Maus ohne Tasten aber mir Scrollwheel

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von apoc7, 17. Dezember 2001.

  1. apoc7

    apoc7 New Member

    Eine neue Maus, die Tastendrücke durch kippen registriert und zudem noch Mac kompatibel ist.

    Artikel bei Golem nachzulesen:
    http://www.golem.de/0112/17438.html

    Soll eine Weiterentwicklung des ApplePro-Maus Prinzipes sein...
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also ich weiss nicht, bestimmt sehr gewoehnungsbeduerftig so ganz ohne Taste.

    Allein mal die Vorstellung, Du markierst eine Datei auf dem Finder und willst sie per Drag & Drop auf eine ander Platte oder Unterverzeichnis kopieren.

    Datei auswaehlen (erstes Kippen, in dieser Position verharren) Zielordner per Auge anvisieren, Hirn an rechte Hand (alternativ linke) bewege Maus, bei gekippter Haltung zuegig zum Zielordner ueber Zielordner verharren und entkippen.

    Klasse oder ?

    Hab da so meine Zweilef ob das wirklich was taugt, vor allem wenn man eigentlich eine Dreitasten Maus benoetigt.

    Gruss

    MacELCH
     
  3. apoc7

    apoc7 New Member

    Eine neue Maus, die Tastendrücke durch kippen registriert und zudem noch Mac kompatibel ist.

    Artikel bei Golem nachzulesen:
    http://www.golem.de/0112/17438.html

    Soll eine Weiterentwicklung des ApplePro-Maus Prinzipes sein...
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also ich weiss nicht, bestimmt sehr gewoehnungsbeduerftig so ganz ohne Taste.

    Allein mal die Vorstellung, Du markierst eine Datei auf dem Finder und willst sie per Drag & Drop auf eine ander Platte oder Unterverzeichnis kopieren.

    Datei auswaehlen (erstes Kippen, in dieser Position verharren) Zielordner per Auge anvisieren, Hirn an rechte Hand (alternativ linke) bewege Maus, bei gekippter Haltung zuegig zum Zielordner ueber Zielordner verharren und entkippen.

    Klasse oder ?

    Hab da so meine Zweilef ob das wirklich was taugt, vor allem wenn man eigentlich eine Dreitasten Maus benoetigt.

    Gruss

    MacELCH
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Eine neue Maus, die Tastendrücke durch kippen registriert und zudem noch Mac kompatibel ist.

    Artikel bei Golem nachzulesen:
    http://www.golem.de/0112/17438.html

    Soll eine Weiterentwicklung des ApplePro-Maus Prinzipes sein...
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also ich weiss nicht, bestimmt sehr gewoehnungsbeduerftig so ganz ohne Taste.

    Allein mal die Vorstellung, Du markierst eine Datei auf dem Finder und willst sie per Drag & Drop auf eine ander Platte oder Unterverzeichnis kopieren.

    Datei auswaehlen (erstes Kippen, in dieser Position verharren) Zielordner per Auge anvisieren, Hirn an rechte Hand (alternativ linke) bewege Maus, bei gekippter Haltung zuegig zum Zielordner ueber Zielordner verharren und entkippen.

    Klasse oder ?

    Hab da so meine Zweilef ob das wirklich was taugt, vor allem wenn man eigentlich eine Dreitasten Maus benoetigt.

    Gruss

    MacELCH
     
  7. apoc7

    apoc7 New Member

    Eine neue Maus, die Tastendrücke durch kippen registriert und zudem noch Mac kompatibel ist.

    Artikel bei Golem nachzulesen:
    http://www.golem.de/0112/17438.html

    Soll eine Weiterentwicklung des ApplePro-Maus Prinzipes sein...
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also ich weiss nicht, bestimmt sehr gewoehnungsbeduerftig so ganz ohne Taste.

    Allein mal die Vorstellung, Du markierst eine Datei auf dem Finder und willst sie per Drag & Drop auf eine ander Platte oder Unterverzeichnis kopieren.

    Datei auswaehlen (erstes Kippen, in dieser Position verharren) Zielordner per Auge anvisieren, Hirn an rechte Hand (alternativ linke) bewege Maus, bei gekippter Haltung zuegig zum Zielordner ueber Zielordner verharren und entkippen.

    Klasse oder ?

    Hab da so meine Zweilef ob das wirklich was taugt, vor allem wenn man eigentlich eine Dreitasten Maus benoetigt.

    Gruss

    MacELCH
     
  9. apoc7

    apoc7 New Member

    Eine neue Maus, die Tastendrücke durch kippen registriert und zudem noch Mac kompatibel ist.

    Artikel bei Golem nachzulesen:
    http://www.golem.de/0112/17438.html

    Soll eine Weiterentwicklung des ApplePro-Maus Prinzipes sein...
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also ich weiss nicht, bestimmt sehr gewoehnungsbeduerftig so ganz ohne Taste.

    Allein mal die Vorstellung, Du markierst eine Datei auf dem Finder und willst sie per Drag & Drop auf eine ander Platte oder Unterverzeichnis kopieren.

    Datei auswaehlen (erstes Kippen, in dieser Position verharren) Zielordner per Auge anvisieren, Hirn an rechte Hand (alternativ linke) bewege Maus, bei gekippter Haltung zuegig zum Zielordner ueber Zielordner verharren und entkippen.

    Klasse oder ?

    Hab da so meine Zweilef ob das wirklich was taugt, vor allem wenn man eigentlich eine Dreitasten Maus benoetigt.

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen