rechner entkoppeln?
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Kann ich nur bestätigen !

    Gerade Festplatten erzeugen zum Teil massiv diese unangenehmen Ifraschwingungen, die sich durch einen "unglücklichen" Standort, noch verstärken können, sprich Eigenresonanz der Tischplatte. Ich habe alle externen Platten mit speziellem Schaumstoff entkoppelt. Der Unterschied ist sehr gut hörbar.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Hast du die vollflächig unterlegt oder mit Pucks, wie man dies bei Lautsprecher macht?
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Mein G4 habe ich mit Spickes entkoppelt. Die Festplatten mit Schallschluckmatten, die ich einfach "umgedreht" habe. Die "Zacken" liegen also unten, auf der Tischplatte. Aber du solltest einfach mit diversen Schaumstoffen die du vielleicht gerade zur Hand hast, ein bisschen experimentieren. Ausser mit zu dünnen Matten, habe ich durchwegs gute Ergebnisse beim Entkoppeln erreicht. Je schwerer die externe Festplatte ist, desto massiver sollte auch der Schaumstoff sein.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Danke sandretto,

    Das man an Rechnern mal genauso tunen muss, wie an Hi-fi Anlagen hät ich mir träumen lassen. ;-))
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Kleiner Nachtrag, fast alle externen Festplatten lassen sich auch "hochkant" stellen. Ich kann aber von dieser "platzsparenden" Methode nur abraten. Denn irgendwann liegt sie dann flach, und Festplatten sind extrem gegen starke Erschütterungen empfindlich ! Wenn man mehrere davon hat, lassen sie sich gut horizontal "stapeln".
     

Diese Seite empfehlen