Maus klickt nicht.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schief, 26. Mai 2001.

  1. schief

    schief New Member

    Mein iMac hat nach einer längeren Phase des Nicht-benutzt-werdens folgendes Problem:
    Nach dem Hochfahren kann ich weder Maus noch Tastatur verwenden. Ich klicke, und nix passiert. Ich drücke und nix passiert. Bewegen tut sich die Maus ganz normal. Das einzige womit der Mac verrät, dass er doch weiß dass er eine Tastatur hat ist: Wenn ich nur den Aus/Einschaltknopf auf der Tastatur drücke tut er nix, aber SHIFT-Apfel-Aus/Einschaltknopf funktioniert.

    Es sind ausser Maus u. Tastatur keine weiteren Geräte angeschlossen.

    Es liegt ziemlich sicher an den Systemerweiterungen. Wenn ich(MIT SHIFT) ohne selbige hochfahre dann klappts.

    Es ist Mühsam die Erweiterungen durchzugehen und immer wieder Neustarts zu machen. Hat jemand einen Tip, welche Erweiterung die böse sein könnte, die einen Fehler wie ich ihn beschrieben habe verursachen könnte.

    (Kann ich einfach den Erweiterungen-Ordner von der SystemCD drüber kopieren?)

    Dank
    Schief
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Was hast Du zuletzt am System verändert bevor das Problem auftrat. Programme installiert, shareware oder freeware geladen?
     
  3. skiller

    skiller New Member

    als übergangslösung könntest du nach so einem ruhezustand einfach den tastatur-stecker aus dem usb-port ziehen und dann wieder reinstecken. müsste eigentlich funktionieren.
    denn systemordner von der systemcd rüberzukopieren ist keine gute idee: da sind außer startvolume und apple talk überhaupt keine kontrollfelder. nimm lieber die konfiguration "mac os komplett" aus dem erweiterungsmanager, dupliziere sie und aktiviere alle zusätzlichen gerätetreiber(falls du zusätzliche geräte hast).
    skiller
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    Einen neuen SO rüberzuspühlen halte ich für keine gute idee, schau mal in den SO, Prefs die entsprechenden Voreinstellungen der Mouse oder - ware an, wenn Du diese löschst, und neu einstellst.......

    tAmbo
     
  5. schief

    schief New Member

    Mein iMac hat nach einer längeren Phase des Nicht-benutzt-werdens folgendes Problem:
    Nach dem Hochfahren kann ich weder Maus noch Tastatur verwenden. Ich klicke, und nix passiert. Ich drücke und nix passiert. Bewegen tut sich die Maus ganz normal. Das einzige womit der Mac verrät, dass er doch weiß dass er eine Tastatur hat ist: Wenn ich nur den Aus/Einschaltknopf auf der Tastatur drücke tut er nix, aber SHIFT-Apfel-Aus/Einschaltknopf funktioniert.

    Es sind ausser Maus u. Tastatur keine weiteren Geräte angeschlossen.

    Es liegt ziemlich sicher an den Systemerweiterungen. Wenn ich(MIT SHIFT) ohne selbige hochfahre dann klappts.

    Es ist Mühsam die Erweiterungen durchzugehen und immer wieder Neustarts zu machen. Hat jemand einen Tip, welche Erweiterung die böse sein könnte, die einen Fehler wie ich ihn beschrieben habe verursachen könnte.

    (Kann ich einfach den Erweiterungen-Ordner von der SystemCD drüber kopieren?)

    Dank
    Schief
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Was hast Du zuletzt am System verändert bevor das Problem auftrat. Programme installiert, shareware oder freeware geladen?
     
  7. skiller

    skiller New Member

    als übergangslösung könntest du nach so einem ruhezustand einfach den tastatur-stecker aus dem usb-port ziehen und dann wieder reinstecken. müsste eigentlich funktionieren.
    denn systemordner von der systemcd rüberzukopieren ist keine gute idee: da sind außer startvolume und apple talk überhaupt keine kontrollfelder. nimm lieber die konfiguration "mac os komplett" aus dem erweiterungsmanager, dupliziere sie und aktiviere alle zusätzlichen gerätetreiber(falls du zusätzliche geräte hast).
    skiller
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Einen neuen SO rüberzuspühlen halte ich für keine gute idee, schau mal in den SO, Prefs die entsprechenden Voreinstellungen der Mouse oder - ware an, wenn Du diese löschst, und neu einstellst.......

    tAmbo
     
  9. schief

    schief New Member

    Mein iMac hat nach einer längeren Phase des Nicht-benutzt-werdens folgendes Problem:
    Nach dem Hochfahren kann ich weder Maus noch Tastatur verwenden. Ich klicke, und nix passiert. Ich drücke und nix passiert. Bewegen tut sich die Maus ganz normal. Das einzige womit der Mac verrät, dass er doch weiß dass er eine Tastatur hat ist: Wenn ich nur den Aus/Einschaltknopf auf der Tastatur drücke tut er nix, aber SHIFT-Apfel-Aus/Einschaltknopf funktioniert.

    Es sind ausser Maus u. Tastatur keine weiteren Geräte angeschlossen.

    Es liegt ziemlich sicher an den Systemerweiterungen. Wenn ich(MIT SHIFT) ohne selbige hochfahre dann klappts.

    Es ist Mühsam die Erweiterungen durchzugehen und immer wieder Neustarts zu machen. Hat jemand einen Tip, welche Erweiterung die böse sein könnte, die einen Fehler wie ich ihn beschrieben habe verursachen könnte.

    (Kann ich einfach den Erweiterungen-Ordner von der SystemCD drüber kopieren?)

    Dank
    Schief
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Was hast Du zuletzt am System verändert bevor das Problem auftrat. Programme installiert, shareware oder freeware geladen?
     
  11. skiller

    skiller New Member

    als übergangslösung könntest du nach so einem ruhezustand einfach den tastatur-stecker aus dem usb-port ziehen und dann wieder reinstecken. müsste eigentlich funktionieren.
    denn systemordner von der systemcd rüberzukopieren ist keine gute idee: da sind außer startvolume und apple talk überhaupt keine kontrollfelder. nimm lieber die konfiguration "mac os komplett" aus dem erweiterungsmanager, dupliziere sie und aktiviere alle zusätzlichen gerätetreiber(falls du zusätzliche geräte hast).
    skiller
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    Einen neuen SO rüberzuspühlen halte ich für keine gute idee, schau mal in den SO, Prefs die entsprechenden Voreinstellungen der Mouse oder - ware an, wenn Du diese löschst, und neu einstellst.......

    tAmbo
     

Diese Seite empfehlen