Maus kaputt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CChristian, 15. Juli 2002.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Ihrs,
    meine Maus ist seit gestern recht bockig bezüglich Linksbewegungen:
    versuche ich, den Mauszeiger nach links zu ziehen, bleibt er an einer unsichtbaren Grenze hängen. Nur Wackeln und Klopfen bringen die Maus wieder a bisserl in Schwung, bis sich der Mauszeiger eine neue Grenze gesucht hat und das Spiel von vorne losgeht.

    Gereinigt habe ich die Walzen und das weiße Rad im Kugelloch bereits; hat aber nicht geholfen. Hier ein Bild der (Oh Gott!!! Es ist eine Microsoft-) Maus:
    http://spel.torget.se/home/testat/intellimousepro/1.jpg

    Leider gibts keine frei liegenden Schrauben. Untenrum ist alles mit dem grauen Gummimantel umgeben. Gibts im Netz irgendwo Explosionszeichnungen von Mäusen?

    Ruckel-Ruckel
    CChristian
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    tja, hast wohl keine gültige lizens mehr auf die maus, du schlingel... ;-)
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Firmware abgelaufen ?
    Nein mal im Ernst nun siehst Du am eigenen Leibe, warum alle vernünftigen Systemhersteller optische Mäuse verbauen ;-)
    Hatte am PeeZeh mal einen der Vorgänger dort war die einzige Schraube unter dem Aufkleber.

    Joern

    PS: Eine Explosionszeichnung ist doch einfach selbst zu erstellen *lol*
     
  4. CChristian

    CChristian New Member

    Hmm, würd ja gern Bildchen gucken, aber unter Opera krieg ich nur die Albenübersicht mit dem kleinen Bügelbild (Großansicht bleibt leer) und mit Mozilla komm ich auf einer ganz anderen Albenseite raus...?

    Gruß
    ??hristian
     
  5. CChristian

    CChristian New Member

  6. Es gibt doch sicherlich auf der Unterseite der Maus einen Herstelleraufkleber. Da sind die Schrauben wahrscheinlich drunter. Einfach abmachen, aufschrauben, Schreck bekommen und dann die sicherlich vorhandenen Flusen am Sensor entfernen. Zuschrauben und hoffen :)
     
  7. CChristian

    CChristian New Member

    *fühl* Da hätt ich mal MacGhosts Andeutung besser ernstgenommen: unterm Aufkleber ist tatsächlich eine Schraube... . Danke!

    "Mäuse für Dummies"
    CChristian

    PS: *schraub-schraub* Och, geht ja eigentlich noch: ein Haar, fünf Flusen und ein bisschen Staub insgesamt.
    PPS: Funzt wieder! Danke!!
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Siehste und nun ohne "Wollmäuse" alles wieder wie früher ?
     
  9. CChristian

    CChristian New Member

    Jau, völlig ohne Reibungsverluste! :)
    Ist eben immer a bisserl schwerer, wenn man schwanger ist. ;-)
    Was ich bisher nicht wusste: die Mausbewegung wird nicht rein mechanisch übertragen, sondern über ein schwarzes Zahnrad, durch dessen Zähne ein Lichtstrahl (?) fällt. Die Geschwindigkeit des Zahnrads ergibt eine unterschiedliche "Blickfrequenz" des Lichtstrahls, was von einem Lichstsensor auf der anderen Seite des Zahnrads registriert und als Info durchs Kabel geschickt wird. Man lernt halt nie aus.

    Gruß
    CChristian
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Na das hätte ich Dir auch verraten können.
    Vor dem ersten Benutzen einer Maus hatte ich die schon zerlegt.
     
  11. createch2

    createch2 New Member

    das war auch zu C64 Zeiten schon so, daß die Bewegung optisch weitergegeben wurde. Und Ihr werdets nicht glauben: ich hatte schon 92 eine optische Maus für'n (Kotz...) PC. Allerdings mit special-mauspad. War von Genius (gibts die noch?)
     
  12. Das ist was neues für Dich? Sag bloß, Du hast noch nie eine maus demontiert? :)
     
  13. createch2

    createch2 New Member

    Aber die Härte vom demontieren war mein G4: auspacken und gleich reinkucken....
     
  14. CChristian

    CChristian New Member

    Wozu? Ging doch immer.
     
  15. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo Ihrs,
    meine Maus ist seit gestern recht bockig bezüglich Linksbewegungen:
    versuche ich, den Mauszeiger nach links zu ziehen, bleibt er an einer unsichtbaren Grenze hängen. Nur Wackeln und Klopfen bringen die Maus wieder a bisserl in Schwung, bis sich der Mauszeiger eine neue Grenze gesucht hat und das Spiel von vorne losgeht.

    Gereinigt habe ich die Walzen und das weiße Rad im Kugelloch bereits; hat aber nicht geholfen. Hier ein Bild der (Oh Gott!!! Es ist eine Microsoft-) Maus:
    http://spel.torget.se/home/testat/intellimousepro/1.jpg

    Leider gibts keine frei liegenden Schrauben. Untenrum ist alles mit dem grauen Gummimantel umgeben. Gibts im Netz irgendwo Explosionszeichnungen von Mäusen?

    Ruckel-Ruckel
    CChristian
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    tja, hast wohl keine gültige lizens mehr auf die maus, du schlingel... ;-)
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Firmware abgelaufen ?
    Nein mal im Ernst nun siehst Du am eigenen Leibe, warum alle vernünftigen Systemhersteller optische Mäuse verbauen ;-)
    Hatte am PeeZeh mal einen der Vorgänger dort war die einzige Schraube unter dem Aufkleber.

    Joern

    PS: Eine Explosionszeichnung ist doch einfach selbst zu erstellen *lol*
     
  18. CChristian

    CChristian New Member

    Hmm, würd ja gern Bildchen gucken, aber unter Opera krieg ich nur die Albenübersicht mit dem kleinen Bügelbild (Großansicht bleibt leer) und mit Mozilla komm ich auf einer ganz anderen Albenseite raus...?

    Gruß
    ??hristian
     
  19. CChristian

    CChristian New Member

  20. Es gibt doch sicherlich auf der Unterseite der Maus einen Herstelleraufkleber. Da sind die Schrauben wahrscheinlich drunter. Einfach abmachen, aufschrauben, Schreck bekommen und dann die sicherlich vorhandenen Flusen am Sensor entfernen. Zuschrauben und hoffen :)
     

Diese Seite empfehlen