Master Boot Record

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tastenjunkie, 28. Juli 2001.

  1. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Wie kann ich meinen Master Boot Record ändern, damit mein Windof unter VPC3.0 im 32-Bit-Modus läuft.
    Normalerweise führe ich an meiner Dose ein Virenscannerprogramm aus, und der Fehler ist behoben. Bei VPC bekomme ich die Meldung immer, das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht. Ich habe ca 470 KB zur Verfügung wenn ich von der Diskette starte. VPC3 habe ich 110 MB spendiert und trotzdem funzt nichts.
    Oder gibt es das Probleme mit dem Apple Festplattentreiber?
    Wer weiß Rat
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wie 32 Bit Modus ?
    Oder meinst Du FAT32 ?
    Habe bei mir unter VPC 2.1.3 einfach das Win98 über das DOS 7 installiert, der Trick ist recht einfach, da VPC 2 nicht von CD bootet einfach die setup.exe aus dem win98 Verzeichnis auf der CD starten. Dann nach der Installation unter "Start/Programmen/Zubehör/Systemprogramme" die FAT32 Konvertierung starten.
    Damit Du unter dem DOS genug freien Speicher hast must Du ein wenig in der config.sys und autoexec.bat aufräumen.
    Weitere Fragen dazu ? Kannst ja mal die beiden Dateien hier veröffentlichen und ich ändere sie Dir.
    Habe das früher regelmäßig als Dosianer machen müssen, aber seit ich auf dem mac gelandet bin Geschichte.
    Wieso Virenscanner und 4xxk frei ? Gibt doch für Win taugliche Freewarescanner die direkt unter Windows arbeiten und für privat kostenlos sind.
    http://www.antivir.de !

    joern
     
  3. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Ich meine 32-Bit-Modus (pseudo 32-Bit Modus, den man schon unter Win311 einstellen konnte.)
    Bei der Installation von Windofversionen wird ein Abbild auf der Festplatte hinterlegt. Wird dieses Bild geändert, bringt Windoof eine Fehlermeldung, das der 32-Bit-Modus nicht ausgeführt werden kann. Virus, Festplattentreiber etc können die Ursache sein.
    Ein Virenscanner richtet wieder dieses Abbild. Ich habe festgestellen können, das WIN311 einen anderen Virenscanner benötigt als WIN95. Ohne Bootmanager ist man nicht in der Lage zwei Betriebssysteme gleichzeitig oder hintereinander anzuwenden ohne den Virenscanner anzuwenden.
    Starte ich auf meiner Dose die Virenscanner, dann kann ich sie ohne Probleme ausführen, sie haben auch genügend Arbeitsspeicher.
    Führe ich diese Programme unter VPC 3.0 aus, erhalte ich die Fehlermeldung, das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.

    Ich habe noch PartitionMagic6.0 und kann mir den Boot Master Record anschauen, aber da stehe wie ein Schwein vor dem Uhrwerk
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,
    ich verstehe immer noch nicht was Du erreichen willst.
    Wenn Du VPC installiert hast, dann ich doch DOS/Win auf der Platte, diese hat FAT16 und dann vergrößerst Du die auf min 500 MB mit dem Tool aus VPC.
    Nun DOS starten und Win95 einfach in ein neues Verzeichnis installieren, z.B. C:win95. Wenn Du nun beim booten von VPC die Taste F8 drückst bekommst Du die Möglichkeit das vorherige Betriebsystem zu booten.
    Oder installierst TweakUi und stellst ein das der Win Bootmanager jedesmal gezeigt wird.
    Sobald Win95 startet ist es doch sowieso der 32bit Pseudo Modus.
    Oder läuft Dein Win95 im Kompatiblitätsmodus ??
    Dann solltest Du mal schauen was an Treibern in der Config.sys und autoexec.bat geladen wird und zum testen die einfach mal deaktivieren.
    Einfach vor die betreffende Zeile ein (rem ) setzen und VPC neustarten.

    Da brauchst Du kein PQMagic zu und den MBR braucht man auch nicht verändern.

    Hatte bei mir auch beides vorher zugleich laufen, Win3.1 und Win95 später Win98.

    1. VPC installieren dann das Update von der Connetix Seite installtiert.

    2. Festplatte vergrößert , bzw. eine neue virtuelle mit 1,9 GB angelegt und mit xcopy den ganzen DOS Kram auf die neue Platte kopiert.

    3. in den VPC Einstellungen die Platte ausgetauscht das die Systemplatte nun die 1,9GB ist.

    4. Diese gestartet und dann von CD Win98 installiert.

    5. Neustart und dann die Programme installiert , das alte DOS7 entsorgt und dann die FAT32 Konvertierung von Win98 durchgeführt. Spart ein wenig Platz.

