Mausproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von moonraker, 12. August 2005.

  1. moonraker

    moonraker New Member

    Hallo Macuser,

    bin neu in der Welt der Äpfel und der Macs und komme mit der mitgelieferten Eintastenmaus nicht zurecht:
    1. Bin es vom PC her gewöhnt bei diverser Musik-Software die rechte Maus für viele Optionsmöglichkeiten zu nutzen (so z.B für die Native Instruments Plugins.) Nun ist dies anscheinend gar nicht möglich (Wo bekomme ich den bei einer Eintastenmaus sozusagen die optionalen Funktionen der rechten Maustaste her, da diese ja bei z.B. NI gar nicht über eine Funktionsleiste angeboten werden, sondern nur über dieses "rechte"-Maustaste-Menü?

    2. Ich bin von der Sensitivität und Schnelligkeit der mitgelieferten Mac-Maus absolut enttäuscht (habs schon auf max. eingestellt) und fahr damit bei meiner Zweischirm-Lösung trotzdem noch ganz schön über den Tisch!
    Deswegen habe ich nun auch mal meine alte Logitech-Cordless Mouseman wheel (oder so ähnlich :) ) angeschlossen. Damit habe ich das Problem der rechten Maustaste gelöst, aber die Sensitivität hat sich nicht wesentlich verbessert und ich rangier auf dem Bildschrim immer noch wie mit einem Traktor.

    Um nun generell zu fragen: Ist die Sensitivität bei Apple wirklich so bescheiden oder liegt das zum einen an der mitgelieferten Maus und zum anderen an meiner alten Logitech. Würde hier eine adäquate professionelle Mac-Maus oder Logitech Verbesserung bringen?
    Was kann in diesem Bereich die neue Mighty Maus?

    Ansonsten feine Maschine :apple: :biggrin:

    Greetz
    Moonraker
     
  2. TimP

    TimP New Member

    zu 1:
    ctrl-klick bei der ein-tasten-maus ist wie ein rechtsklick

    zu 2:
    das hat viel mit gewöhnung zu tun. außerdem legst du bei schneller bewegung größere strecken auf dem bildschirm zurück.
    und: du solltest dir "mousezoom" installieren. damit kannst du die geschwindigkeit raufsetzen.
    gibts bei versiontracker.com
     
  3. TimP

    TimP New Member

    achjo. die mm ist klasse. hab sie seit mittwoch und bin sehr zufrieden. allerdings ändert sie nichts an der zeigerbewegung. (was ja auch nicht nötig ist)
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Problem 1: Ich finde es nett, dass du so ohne weiteres davon ausgehst, dass die rechte Windows-Maustaste auch unter OS X eine Entsprechung haben muss. Aber du hast recht. Ctrl-Klick ersetzt die eventuell nicht vorhandene rechte Maustaste.
    Problem 2: Wenn dir die Maus zu langsam ist, such mal bei www.versiontracker.com nach USB-Overdrive. Das sollte deine Probleme restlos lösen.
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wuerde erstmal versuchen, mit der Mausgeschwindigkeit zu leben. Da muss man sich einfach mal ein paar Tage dran gewoehnen, bevor man zusaetzliche Sachen installiert
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Wie Macci schon sagte, ... installier dir "MouseZoom" .
    Ohne dieses Tool komme ich auch nicht zurecht.
    Ich habe "MZ" auf 3,3 stehen was circa das doppelte der Apple-Höchstgeschwindigkeit ist.
     
  8. teson

    teson New Member

    Ich kann USB-Overdrive auch nur empfehlen, erst recht in Kombination mit der MM!

    Gruss, teson
     
  9. TimP

    TimP New Member

    ne ne, apple-geschwindigkeit ist doch jetzt 3 oder?!?
    früher wars 1,7.
     
  10. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Ich kann dir die Mighty Mouse auch nur empfehlen. Die Scrollkugel ist genial und nach kurzer Eingewöhnung läuft der Rechtsklick (über Sensor) sehr gut. Auch das Gezeter mit den seitlichen Tasten kann ich nicht verstehen, ich komme super damit klar. Die Geschwindigkeit ist bei mit auf das Maximum eingestellt. Mir reicht´s, kann aber nachvollziehen, dass es auf einem großen Display auch schneller gehen soll.
    Von Zusatztools wie USB-Overdrive, Mousezoom & Co. bin ich nicht begeistert, aber das ist nur meine Meinung.
     
  11. TimP

    TimP New Member

    mousezoom ändert nichts am system, sonder setzt nur den selben wert, den man normalerweise verändert, höher. richtet also in keinem fall schaden an.
    ist schon praktisch ;)
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    also irgendwas stimmt da bei mir net ... nur die Mighty auf Höchstspeed reicht einfach net ... also Mousezoom installiert, aber irgendwie scheinen sich die beiden Einstellungen ins Gehege zu kommen - kann das sein ? Sobald ich nächstes Mal nachschaue, steht entweder Mousezoom wieder auf den ursprünglichen 3 oder aber die Geschwindigkeit in "System&Tastatur" hat sich von maximal auf fast minimal verstellt ... grmpf

    jemand ne Idee hierfür ... ? Also ich muß x mal absetzen, um von links nach rechts zu kommen - das kanns doch echt net sein ...
     
  13. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Kauf dir die MX-1000 von Logitec, dann hast du eine schnelle 3-Tasten Maus und deine Probleme sind gelöst.


    Gruss GU
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    die mightymouse habe ich nicht deswegen kann ich dazu nichts sagen.
    ich habe hier eine schnurlose von mircosoft und diese macht keine probleme.
    kann man denn bei der "mm" die zeigerbewegung nochmal extra einstellen?
     
  15. Chriss

    Chriss New Member

    achso, witzigerweise hab ich auch eine schnurlose M$-Maus, die vom Speed her ebenfalls keine Probleme macht - die Zeigerbewegung läßt sich extra einstellen, ja ... aber die springt nach einer gewissen Zeit eben einfach wieder zurück - und bei MouseZoom genauso ... versteh das absolut nicht

    EDIT: okay, eben in der ReadMe entdeckt:
    Help Ben, It's not remembering my settings!
    It seems Mac OS X has a rare bug which causes mouse speed settings to be forgotten. This bug affects both MouseZoom and Apple's Mouse pane, so don't come complaining to me about it.

    Dann wäre das auch geklärt ... mit USB Overdrive funzt es jetzt einwandfrei - nur seltsam, daß das von Haus aus nicht schon vernünftig läuft ...:meckert:
     

Diese Seite empfehlen