    Das geht aber auch erst ab der Win95b (OSR2).
    Wenn Du die erste Win95 oder die Win95a hast keine Chance, die sind sowieso nicht zu gebrauchen. Ewige Probleme mit Kompatiblitätsmodus und Netzwerk.
    Lade Dir einfach mal den Virenscanner von Antivir herunter.
    Welchen nutzt Du denn zur Zeit ?
    Ist der Älter als 1995, ist er Schrott, dann kannst Du den RAM sparen den er braucht.
    Wozu Win311 ????

    Joern
     
  5. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Win95 lief bei mir im Kompatiblitätsmodus
    Das CD-ROM wurde nicht erkannt, aber über filesharing konnte ich an die Daten
    Ich habe das Problem gelöst, indem ich eine neue Disk mit Startdiskette DOS62 angelegt habe. und dann WIN95 installiert habe. Dieses wollte ich eigentlich vermeiden.
    Ich hatte vorher mit WIN98 angefangen und WIN95 installiert. Da muß wohl etwas von WIN98 übriggeblieben sein, was WIN95 stört.
    Jetzt wird mein CD richtig erkannt etc.
    Ich habe aber jetzt das Gefühl, das WIN95 langsamer läuft als im Kompatiblitätsmodus.
    WIN98 gefällt mir leider nicht. VPC habe ich auf 3.03 upgedatet. Oder gibt es da noch eins?

    Danke, Joern
     
  6. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Wie kann ich meinen Master Boot Record ändern, damit mein Windof unter VPC3.0 im 32-Bit-Modus läuft.
    Normalerweise führe ich an meiner Dose ein Virenscannerprogramm aus, und der Fehler ist behoben. Bei VPC bekomme ich die Meldung immer, das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht. Ich habe ca 470 KB zur Verfügung wenn ich von der Diskette starte. VPC3 habe ich 110 MB spendiert und trotzdem funzt nichts.
    Oder gibt es das Probleme mit dem Apple Festplattentreiber?
    Wer weiß Rat
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wie 32 Bit Modus ?
    Oder meinst Du FAT32 ?
    Habe bei mir unter VPC 2.1.3 einfach das Win98 über das DOS 7 installiert, der Trick ist recht einfach, da VPC 2 nicht von CD bootet einfach die setup.exe aus dem win98 Verzeichnis auf der CD starten. Dann nach der Installation unter "Start/Programmen/Zubehör/Systemprogramme" die FAT32 Konvertierung starten.
    Damit Du unter dem DOS genug freien Speicher hast must Du ein wenig in der config.sys und autoexec.bat aufräumen.
    Weitere Fragen dazu ? Kannst ja mal die beiden Dateien hier veröffentlichen und ich ändere sie Dir.
    Habe das früher regelmäßig als Dosianer machen müssen, aber seit ich auf dem mac gelandet bin Geschichte.
    Wieso Virenscanner und 4xxk frei ? Gibt doch für Win taugliche Freewarescanner die direkt unter Windows arbeiten und für privat kostenlos sind.
    http://www.antivir.de !

    joern
     
  8. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Wie kann ich meinen Master Boot Record ändern, damit mein Windof unter VPC3.0 im 32-Bit-Modus läuft.
    Normalerweise führe ich an meiner Dose ein Virenscannerprogramm aus, und der Fehler ist behoben. Bei VPC bekomme ich die Meldung immer, das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht. Ich habe ca 470 KB zur Verfügung wenn ich von der Diskette starte. VPC3 habe ich 110 MB spendiert und trotzdem funzt nichts.
    Oder gibt es das Probleme mit dem Apple Festplattentreiber?
    Wer weiß Rat
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wie 32 Bit Modus ?
    Oder meinst Du FAT32 ?
    Habe bei mir unter VPC 2.1.3 einfach das Win98 über das DOS 7 installiert, der Trick ist recht einfach, da VPC 2 nicht von CD bootet einfach die setup.exe aus dem win98 Verzeichnis auf der CD starten. Dann nach der Installation unter "Start/Programmen/Zubehör/Systemprogramme" die FAT32 Konvertierung starten.
    Damit Du unter dem DOS genug freien Speicher hast must Du ein wenig in der config.sys und autoexec.bat aufräumen.
    Weitere Fragen dazu ? Kannst ja mal die beiden Dateien hier veröffentlichen und ich ändere sie Dir.
    Habe das früher regelmäßig als Dosianer machen müssen, aber seit ich auf dem mac gelandet bin Geschichte.
    Wieso Virenscanner und 4xxk frei ? Gibt doch für Win taugliche Freewarescanner die direkt unter Windows arbeiten und für privat kostenlos sind.
    http://www.antivir.de !

    joern
     
  10. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Ich meine 32-Bit-Modus (pseudo 32-Bit Modus, den man schon unter Win311 einstellen konnte.)
    Bei der Installation von Windofversionen wird ein Abbild auf der Festplatte hinterlegt. Wird dieses Bild geändert, bringt Windoof eine Fehlermeldung, das der 32-Bit-Modus nicht ausgeführt werden kann. Virus, Festplattentreiber etc können die Ursache sein.
    Ein Virenscanner richtet wieder dieses Abbild. Ich habe festgestellen können, das WIN311 einen anderen Virenscanner benötigt als WIN95. Ohne Bootmanager ist man nicht in der Lage zwei Betriebssysteme gleichzeitig oder hintereinander anzuwenden ohne den Virenscanner anzuwenden.
    Starte ich auf meiner Dose die Virenscanner, dann kann ich sie ohne Probleme ausführen, sie haben auch genügend Arbeitsspeicher.
    Führe ich diese Programme unter VPC 3.0 aus, erhalte ich die Fehlermeldung, das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht.

    Ich habe noch PartitionMagic6.0 und kann mir den Boot Master Record anschauen, aber da stehe wie ein Schwein vor dem Uhrwerk
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,
    ich verstehe immer noch nicht was Du erreichen willst.
    Wenn Du VPC installiert hast, dann ich doch DOS/Win auf der Platte, diese hat FAT16 und dann vergrößerst Du die auf min 500 MB mit dem Tool aus VPC.
    Nun DOS starten und Win95 einfach in ein neues Verzeichnis installieren, z.B. C:win95. Wenn Du nun beim booten von VPC die Taste F8 drückst bekommst Du die Möglichkeit das vorherige Betriebsystem zu booten.
    Oder installierst TweakUi und stellst ein das der Win Bootmanager jedesmal gezeigt wird.
    Sobald Win95 startet ist es doch sowieso der 32bit Pseudo Modus.
    Oder läuft Dein Win95 im Kompatiblitätsmodus ??
    Dann solltest Du mal schauen was an Treibern in der Config.sys und autoexec.bat geladen wird und zum testen die einfach mal deaktivieren.
    Einfach vor die betreffende Zeile ein (rem ) setzen und VPC neustarten.

    Da brauchst Du kein PQMagic zu und den MBR braucht man auch nicht verändern.

    Hatte bei mir auch beides vorher zugleich laufen, Win3.1 und Win95 später Win98.

    1. VPC installieren dann das Update von der Connetix Seite installtiert.

    2. Festplatte vergrößert , bzw. eine neue virtuelle mit 1,9 GB angelegt und mit xcopy den ganzen DOS Kram auf die neue Platte kopiert.

    3. in den VPC Einstellungen die Platte ausgetauscht das die Systemplatte nun die 1,9GB ist.

    4. Diese gestartet und dann von CD Win98 installiert.

    5. Neustart und dann die Programme installiert , das alte DOS7 entsorgt und dann die FAT32 Konvertierung von Win98 durchgeführt. Spart ein wenig Platz.

    Das geht aber auch erst ab der Win95b (OSR2).
    Wenn Du die erste Win95 oder die Win95a hast keine Chance, die sind sowieso nicht zu gebrauchen. Ewige Probleme mit Kompatiblitätsmodus und Netzwerk.
    Lade Dir einfach mal den Virenscanner von Antivir herunter.
    Welchen nutzt Du denn zur Zeit ?
    Ist der Älter als 1995, ist er Schrott, dann kannst Du den RAM sparen den er braucht.
    Wozu Win311 ????

    Joern
     
  12. Tastenjunkie

    Tastenjunkie New Member

    Win95 lief bei mir im Kompatiblitätsmodus
    Das CD-ROM wurde nicht erkannt, aber über filesharing konnte ich an die Daten
    Ich habe das Problem gelöst, indem ich eine neue Disk mit Startdiskette DOS62 angelegt habe. und dann WIN95 installiert habe. Dieses wollte ich eigentlich vermeiden.
    Ich hatte vorher mit WIN98 angefangen und WIN95 installiert. Da muß wohl etwas von WIN98 übriggeblieben sein, was WIN95 stört.
    Jetzt wird mein CD richtig erkannt etc.
    Ich habe aber jetzt das Gefühl, das WIN95 langsamer läuft als im Kompatiblitätsmodus.
    WIN98 gefällt mir leider nicht. VPC habe ich auf 3.03 upgedatet. Oder gibt es da noch eins?

    Danke, Joern
     

Diese Seite empfehlen